Rote Bete Salat

Donnerstag, 30. Januar 2020
Rote Bete Salat

Es ist Zeit für eine weitere Folge #saisonalschmecktsbesser. Wer hätte vor 3 Jahren gedacht, dass unser Blogevent so langlebig sein wird? Am Anfang dachte ich, dass das ein Jahresevent sein wird...aber wie man sieht beglücken wir euch 3 Jahre später weiterhin mit regionalen Rezepten. In diesen Jahren hat sich das Konzept ein paar Mal verändert. Könnt ihr euch noch erinnern wie es am Anfang war? Da wurden in unserer FB 2 Gemüsesorten ausgewählt und jeder von uns konnte damit etwas leckeres zubereiten. Dann nach ein paar Monaten wurde die Auswahl der Gemüsesorten größer...also man könnte jedes Gemüse auswählen welches im Monat Saison hatte. So hatten weniger geliebte oder populäre Gemüsesorten auch eine Chance im Rampenlicht zu stehen...und die Vielfalt an Rezepten wurde größer. Und dann gab es letztes Jahr eine neue Änderung....es wurde entschieden, dass es  #saisonalschmecktsbesser nur noch 4 Mal im Jahr geben würde. Für den diesjährigen Winter-Termin habe ich ein Salat zubereitet. Mit Rote Bete, Feldsalat (beides haben jetzt im Winter Saison, wobei die rote Bete Lagerware ist), Hirtenkäse und ein Joghurt Dressing. Und wie immer findet ihr am Ende des Beitrags die Liste mit allen Teilnehmern und ihren Rezepten.

Man nehme folgende Zutaten:

  • Rote Beete, gegaart
  • Feldsalat
  • Hirtenkäse
  • Joghurt
  • 1-2 EL  Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

So geht die Zubereitung:

  1. Rote Beten in mundgerechte Stücke würfeln. Feldsalat verlesen, waschen und trocken schleudern. Rote Bete und Feldsalat in eine Schüssel geben. Hirtenkäse grob darüberbröckeln.
  2. Für das Dressing Joghurt und Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dressing vor dem Servieren über den Salat gießen.

Rote Bete Salat
 Pin it:
Rote Bete Salat


Möhreneck - Pasta mit Rosenkohl-Linsen-Sauce
Madam Rote Rübe - Wirsinggemüse mit Champignons zu Steinpilz-Risotto
Delicious Stories - Wintereintopf mit Hackbällchen
Lebkuchennest - Schwarzwurzelstampf mit Hackbällchen und karamellisierten Schwarzwurzeln
Obers trifft Sahne - Rote Bete Speckknödel mit Meerettichsoße und karamellisierten Äpfeln
Münchner Küche - Knuspriger Rosenkohl mit Meerrettich-Dip
Küchenlatein - Birnen - Möhrensuppe mit fermentierten Rosmarinkarotten
moey’s kitchen - Blitzschnelles Grünkohl-Pesto
Ina Is(s)t - Knusprige Grünkohl Falafel mit Wintersalat
Feed me up before you go-go - Bauernfrühstück aus dem Ofen mit Balsamico-Rosenkohl, Pastinake und Chimichurri
LECKER&Co - Topinambur Gnocchi mit brauner Butter, Salbei und Ricotta
Pottgewächs - Grünkohlchips, karamellisierte Möhren und Polenta-Taler auf Pastinaken-Sauce
Jankes*Soulfood - Stamppot mit Grünkohl, dazu Feta in Nusskruste
The Apricot Lady - Apfel-Kren-Aufstrich
Ye Olde Kitchen - Risotto mit geröstetem Rosenkohl
Trickytine - Winter Minestrone mit Wirsing, Karotten und Bohnen - wärmender italienischer Soulfood Gemüse-Eintopf!
thecookingknitter - Linguine mit Rosenkohl
feines gemüse Rotkohl-Hummus
Pastasciutta - Federleichtes Gemüsegratin mit Raclettekäse
S-Küche - Rotkohlsuppe mit Tafelspitz und Meerrettich
Schlemmerkatze - Backkartoffel mit Grünkohltopping und Senfdip
Brotwein - Schwarzwurzelsuppe - Rezept für klassische Cremesuppe


Kommentare on "Rote Bete Salat"
  1. Liebe Diana,

    so ein herrlich feiner und rasch gemachter Salat! Ich liebe diese tollen Feierabend-Rezepte sehr. Danke für die Idee!

    Deine Tine

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja kein großer Fan von Roter Bete, ich kann mir diesen Salat auch toll mit gelber Bete vorstellen.

    AntwortenLöschen
  3. Bei roter Bete im Salat bin ich immer dabei! :)
    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Diana
    Solche Salate liebe ich. Ich werde bald auch einen Rote Beete Salat machen, nachdem ich dein Bild gesehen habe.
    Gruss,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Rote Bete Salat ist genau mein Ding - sehr lecker in der Kombination!
    Viele Grüße aus dem verschneiten Kanada,
    Ina

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht toll aus! So schön bunt und farbenfroh.
    Und ich finde es generell sehr wichtig ein bisschen mehr auf die Saison der Lebensmittel, die man verwendet, zu achten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Christine. Ich versuche in den letzten Jahren vermehrt saisonal und regional einzukaufen.
      LG, Diana

      Löschen
  7. Rote Bete sind auch mein Favorit wenn es um Salat geht. Ich freue mich immer neue Varianten zu sehen :D

    AntwortenLöschen
  8. Oh ich liebe den Rote Bete Salat meiner Mutter. Der ist aber eher klassische mit Essig und Öl. Da kommen so Varianten wie deiner genau richtig um auch mal was anderes zu testen.
    Liebe Grüße,
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klassisch schmeckt mir auch gut. Ach...ich liebe rote Bete...da gibt es kein Rezept damit welches mir nicht schmeckt :)
      LG, Diana

      Löschen

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und, wenn nicht anonym kommentiert, der gewählte Nutzername gespeichert.

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert hast.