Vorspeise

Knoblauch-Chili Garnelen

Knoblauch-Chili Garnelen

Heute habe ich ein Rezept von meinen Reisen für euch. Als ich voriges Jahr auf Teneriffa war, habe ich täglich Tapas gegessen. Und fast immer dabei waren Knoblauch-Chili Garnelen. Die haben mir so gut geschmeckt, darum habe ich mir vorgenommen das Gericht selber öfters auch zu kochen. Und das habe ich dann auch gemacht. Ich hatte kein Rezept, ich brauchte aber auch keines. Eigentlich braucht man nicht viel: Garnelen, Knoblauch, Öl und Chili. Ich hatte zu Hause noch etwas Chili-Öl und das habe ich dann auch genommen. Wie die Zubereitung genau geht, verrate ich euch jetzt.

Rezept drucken
5 from 1 vote

Knoblauch-Chili Garnelen

Vorbereitungszeit20 Min.
Gericht: Vorspeise
Land & Region: Spanisch
Portionen: 2

Man nehme folgende Zutaten:

  • 400 g Garnelen
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 1 Chili
  • Chili-Öl

So geht die Zubereitung:

  • Garnelen abwaschen und trocken tupfen. Knoblauch schälen und grob hacken. Chili waschen und in Ringe schneiden.
  • Chili-Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Knoblauch und Chili dazugeben und 30 Sekunden anbraten. Garnelen dazugeben und 5 Minuten mitbraten.
  • Optional mit frischem Thymian garnieren und sofort servieren.

Chili-Garnelen

Pin it:

Garnelen mit Knoblauch und Chili

You Might Also Like

10 Kommentare

  • Antworten
    Heidi
    15. April 2021 um 10:55

    Damit könntest Du meinem Mann eine riesen Freude bereiten .
    In Schweden habe ich die auch gemacht …allerdings habe ich
    mir Seelachs zubereitet :))
    LG heidi

    • Antworten
      Diana
      4. Mai 2021 um 16:11

      Magst du keine Garnelen?
      LG, Diana

  • Antworten
    Patces Patisserie
    14. April 2021 um 21:19

    Ich habe schon ewig keine Garnelen mehr gegessen, jetzt wo ich die Bilder sehe, bekomme ich sofort Appetit!
    LG Patricia

    • Antworten
      Diana
      4. Mai 2021 um 16:12

      Dann musst du was dagegen machen 🙂
      LG, Diana

  • Antworten
    Sigrid
    14. April 2021 um 19:26

    Oh Diana,
    jetzt noch eine Portion Spaghetti darunter gehoben und wir sind rundum glücklich.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Antworten
      Diana
      4. Mai 2021 um 16:13

      Oh ja, das geht natürlich auch. Aber auch so mit ein Stück frischem Brot schmecken sie wunderbar.
      LG, Diana

  • Antworten
    Edyta
    14. April 2021 um 16:48

    5 stars
    Hallo Diana,
    tolle Fotos, wie immer bei Dir 🙂
    Liebe Grüße
    Edyta

    • Antworten
      Diana
      4. Mai 2021 um 16:15

      Vielen Dank liebe Edyta!
      LG, Diana

  • Antworten
    Lisa-Marie
    13. April 2021 um 19:44

    Hi Diana,
    ich liebe Garnelen, ich liebe Knoblauch und ich liebe Chili! 😀 Also ist das definitiv ein Rezept für mich!

    Ich mache mir sehr oft Scampi-Pasta; meistens am Wochenende … als kleine Belohnung für die überstandene Woche. 🙂 Da kommt auch gut Knoblauch und Chili rein. Mhhhh. 🙂

    Hab‘ noch einen schönen Abend!

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    • Antworten
      Diana
      4. Mai 2021 um 16:16

      Scampi Pasta…das ist auch was Feines. Habe ich seit langem nicht mehr gemacht, sollte ich mal wieder.
      LG, Diana

    Kommentar verfassen

    Ich gebe:




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.