Konfitüre

Blaubeeren-Chia Marmelade

Blaubeeren-Chia Marmelade

 

Ich habe seit Ewigkeiten keine Marmelade eingekocht. Das liegt auch daran, dass ich selten Marmelade esse. Und es zahlt sich nicht immer aus kleine Mengen einzukochen. Etwas anders sieht es mit dem heutigem Rezept aus. Die Zubereitung der Blaubeeren-Chia Marmelade ist super einfach und geht sehr schnell. Daher lohnt es sich auch wenn man ganz wenig davon zubereitet. Wie das geht verrate ich euch jetzt.

Rezept drucken
5 from 1 vote

Blaubeeren-Chia Marmelade

Gericht: Marmelade, Vegan

Man nehme folgende Zutaten:

  • 200 g tiefgefrorene Blaubeeren
  • 3-5 EL Ahornsirup
  • 2 EL Chiasamen

So geht die Zubereitung:

  • Blaubeeren in ein Topf geben und bei mittleren Hitze zum Kochen bringen.  Man kann auch andere gefrorene Beerenarten nehmen...Himbeeren, Brombeeren oder sogar ein Beerenmix.
  • Chiasamen dazugeben und unterrühren. Topf vom Herd nehmen und die Marmelade abkühlen lassen. Ahornsirup unterrühren.
  • Blaubeeren-Chia Marmelade in ein sauberes, steriles Glas füllen.
Blaubeeren-Chia Marmelade

Pin it:

Blaubeeren-Chia Marmelade

You Might Also Like

6 Kommentare

  • Antworten
    Oma Heidi
    27. März 2021 um 11:25

    5 stars
    Ohhhh, eine Marmelade mit Chia habe ich noch nie eingekocht. Das probiere ich mal aus. Vielen Dank für Dein Rezept und die Mühe, die Du Dir mit Deinem Blog machst.

    • Antworten
      Diana
      6. April 2021 um 11:52

      Das freut mich zu hören. Du musst mir dann berichten wie dir das gelungen ist. Und welche Früchte du genommen hast.
      LG, Diana

  • Antworten
    Sarah
    20. Januar 2020 um 12:04

    hallo Diana,
    Oh, von Chia-Marmelade habe ich auch schon gehört. Die Variante mit dem kurz aufkochen lassen ist mir neu. Klingt aber sinnvoll. Merke ich mir, wenn ich für mich mal eine leckere Marmelade machen will, die nicht ganz so zuckrig ist. Danke für die Anleitung.
    Gruss,
    Sarah

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      24. Februar 2020 um 20:45

      Hallo Sarah,
      freut mich wenn dir das Rezept gefällt.
      LG, Diana

  • Antworten
    Jimena
    17. Januar 2020 um 7:43

    Ach wie lecker, diese Marmelade würde ich ja jetzt nur zu gerne probieren!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      18. Januar 2020 um 8:28

      Einfach nachkochen. Ich will die nächsten Tage eine mit Himbeeren zubereiten.
      LG, Diana

    Kommentar verfassen

    Ich gebe:




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.