Salate

Tagliata di manzo

Tagliata di manzo

 

Leider klappt es mit dem regelmäßigem Bloggen noch nicht so ganz wie ich das will. Ich hoffe es macht euch nichts zu sehr was aus. Ich versuche es wirklich. Aber entweder bin ich Unterwegs und schaue nach Möbeln für die neue Wohnung, oder ich bin Unterwegs mit meinen Freunden und genieße den Sommer. Bezüglich der Wohnung wurden die meisten Möbel in der Zwischenzeit bestellt. Die Küche habe ich gestern gekauft…ich hoffe sie wird so, wie ich mir das vorstelle. Was ich noch nicht habe sind die Elektrogeräte – und da bin ich echt überfordert…ich habe keine Ahnung für welche Marke ich mich entscheiden soll und auch nicht welche Funktionen ich brauche. Kennt ihr euch da ein wenig aus? Würde mich über Empfehlungen sehr freuen.

Aber zurück zum heutigem Beitrag…heute gibt es wieder Mal ein Salat – uns zwar Tagliata di manzo. Das erste Mal habe ich diesen Salat voriges Jahr oder vor 2 Jahren gegessen…ich bestelle selten Salat wenn ich auswärts essen gehe. Als wir in Ljubljana waren, hat ein Freund dieses Salat bestellt und ich habe davon gekostet. Und es war so, so lecker. Als wir wieder in Wien waren, entschied ich mich, den Salat nachzukochen. Und seitdem gibt es ihn immer wieder. Und ab heute könnt auch ihr ihn nachkochen.

Tagliata di manzo

Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Salat
Land & Region: Italienisch
Portionen: 2

Man nehme folgende Zutaten:

  • 400 g Rinderfilet
  • 3 EL Olivenöl
  • 10 Kirschtomaten
  • 75 g Rucola
  • Balsamico
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • gehobelter Parmesan

So geht die Zubereitung:

  • Backofen auf 125°C vorheizen
  • Fleisch mit Öl einpinseln und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer heißen Pfanne von allen Seiten 1 Minute anbraten. Dann im heißen Ofen 10-15 Minuten braten (abhängig vom Garwunsch…ich habe mein Fleisch aus Versehen mehr als 15 Minuten gebraten ).
  • Fleisch nach dem Braten weitere 5 Minuten in Alufolie ruhen lassen.
  • Kirschtomaten waschen und halbieren.
  • Rucola waschen und trocken schütteln.
  • Für das Dressing etwas Olivenöl mit Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer vermischen. Rucola mit dem Dressing mischen und auf 2 Teller verteilen. Kirschtomaten darauflegen.
  • Filet mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden. Filetscheiben auf dem Salat legen. Parmesan darüber streuen.
Tagliata di manzo

Pin it:

Tagliata di manzo

You Might Also Like

6 Kommentare

  • Antworten
    Edita Guhl
    15. Juli 2019 um 14:28

    Liebe Diana.
    mit dem Bloggen geht es mir genauso. Entweder zu wenig Zeit oder keine Stimmung. Aber was solls! Es ist doch kein Zwang!
    Und zu dem Salat. Ich bin zwar kein Freund vom Fleisch aber die Bilder sind sehr schön 🙂
    Liebe Grüße
    Edyta

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      7. Oktober 2019 um 19:48

      Liebe Edyta, das mit kein Zwang stimmt voll. Ich hoffe ich komme jetzt wieder zum Bloggen. Ich sollte wieder etwas mehr Zeit dafür haben.
      LG, Diana

  • Antworten
    Sigrid von Madam Rote Rübe
    9. Juli 2019 um 17:45

    Liebe Diana,
    mit so einem Salat kannst du mich immer locken, vor allem nach einer Wanderung würde ich ihn liebend gerne essen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      12. Juli 2019 um 16:10

      Freut mich zu hören liebe Sigrid!

  • Antworten
    Karsten Wachtmann
    8. Juli 2019 um 20:30

    Das sieht richtig lecker aus. Klasse. Gruß aus dem Norden

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      12. Juli 2019 um 16:09

      Vielen Dank Karsten!
      Liebe Grüße aus Wien!

    Kommentar verfassen

    Ich gebe:




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.