Suppen

Petersilienwurzel Cremesuppe

Petersilienwurzel Cremesuppe

.

Ihr werdet nicht glauben was mir passiert ist! Für #saisonalschmecktsbesser standen in März standen Pastinaken und Spinat zur Auswahl. Und was lese ich statt Pastinaken? Genau! Petersilie ?. Also habe ich mir ein Rezept mit Petersilie überlegt. Und auch gekocht. Genau – die Petersilienwurzel-Cremesuppe. Ich habe Fotos gemacht, den Beitrag geschrieben und mein Rezept in unsere interne Liste eingetragen. Und dann habe ich es gemerkt! Ich habe das falsche Gemüse genommen. Das war ein Schock! Denn ich musste mir was Neues überlegen. Naja…lesen muss man schon können. Nun hat Petersiliewurzel Saison und ich kann endlich das Rezept für die Petersilienwurzel Cremesuppe mit euch teilen. Denn obwohl es sich um ein einfaches Rezept handelt, schmeckt die Suppe so, so gut.

Petersilienwurzeln Cremesuppe

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Suppe
Portionen: 4

Man nehme folgende Zutaten:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 600 g Petersilienwurzeln
  • ½ Stange Lauch
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 l Gemüsefond
  • 200 ml Kochsahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken

So geht die Zubereitung:

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln.
  • Petersilienwurzeln schälen und grob in Stücken schneiden.
  • Lauch putzen und in Ringe schneiden.
  • 2 El Rapsöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Lauch kurz darin anschwitzen.
  • Petersilie zufügen und 5 Minuten mitanbraten.
  • Mit Gemüsebrühe angießen und zugedeckt bei mittleren Flamme 30 Minuten köcheln lassen.
  • Nach den 30 Minuten vom Herd nehmen. Sahne dazugeben und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Suppe pürieren.
  • Auf Teller anrichten, mit Chiliflocken, frittierten Petersilie und Lauch garnieren und servieren.
Petersilienwurzel Cremesuppe
Petersilienwurzel Cremesuppe

Wie immer gibt es am Ende des Beitrags noch eine Liste mit allen Teilnehmer und ihre Rezepte:

Feed me up before you go-go – Mac and Cheese aus dem Kürbis
Münchner Küche – Kürbis-Hummus
pastasciutta – Sweet Potato Roti
Wunderbrunnen – Kürbis-Linsen-Curry
Ye Olde Kitchen – Kürbis Cheese Cake
ZimtkeksundApfeltarte – Kürbis-Heferollen mit Maple-Glasur

You Might Also Like

3 Kommentare

  • Antworten
    Bärbel
    17. Februar 2020 um 10:58

    Danke für das Rezept…ich hatte aus einem Hotel im Pustertal noch so schöne Petersilienwurzeln die ich nun verwenden konnte…Viele Grüße aus Lübeck

  • Antworten
    Sigrid von Madam Rote Rübe
    28. Oktober 2018 um 11:54

    Liebe Diana,
    ich liebe Suppen aller Art und ich bin froh, dass deine Petersiliensuppe jetzt doch noch ihren großen Auftritt haben durfte. Sie klingt unglaublich lecker und sieht genauso aus.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      3. November 2018 um 16:16

      Liebe Sigrid, ich bin auch sehr froh darüber.
      LG, Diana

    Kommentar verfassen

    Ich gebe:




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.