Montag, 29. September 2014

Schoko-Apfel Kuchen/ Chocolate apple cake


Heute habe ich mich daran erinnert wieso ich eigentlich Kochblogs viel lieber habe als Kochbücher oder Kochzeitschriften. Was ist passiert? Ich erzähle es euch. Ich habe ein Rezept in einem Magazin gefunden und wollte es backen. Ich habe nachgeschaut ob ich alle Zutaten habe und mich an die Arbeit gemacht. Mitten im Geschehen ist mir aufgefallen, dass einer der Zutaten dann im den Zubereitung gar nicht mehr vorkommt. Das konnte aber nicht sein. Gut, ich bin jetzt keine Anfängerin mehr, und ich weiß wo ich diese Zutat (Mehl in diesem Fall) einbringen muss. Aber die Zeitschrift lobt sich damit, dass dieses Rezept ideal für Anfänger ist. Also wenn ich eine Anfängerin gewesen wäre, hätte ich bestimmt nicht gewusst, wo ich das Mehl einbringen muss...beziehungsweise hätte ich es sicherlich weggelassen...und das ist ärgerlich. Dann kam schon der zweite Fehler...es gab keine Temperaturangaben fürs Backofen. Na super! Ich sage nicht, dass die Foodblogger solche Fehler nicht auch machen. Aber da kann man durch einen Kommentar darauf Aufmerksam machen.
Today I remembered why I prefer cooking blogs over cook books or cooking magazines. What happened? I'll tell you. I found a recipe in a magazine and wanted to bake it. I checked if I have all the ingredients and went to work. In the middle of the process I noticed that one of the ingredients was not mentioned during the description of the preparation steps. But this could not be. Well, I'm no longer a beginner, and I know where I need to use (flour in this case) this ingredient. But the magazine praises the fact that this recipe is ideal for beginners. So if I were a beginner, I would not have known where I have to use the flour...or I would have certainly left it out...and that's annoying. Then I discovered a second error...the baking temperature was not specified. Oh great! I'm not saying that the food bloggers don’t make such mistakes. But you can write a comment and inform the blogger.

Donnerstag, 25. September 2014

Pilze Pastete/ Mushroom pâté


Guten Morgen ihr Lieben! Ich weiß nicht wie es bei euch ausschaut, aber ich mag Aufstriche. Zum Glück gibt es sie in so vielen Varianten, dass man sich nie langweilen kann. Und die meisten kann man einfach selber machen. Heute gibt es eine vegetarische Variante bei mir, und zwar habe ich für euch ein Rezept für einen Pilz Aufstrich. Ich habe Champignons genommen, bin sicher, dass es auch mit anderen Pilze Sorten geht.
Good morning! I do not know about you, but I like spreads. Luckily, there are so many varieties, that you never get bored. And many of them can be done easily at home. Today I have a vegetarian spread for you – to be more precise I have a mushroom spread for you. I have uses champignons, but I am sure that one can use also other mushrooms.

Samstag, 20. September 2014

Haferbrei mit Früchten/ Porridge with fruits


Was Porridge angeht war ich ziemlich skeptisch. Auf anderen Blogs habe ich schon lange Prorridge Rezepte gesehen...aber irgendwie sah das Gericht für mich nicht besonders einladend. Ich habe mir gesagt, ich werde es auch mal ausprobieren, aber es stand nie auf meiner „Das-muss-ich-unbedingt-probieren-Liste”. Was hat sich also in der Zwischenzeit geändert? Na ich war für ein paar Tagen zu meiner Freundin in London, und sie hat mich gefragt, ob ich Porridge zum Frühstück haben will. Und ich dachte...wieso nicht...jetzt hab ich die Gelegenheit es auszuprobieren. Und siehe da...verfeinert mit etwas Honig/ Zucker und Früchten schmeckt es ganz gut.
I must confess...regarding porridge I was pretty skeptical. For a long time I saw on other blogs porridge recipes ... but somehow the dish didn’t look so appealing to me. I told myself, I will try it sometimes, but it was never on my "this-I-must-try-list". So what has changed in the meantime? I visited my friend in London, and she asked me if I wanted to have porridge for breakfast. And I thought ... why not ... now I have the opportunity to try it. And what do you know...topped with some honey/ sugar and fruit it tastes quite well.

