Säfte, Sirupe und Smoothies

Pfirsich Eistee

Pfirsich Eistee

 

Laut Wetterbericht wird diese Woche sehr heiß sein. Wir werden hier in Wien Temperaturen um die 33 Grad haben. Ich liebe den Sommer und auch diese Temperaturen. Bei solchen Temperaturen ist es aber umso wichtiger viel zu trinken. Aus diesem Grund verrate ich euch mein liebstes non-alkoholisches Erfrischungsgetränk des Sommers. Neben Infused Water trinke ich sehr gerne Pfirsich Eistee. Früher habe ich ihn gekauft, aber dann habe ich erfahren wie man ihn selber machen kann. Es geht so einfach, dass ich keinen Pfirsich Eistee mehr kaufe. Ich verrate euch heute das Rezept, dann müsst ihr auch keinen Pfirsich Eistee kaufen.

Pfirsich Eistee

Vorbereitungszeit15 Min.
Kühlzeit5 Stdn.
Gericht: Getränke
Portionen: 1 Liter

Man nehme folgende Zutaten:

  • 1 Liter Wasser
  • 4 Beutel Beutel Schwarztee
  • 80 g Zucker
  • 5 Pfirsiche
  • 1 Zitrone
  • frische Minze

So geht die Zubereitung:

  • 800 ml Wasser zum Kochen bringen und Schwarzteebeutel für 5 Minuten ziehen lassen. Danach Tee vollkommen auskühlen lassen.
  • In einem zweiten Topf 200 ml Wasser mit Zucker aufkochen bis sich dieser aufgelöst hat.
  • Pfirsiche waschen, entkernen und in Scheiben schneiden. Im Topf mit dem Zuckerwasser geben für 5 Minuten mit köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und für 1 Stunde zur Seite stellen.
  • Pfirsichsaft (inklusive Pfirsichspalten) und Schwarztee miteinander vermischen. Pfirsich Eistee für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank geben.
  • Mit Zitrone und Minze garnieren und servieren.
Pfirsich Eistee
Pfirsich Eistee

You Might Also Like

8 Kommentare

  • Antworten
    Sigrid von Madam Rote Rübe
    3. August 2018 um 17:53

    So nahe steht dieser wunderbare kalte Tee vor mir und doch so ferne. Es ist bei der Hitze wirklich zu verzweifeln…… lach.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      13. August 2018 um 9:31

      Sigrid, ich kann das verstehen…in solchen Fällen hilft nur selber machen 🙂 geht ja eigentlich super schnell.
      LG, Diana

  • Antworten
    Unknown
    3. August 2018 um 11:24

    Eine super Idee als Abkühlung im Sommer! Ich würde den Zucker noch durch etwas gesünderes ersetzen, aber für alle, denen das egal ist ist das Rezept wirklich perfekt!
    Viele Grüße,
    Laura

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      13. August 2018 um 9:29

      Laura, das kann man natürlich machen, mir ist es aber egal 🙂
      LG, Diana

  • Antworten
    Sarah-M.
    1. August 2018 um 7:59

    Perfekt! Ich liebe Eistee *-*
    Liebe Grüße
    Sarah

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      13. August 2018 um 9:28

      Ich auch 🙂

  • Antworten
    Krisi
    30. Juli 2018 um 15:12

    Was für eine köstliche Idee, muss ich unbedingt ausprobieren=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      13. August 2018 um 9:28

      Tu das. Schmeckt so gut.
      LG, Diana

    Kommentar verfassen

    Ich gebe:




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.