Cheesecake

New Yorker Cheesecake

New Yorker Cheesecake

 

Wer mich kennt, weist, dass ich ein riesen Cheesecake-Fan bin. Egal ob der klassische No-Bake Cheesecake, mit Mango oder mit Schokolade…ich kann nicht ‚Nein‘ zu einem Stück Cheesecake sagen. Wenn ich unterwegs bin und es Nachspeise sein soll…dann bestelle ich mir oft einen Cheesecake. Den New Yorker Cheesecake mag ich auch sehr gerne, obwohl die Zubereitung ein wenig länger dauert als bei dem nicht gebackenem. Das macht mir aber nichts aus und ich habe ihn schon öfters gebacken. Aber noch nie verbloggt. Ich glaube es ist jetzt an der Zeit, dass ich das Rezept mit euch teile. Wie man unschwer erkennen kann, sind die Fotos etwas älter. Und zwar 2 Jahre alt…denn genau vor 2 Jahren habe ich den New Yorker Cheesecake das erste Mal gebacken.

New Yorker Cheesecake

Vorbereitungszeit25 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Ruhezeit:2 Stdn.
Gericht: Cheesecake

Man nehme folgende Zutaten:

Für den Boden:

  • 200 g Vollkornkekse
  • 100 g Butter zerlassen
  • 3 EL brauner Zucker

Für die Creme:

  • 1 kg Frischkäse
  • 250 g Zucker
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • Schale von einer Zitrone
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Sauerrahm
  • 4 Eier

So geht die Zubereitung:

  • Backofen auf 180°C Grad vorheizen.
  • Kekse zerbröseln und mit der geschmolzenen Butter und dem Zucker verrühren. Eine Springform mit Backpapier auslegen und die Kekse auf den Boden der Springform geben und gut andrücken. Im Ofen, auf der mittleren Schiene 10 Minuten backen.
  • Währenddessen kümmern wir uns um die Creme. Dafür Frischkäse in eine Rührschüssel geben und 2-3 Minuten cremig schlagen.
  • Zucker, Vanilleextrakt, Zitronenschale und Saft dazugeben und glattrühren.
  • Mehl, Salz und Sauerrahm hinzugeben und weiter rühren.
  • Am Ende ein Ei nach dem anderen hinzugeben und alles glattrühren.
  • Auf dem Boden verstreichen und 45-50 Minuten bei 160°C Grad backen.
  • Backofen ausschalten, Türe einen Spalt öffnen und den New Yorker Cheesecake im Ofen auskühlen lassen (dauert ungefähr 2 Stunden).

Notizen

Am besten ist es, wenn man den Kuchen über Nacht im Kühlschrank gibt und ihn erst am nächsten Tag serviert. Das habe ich nicht immer gemacht, denn ich wollte gleich ein Stück essen. Ich habe den Kuchen mit Blaubeeren serviert.
New Yorker Cheesecake
Cheesecake

You Might Also Like

6 Kommentare

  • Antworten
    Edita Guhl
    25. Juli 2018 um 17:19

    Liebe Diana,
    Cheesecake ist mein Lieblingskuchen und Dein sieht so verführerisch aus. Einfach köstlich 🙂
    Liebe Grüße,
    Edyta

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      30. Juli 2018 um 17:43

      Danke Edyta. Cheesecake ist eigentlich auch mein Lieblingskuchen.
      LG, Diana

  • Antworten
    Sigrid von Madam Rote Rübe
    8. Juli 2018 um 8:59

    Liebe Diana,
    jetzt sitze ich hier und schmachte deinen köstlichen Cheesecake an. Bitte gib mir Bescheid, wenn du ihn das nächste Mal backst.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      15. Juli 2018 um 11:19

      Sigrid, das mache ich.
      LG, Diana

  • Antworten
    Eva
    4. Juli 2018 um 8:38

    Liebe Diana, der Cheesecake sieht fantastisch aus 🙂 ! Ich bin wie du ein großer Cheesecake-Fan. Egal wie man ihn kombiniert oder zubereitet, Cheesecake schmeckt immer 🙂 !
    Liebe Grüße
    Eva

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      15. Juli 2018 um 11:19

      Danke Eva. Und, dass du ein Cheesecake-Fan bist, das weiß ich ja schon. Du hast auch immer so tolle Kreationen die ich gleich ausprobieren mag.
      LG, Diana

    Kommentar verfassen

    Ich gebe:




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.