Dienstag, 16. September 2014

Rote Paprikacremesuppe/ Red pepper cream soup


Leider hat das Wetter am Wochenende nicht sehr schön, es war ziemlich grau und es hat auch geregnet. Das Wetter hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht und ich musste meine Wochenendpläne ändern. Sehr viel konnte man draußen nicht mehr unternehmen...also hab ich mal wieder viel gelesen und viel gekocht. Wollte schon ein paar Rezepte ausprobieren und jetzt hatte ich endlich die Gelegenheit dazu. Diese rote Paprikacremesuppe wollte ich schon seit über einen halben Jahr ausprobieren, bis aber bis jetzt nicht dazugekommen. War ziemlich neugierig wie es schmecken würde. Mir persönlich hat sie sehr gut geschmeckt, ich finde sie hat einen süßlichen Geschmack. Falls ihr es auch mal ausprobieren wollt, verrate ich euch jetzt das Rezept.
Unfortunately, the weather was not very nice this weekend: it was very gray and it also rained. The weather made ​​me change my weekend plans as I was not able to spend the day out. So I read much but I also cooked a lot. I wanted to try out a few recipes and now I finally had the tie to do so. For example I wanted to cook this red pepper cream soup since spring, but I did not had the occasion. I was quite curious how it would taste. For me personally, it tasted very good, in my opinion it has a sweet taste. Here is the recipe if you want to try it also.

Samstag, 13. September 2014

Kartoffel-Pilze Auflauf/ Potato-mushroom casserole


Das schöne Wetter hat dann doch nicht sehr lange angehalten, so dass ich mal wieder etwas kochen konnte. Ich habe mir vor einiger Zeit ein Auflauf-Rezept aufgeschrieben, dass ich unbedingt ausprobieren wollte. Und da ich fast alle Zutaten zu Hause hatte, hab ich mich entschieden es endlich zu kochen. Also wurden die fehlenden 2 Zutaten eingekauft und ich machte mich an die Arbeit. Und weil der Kartoffel-Pilze Auflauf sehr gut schmeckt, hat er es auf den Blog geschafft.
The beautiful weather did not last that long so I could cook something again. Some time ago I wrote down a casserole recipe that I wanted to try. And since I had almost all the ingredients at home, I finally decided to cook it. So I bought the missing two ingredients and I started cooking. And because the potato-mushroom casserole tasted very good, the recipe made ​​it on the blog.

Mittwoch, 10. September 2014

Bananen-Nektarinen Smoothie/ Banana nectarines smoothie


Habt ihr die Smoothie Rezepte vermisst? Hab gemerkt, dass ich seit längerem keins gepostet habe. Das wird sich Heute ändern, denn ich habe ein Sommer-Smoothie für euch. Mir bleiben immer Früchte über, die ein wenig zu matschig sind um sie so zu essen. Aber da mir aber nicht gefällt Essen wegzuwerfen, werden sie immer zu Smoothies verarbeitet. Ich verarbeite dann alles was ich da habe...und bis jetzt hat mir das Ergebniss immer geschmeckt.
Did you miss the smoothie recipes? I've noticed that I haven’t posted one for a long time. That will change today, because I have a summer smoothie for you. I always remain with fruits that are a little too mushy to eat them like this. Since I do not like to throw away food, I always make smoothies out of them. I use all fruits I have...and so far I always liked the result.

Sonntag, 7. September 2014

Salat mit Tomaten, Ziegenkäse und Ribiseln/ Salad with tomatoes, goat cheese and currants


Ich sitze jetzt seit über 20 Minuten vor dem PC und versuche eine Einleitung für den heutigen Beitrag zu schreiben. Habe 10 mal angefangen und 10 mal das ganze wieder gelöscht. Es ist wieder einer dieser Tage wo ich Null Inspiration habe. Ich bin mir sicher: ich kann noch Stunden hier sitzen und ich werde nicht weiterkommen. Daher mache ich es kurz und schmerzlos: Heute gibt es mal wieder ein Salat von mir.
I am now sitting for over 20 minutes before the PC trying to write an introduction for today's post. I started 10 different sentences but deleted all as I was not happy with the result. It's one of those days where I have zero inspiration. I'm sure I can sit here for hours and I will not get further. Therefore, I make it short and painless: Today a new salad recipe is waiting for you.

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...