Pasta mit Spinat, geschmorten Tomaten und Burrata

Donnerstag, 19. Juli 2018
Pasta mit Spinat, geschmorten Tomaten und Burrata

Wer mir auf Instagram folgt Weiß, dass ich mir vorgenommen habe, meine Vorräte zu reduzieren. Ich habe ungefähr 10 Packungen Pasta und 5 Packungen Reis. Kein Mensch braucht so viele und sie nehmen auch viel Platz. Also koche ich oft Pasta oder Reis. Alte oder neue Rezepte. Das letzte Mal habe ich Pasta mit Spinat, geschmorten Tomaten und Burrata gekocht. Das war ein neues Rezept, dass ich ausprobiert habe. Und weil es mir so gut geschmeckt hat, habe ich mich entschlossen es mit euch zu teilen.

Affogato al caffè

Sonntag, 15. Juli 2018
Affogato al caffè

Wer mich kennt, weiß, dass ich kein Kaffee trinke. Ich mag ihn einfach nicht, er schmeckt mir zu bitter. Er hat mir nie geschmeckt und ich glaube auch nicht, dass sich das ändern wird. Ab und zu trinke ich einen Cappucciono oder einen Latte Macchiato. Aber das auch eher selten. Auf den Bilder seht ihr eine Espresso-Kanne. Ich muss gestehen: ich habe sie nur deshalb gekauft, weil sie sich gut auf Fotos macht, und nicht weil ich Espresso damit koche 😅.

Cesar Salat

Sonntag, 8. Juli 2018
Cesar Salat

Bei den warmen Temperaturen (die wieder mal auf sich warten lassen) hat niemand wirklich Lust lange in der Küche zu stehen. Und man hat auch kein Appetit auf deftige Gerichte, sondern eher auf leichte Küche. Zumindest geht es mir so. Darum habe ich mich entschlossen mit euch ein Klassiker zu teilen: Cesar Salat? Der Klassiker ist schnell gemacht und schmeckt super. Und bevor jemand hier schreit, dass es nicht dar Originalrezept ist: ich habe es nach meinem Geschmack verändert!

New Yorker Cheesecake

Dienstag, 3. Juli 2018
New Yorker Cheesecake

Wer mich kennt, weißt, dass ich ein riesen Cheesecake-Fan bin. Egal ob der klassische No-Bake Cheesecake, mit Mango oder mit Schokolade…ich kann nicht ‚Nein‘ zu einem Stück Cheesecake sagen. Wenn ich unterwegs bin und es Nachspeise sein soll…dann bestelle ich mir oft einen Cheesecake. Den New Yorker Cheesecake mag ich auch sehr gerne obwohl die Zubereitung ein wenig länger dauert als bei dem Nichtgebackenem. Das macht mir aber nichts aus und ich habe ihn schon öfters gebacken. Aber noch nie verbloggt. Ich glaube es ist jetzt an der Zeit, dass ich das Rezept mit euch teile. Wie man unschwer erkennen kann sind die Fotos etwas älter. Und zwar 2 Jahre alt…denn genau vor 2 Jahren habe ich den New Yorker Cheesecake das erste Mal gebacken.

Blumenkohl-Reis

Donnerstag, 28. Juni 2018
Blumenkohl-Reis

Im Juni haben Blumenkohl, Fenchel, Brokkoli, Kohlrabi, Spinat, Mangold, Radieschen, Spitzkohl und Möhren Saison. Eine große Auswahl für #saisinalsschmecktsbesser. Zuerst wollte ich was mit Radieschen machen…seit Jahren steht eine Radieschen-Suppe auf meiner to-do Liste. Aber dann dachte ich mir ich sollte meine Komfortzone verlassen und etwas mit einem Gemüse kochen, welches es nicht sehr oft auf meiner Einkaufsliste schafft. Die Auswahl war groß, denn um viele der Gemüsesorten die in Juni Saison haben mache ich einen großen Bogen.

Beef Tartare

Freitag, 22. Juni 2018
Beef Tartare

Ich wollte schon so lange Beef Tartare selber mache, aber es gab immer eine Frage die ich mir gestellt habe. Die Frage war: welches Fleisch ist  für Beef Tartare geeignet? Die Antwort lautet: Lungenbraten, Rinderfilet oder Hüftsteak. Nachdem diese Frage geantwortet war konnte ich loslegen. Wichtig ist auch, dass das Fleisch sehr frisch ist – am besten vom Metzger. Man kann das Beef Tartare Fleisch auch aus dem Supermarkt kaufen – aber dann bitte das frische von der Theke und kein verpacktes nehmen. Da jetzt diese Sachen jetzt geklärt sind – hier ist das Rezept.

Amarula Eiscreme

Sonntag, 17. Juni 2018
Amarula Eis

Es ist Zeit für ein neues Rezept. Die letzte Woche war es nicht besonders sommerlich, aber das hat mich dieses Mal nicht gestört, denn ich konnte die Wohnung nicht wirklich verlassen…ich musste für die Prüfung lernen. Ich hatte sie am Freitag – den theoretischen Teil habe ich bestanden…mal sehen wie es mit dem praktischen Teil aussieht…da bin ich nicht so zuversichtlich…ist aber auch nicht so schlimm…ich kann den Teil wiederholen. Obwohl es schon witzig ist, denn ich hatte mehr Angst vor dem theoretischen Teil 😅. Egal…die Prüfung gehört momentan zur Vergangenheit…jetzt kann ich mich wieder auf dem Blog konzentrieren.  Da wie nächste Woche über 30 Grad haben werden, dachte ich mir ein Eis Rezept passt perfekt. Daher gibt es heute das Rezept für Amarula Eis.

Print freindly