Zucchini-Bärlauch Quiche

Donnerstag, 2. Mai 2019
Zucchini-Bärlauch Quiche

Ich gebe es zu…ich bin nicht so der Fan von Quiches. Sie schmecken mir nicht. Wieso sage ich euch das? Weil der Zucchini-Bärlauch Kuchen eine Art Quiche ohne Boden ist. Ab und an stelle ich mich meinen „Ängsten“ und probiere etwas, das ich normalerweise nicht essen würde. Und manchmal schmecken mir diese Sachen auch. Und manchmal nicht. Der Zucchini-Bärlauch Kuchen schmeckt mir. Liegt sicherlich am Käse und an dem Bärlauch. Aus diesem gibt es das Rezept heute hier auf dem Blog. Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr Quiche-Fans?

Man nehme folgende Zutaten:

  • 2 Stück Bio-Zucchini (um die 500 g)
  • 4 Eier
  • 6 El Öl
  • 150 g Frischkäse
  • 200 g Hirtenkäse (oder Schafskäse oder Feta)
  • 7-8 Bärlauchblätter
  • 80 g Dinkelmehl
  • 1 EL Backpulver
  • Pfeffer

So geht die Zubereitung:

  1. Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Zucchini waschen und grob reiben. Gut auspressen und in eine große Schüssel geben.
  3. Eier in eine andere Schüssel geben, Öle und Frischkäse dazugeben und alles gut miteinander vermischen. Über die Zucchini geben.
  4. Hirtenkäse darüber krümeln.
  5. Bärlauch waschen und fein hacken. Dazugeben.
  6. Dinkelmehl, Backpulver und Pfeffer vermengen und dazugeben. Alles mit einem Holzlöffel gut vermischen.
  7. Teig in ein 20x30 cm großes, mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und für 30 Minuten backen.
  8. Der Zucchini-Bärlauch Kuchen kann warm oder kalt serviert werden.

Tipp: Der Bärlauch kann man durch ein Bund Frühlingszwiebel + 2 Knoblauchzähen ersetzen.

Zucchini-Bärlauch Quiche
 Pin it:
Zucchini-Bärlauch Quiche

Kommentare on "Zucchini-Bärlauch Quiche"
  1. Liebe Diana,
    solch tolle Bilder mit dem leckeren Innenleben sollte ich nicht vor dem Mittagessen anschauen, manno, jetzt habe ich wirklich Hunger. Das klingt nach einem richtig guten und einfachen Rezept und ist gleich mal gespeichert, hab vielen Dank.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sigrid, mir geht es genauso wenn ich bei dir vorbeischaue. Egal ob ich vorher gegessen habe oder nicht.
      LG, Diana

      Löschen
  2. Liebe Diana,
    es ist genau mein Ding. Viel Gemüse, saftig, gebacken...mmmm lecker :)
    Liebe Grüße
    Edyta

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es sieht sehr lecker und saftig aus und ich kann mir richtig vorstellen, wie lecker es geschmeckt haben muss :) Danke für das Rezept!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und, wenn nicht anonym kommentiert, der gewählte Nutzername gespeichert.

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert hast.

Print freindly