Süßkartoffel-Tortilla

Sonntag, 5. Januar 2020
Süßkartoffel-Tortilla

Ich wünsche euch allen ein frohes, neues Jahr. Wie ihr vielleicht gemerkt habt, fällt mir das Bloggen in letzter Zeit immer schwerer. Ich habe das Gefühl, dass nach fast 9 Jahren die Luft einfach raus ist. Dasselbe gilt momentan auch für die Fotografie, das  Kochen und Social Media. Ich habe einfach keine Lust darauf. Auf der anderen Seite gibt es noch so viele Rezepte die ich mit euch teilen will und die ich selber noch ausprobieren mag. Daher will ich noch nicht ganz aufgeben. Als Kompromiss werde ich aber jetzt nur noch einmal die Woche einen Beitrag veröffentlichen. Und das wird in der Regel Donnerstag sein. Es werden dann weniger Rezepte sein...aber so habt ihr zumindest die Möglichkeit mehr von meinen Rezepten auszuprobieren. Den Anfang macht das Rezept für Süßkartoffel-Tortilla. Tortilla habe ich das erste Mal in Spanien gegessen...ich hätte nicht gedacht, dass es mir so gut schmecken wird. Daher habe ich das Rezept dann auch zu Hause ausprobiert.

Man nehme folgende Zutaten:

  • 300 g Süßkartoffel
  • 1 kleine, rote Zwiebel
  • 3 Eier
  • 30 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Thymian

So geht die Zubereitung:

  1. Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen. Süßkartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und würfeln.
  2. Eier mit der Milch gut verquirlen und mit Salz, Pfeffer, Oregano und Thymian würzen.
  3. Eine ofenfeste Form/ Pfanne mit Butter ausstreichen. Süßkartoffeln und Zwiebeln zu den Eiern geben. Vermengen und die Form/Pfanne geben. Gut verteilen und platt drücken. Tortilla im Ofen ca. 30-40 Minuten backen bis die Eier gestockt sind und die Süßkartoffeln gar sind.
  4. Aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Mit frischem Thymian, Salz und Pfeffer bestreuen und servieren.

Süßkartoffel-Tortilla
 Pin it:
Süßkartoffel-Tortilla



Kommentare on "Süßkartoffel-Tortilla"
  1. Liebe Diana,
    du bloggst schon seit 9 Jahren?!? Und gleich mehrere Rezepte pro Woche? Wow! Ich kann gut nachvollziehen, dass die Luft bei dir raus ist; ich kenne das ja selbst nur zu gut. Vielleicht ist es nur eine Phase, vielleicht kommt der Spaß daran ja wieder - das wird mit der Zeit klarer werden :-) . Vielleicht hilft ja eine Pause oder ein Rückzug. Ich würde deinen Blog und dich jedenfalls sehr vermissen!
    Einen Beitrag pro Woche finde ich immer noch super-viel, du bist wirklich sehr fleißig :-) !!! Die Tortilla sieht toll aus. Ich bin noch nie auf die Idee gekommen, sie mit Süßkartoffeln zu machen. Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße und ein gutes 2020!
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja...ok...8 Jahre und ein paar Monate...im November werden es 9 Jahre :)
      Ja, ich weiß nicht ob es eine Phase ist oder ob es langsam mit dem bloggen zum Ende geht. Momentan ist es noch nicht soweit und ich hoffe die Freude kommt wieder. Pause werde ich noch nicht machen...sonst befürchte ich, dass ich gar nicht mehr anfange. Mal sehen wie es mit 1x Woche klappt.
      LG, Diana

      Löschen
  2. Ich habe schon öfter Süßkartoffelpommes gemacht, nach einem Rezept aus einer Frauenzeitschrift. Da wurde aber nur Stärke vermischt, kein Eiweiß. Die Pommes waren aber nie so richtig knusprig. Das mit dem Eiweiß werde ich daher auf jeden Fall mal ausprobieren.
    Was ich nicht verstehe und bisher auch noch nie gemacht habe: warum müssen die Pommes vor der Stärkebehandlung eine Std. in Wasser eingelegt werden? Wofür ist das gut?
    Bin für eine Erklärung sehr dankbar.

