Kuchen, Tarten und Torten

Blutorangen-Mohn Kuchen

Blutorangen-Mohn Kuchen

Mein erster Kuchen, den ich jemals gebacken habe, war ein Zitronen-Mohn Kuchen. Das ist schon 12 oder mehr Jahre her. Ich war damals so stolz darauf. Ihr müsst wissen, Kochen und Backen haben lange Zeit nicht zu meinen Leidenschaften gehört. Und ich wollte diesen Kuchen unbedingt wieder mal Backen und dar Rezept mit euch teilen. Aber es gibt so viele Rezepte, die ich ausprobieren will und so ist es gekommen wie es gekommen ist: ich habe den Zitronen-Mohn Kuchen nie wieder gebacken. Und jetzt fragt ihr wieso ich euch das erzähle, wenn es heute einen Blutorangen-Mohn Kuchen hier gibt. Die Antwort ist ganz einfach: denn es ist dasselbe Rezept, ich habe aber die Zitronen durch Blutorangen ersetzt. Und nicht eine runde Form wie damals genommen, sondern eine Kastenform. Ich habe mich aus 2 Gründen bewusst für Blutorangen entschieden: zum ersten hatte ich viele Blutorangen da. Und, weil ich bereits ein paar Zitronenkuchen-Rezepte hier auf den Blog habe. Es gibt den Zitronen Joghurt Kuchen oder die Zitronentarte mit Baiserhaube. Aber einen Kuchen mit Blutorangen gibt es nicht. Aber das wird sich heute ändern.

Rezept drucken
5 from 2 votes

Blutorangen-Mohn Kuchen

Zubereitungszeit1 Std.
Gericht: Nachspeise
Portionen: 12

Equipment

  • Kasten- oder Springform

Man nehme folgende Zutaten:

  • 110 g Butter
  • 110 g Zucker
  • 4 Eier
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 5 TL Mohn
  • 2 St. Bio-Blutorangen Zeste und Saft
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

So geht die Zubereitung:

  • Backofen auf 180° C Unter- und Oberhitze vorheizen.
  • Butter und Zucker in eine Schüssel geben und für 5 Minuten cremig rühren.
  • Eier, Haselnüsse, Mohn, Blutorangensaft und –zeste dazugeben und verrühren.
  • Mehl und Backpulver dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  • Eine Kasten- oder Springform mit Backpapier auslegen und Teig darin füllen. Für 50 Minuten backen. Nach 35-40 Minuten den Kuchen mit Alufolie bedecken.
  • Etwas abkühlen lassen, dann aus der Form herausnehmen und ganz abkühlen lassen.

Blutorangen-Mohn Kuchen

Pin it:

Blutorangen Kuchen

You Might Also Like

8 Kommentare

  • Antworten
    Edyta
    6. März 2021 um 9:19

    5 stars
    Liebe Diana,
    es ist genau mein Kuchen. Ich liebe Kastenkuchen ohne viel Schnickschnack und Cremes. Und die Kombination Mohn und Blutorangen stele ich mir besonders lecker vor 🙂
    Liebe Grüße
    Edyta

    • Antworten
      Diana
      11. März 2021 um 17:00

      Liebe Edyta, das freut mich zu hören. Die Kombi schmeckt lecker, die Blutorange kommt aber nicht so sehr raus.
      LG, Diana

  • Antworten
    Sigrid
    5. März 2021 um 14:01

    Liebe Diana,
    die Kombination Haselnüsse mit Blutorangen stelle ich mir köstlich in deinem Kuchen vor. Er sieht auch total lecker aus.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Antworten
      Diana
      11. März 2021 um 17:01

      Der Kuchen schmeckt super, auch wenn man nur eine feine Blutorangen-Note rausschmeckt. Die Zitrone ist da viel Intensiver.
      LG, Diana

  • Antworten
    Heidi
    3. März 2021 um 10:58

    5 stars
    Wo muss ich mich bitte zum probieren einfinden ….*gg ?
    Der Kuchen sieht super aus und würde mir auch sicher super schmecken :))
    Danke fürs teilen
    lGHeidi

    • Antworten
      Diana
      11. März 2021 um 17:02

      Liebe Heidi, leider wurde der Kuchen aufgegessen. Du musst ihn selber backen, damit du ihn probieren kannst. Ich hätte mit dir sehr gerne geteilt.
      LG, Diana

  • Antworten
    Lisa Marie
    2. März 2021 um 19:42

    Hi Diana,
    dein Blutorangen-Mohnkuchen sieht toll aus! Mir gefällt auch die Idee, Blutorangen anstatt Zitronen zu verwenden.
    Hast du die Blutorangen ein wenig herausgeschmeckt?

    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche! 🙂

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    • Antworten
      Diana
      11. März 2021 um 17:06

      Danke liebe Lisa Marie. Die Blutorangen schmecken nicht so intensiv wie die Zitronen, aber eine dezente Note schmeckt man schon heraus.
      LG, Diana

    Kommentar verfassen

    Ich gebe:




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.