Pfannkuchen/ Pancakes

Mandeln Pfannkuchen mit Ricotta Honig Füllung

Mandeln Pfannkuchen mit Ricotta Honig Füllung

 

Neue Woche, neues Rezept! Bis jetzt halte ich mich an meinem Vorsatz ein Rezept pro Woche mit euch zu teilen. Letztes Wochenende hatte ich Lust auf Pfannkuchen. Zuerst wollte ich nach ein Rezept aus dem Blog backen, kurzerhand entschied ich mich ein wenig zu experimentieren und einen Teil des Mehls mit geriebenen Mandeln zu ersetzen. Ich wusste nicht ob das klappt, daher war ich ein wenig nervös. Aber es hat geklappt und die Pfannkuchen haben auch noch geschmeckt. Daher gibt es heute das Rezept für die Mandeln Pfannkuchen mit Ricotta Honig Füllung.

Pfannkuchen mit Ricotta Honig Füllung

Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Pfannkuchen
Portionen: 4

Man nehme folgende Zutaten:

Für den Teig:

  • 100 g Dinkelmehl
  • 50 g geriebene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Milch
  • 100 ml Mineralwasser
  • 1 Ei
  • 2 EL Rapsöl

Für die Füllung:

  • 250 g Ricotta
  • 5 EL Honig
  • Granatapfelkerne

So geht die Zubereitung:

  • Für den Teig Mehl und Salz in eine Schüssel sieben. Milch, Ei, Mineralwasser und Öl dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren.  Diesen 15 Minuten ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit Ricotta, Honig und Granatapfelkerne verrühren.
  • Eine Pfanne mit etwas Öl bestreichen. Ein Schöpflöffel Teig durch schwenken in der Pfanne verteilen, so dass der Boden bedeckt ist. Die Pfannkuchen bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 2 Min. goldbraun backen.
  • Die fertigen Pfannkuchen stapeln und warm halten. Wenn der ganze Teig verbraucht wurde Pfannkuchen mit der Ricotta-Honig füllen. Auf Teller geben und servieren.
Mandeln Pfannkuchen mit Ricotta Honig Füllung

Pin it:

Mandeln Pfannkuchen mit Ricotta Honig Füllung

You Might Also Like

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Ich gebe:




Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.