    LG

    orfe1975

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi. Versuch mal das mit dem Eiweiß...es funktioniert wirklich.
      Wenn du sie im Wasser gibst verlieren die Kartoffeln ihre natürliche Stärke. Die Stärke ist verantwortlich dafür, dass die Pommes matschig werden. Du gibst dann wieder Stärke dazu, aber nicht mehr so viel. Mehr kann ich leider auch dazu nicht sagen. Ich hoffe die Antwort ist trotzdem zufriedenstellend :)
      LG, Diana

      Löschen
  3. Liebe Diana,
    ein leckeres und einfaches Gericht, das gefällt mir. Und es gefällt mir auch, dass wir weiterhin etwas von dir zu sehen bekommen. Ich würde dich sehr vermissen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versuche wöchentlich was zu veröffentlichen. Momentan klappt es, obwohl ich mich manchmal dazu zwingen muss :)
      LG, Diana

      Löschen
  4. Liebe Diana,

    mhmmm, wie lecker ... ich liebe Süßkartoffeln wirklich sehr und koche quasi ständig etwas damit, Tortilla habe ich aber noch nicht versucht - ist eine super Idee!

    Dass bei dir beim Bloggen die Luft raus ist, kann ich gut verstehen. Mein Blog wird dieses Jahr 10 Jahre alt und ich hatte zuerst 2014 eine Phase, wo ich mehrere Monate gar nicht gebloggt habe, und dann im letzten Jahr war ich sogar über 10 Monate "weg vom Fenster". Ich hab mir früher immer recht viel Druck gemacht in Hinblick darauf, wie oft ich Beiträge veröffentliche und was ich drumherum noch alles für den Blog machen will und das hat mir nicht gut getan. Wenn es sich so anfühlt oder man einfach mal das Gefühl hat, keine Lust und keine Ideen mehr zu haben, sollte man meiner Meinung nach auch mal nen Gang zurückschalten und durchatmen. Häufig kommen Motivation und Kreativität dann wieder, auch wenn es etwas dauert. Heute mache ich mir eigentlich gar keinen Druck mehr bzgl. Regelmäßigkeit und blogge vor allem für mich selber und für Familie und Freunde, die gern meine Rezepte haben möchten. Wenn dann jemand "Fremdes" auf den Blog kommt und was nachkocht, ist das natürlich auch immer eine Riesenfreude, aber ich forciere das nicht mehr so.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass du einen guten Weg für dich findest, und würde mich freuen, wenn dein Blog uns mittel- und langfristig erhalten bleibt :-)

    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Kirsten.
      Den Druck habe ich mir auch selber gemacht. Und jetzt auch noch...aber das muss ich sonst würde ich gar nicht mehr bloggen. Und das will ich aber auch nicht. Ist nicht einfach den Gleichgewicht zu finden...aber einmal die Woche passt momentan...auch wenn ich mich manchmal ein wenig dazu zwingen muss. Wenn ich aber keine Lust habe, dann mache ich eh nicht mehr weiter.
      LG, Diana

      Löschen
  5. Ich habe auch gerade einen ähnlichen Beitrag auf dem Blog verfasst, denn auch bei mir ist gerade einfach die Luft raus. Ich hoffe mal, dass ich das wieder in den Griff bekomme und du natürlich auch :) Die Idee mit einem Blogpost ist auf jeden Fall super!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht ist das nur so eine Phase...mal sehen was die Zukunft für beide bringt.
      LG, Diana

      Löschen

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und, wenn nicht anonym kommentiert, der gewählte Nutzername gespeichert.

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert hast.

Print freindly