Säfte, Sirupe und Smoothies

Holunderblütensirup

Holunderblütensirup

Vor genau einer Woche habe ich ein paar Holunderblüten gepflückt, denn ich spielte schon lange mit dem Gedanken Holunderblütensirup selber zu machen. Na ja…das ist einfacher gesagt als getan. Es gibt so viele verschiedene Rezepte im Internet und die Auswahl ist nicht so einfach. Bis zuletzt habe ich mich aber für das Rezept von Nina entschieden und so hab ich mich Sonntag Abend an die Arbeit gemacht. Wie ihr von mir gewohnt seit, habe ich auch dieses Rezept ein wenig verändert. Ich war mir nicht sicher, dass wirklich ein Sirup daraus wird, aber es hat geklappt. Und nun wird es Zeit, dar Rezept mit euch zu teilen.

Holunderblüten

Holunderblütensirup

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Ziehzeit4 d
Gericht: Getränke
Portionen: 1 Liter

Man nehme folgende Zutaten:

  • 15 Holunderblüten
  • 750 ml Wasser
  • 1-2 Bio-Zitronen
  • 600 g Zucker

So geht die Zubereitung:

  • Wasser in ein Topf aufkochen. Schalen von den Zitronen mit einem scharfen Messer oder einem Sparschäler sehr dünn schälen so dass wenig Weißes dabei ist. Wenn das Wasser kocht, Topf vom Herd nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen, Zitronenschalen dazugeben und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  • Holunderblüten gut säubern, vertrocknete Blüten und die langen Stiele abknipsen. Man sollte die Blüten nicht waschen, man kann sie höchstens kurz in kaltem Wasser schwenken. Holunderblüten im Topf geben. Zitrone(n) auspressen und Saft dazugeben. Den Holunderblütenansatz zudecken und 3-4 Tage im Kühlschrank ziehen lassen. Dabei täglich umrühren.
    Holunderbluetenansatz
  • Nach diesen Tagen den Ansatz in ein Topf sieben und aufkochen. Zucker hinzugeben und für weiter 10 aufkochen. Dabei immer wieder rühren, sodass sich der Zucker vollständig auflöst. Topf vom Herd ziehen und heiß in sterilisierte Flaschen füllen. Damit die Flaschen nicht zerspringen, lege ich sie immer auf ein Messer.
Holunderblütensirup
Holunderblütensirup

 

Habt ihr schon mal Holunderblütensirup selbst hergestellt?

You Might Also Like

4 Kommentare

  • Antworten
    Anonym
    9. Juli 2015 um 7:57

    Hallo,

    wo finde ich denn Holunderblüten?

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      9. Juli 2015 um 18:28

      Hi. Also, ich glaube du bist dieses Jahr ein wenig zu spät dran. Die Holunderblütensaison ist von Ende Mai bis Ende Juni. Ich habe jetzt keinen mehr gesehen. Zum Kaufen habe ich ihn auch nirgends gesehen; ich habe ein paar Holundersträuche gefunden und die Blüten gepflückt 🙂
      LG, Diana

  • Antworten
    Anonym
    15. Juni 2015 um 13:12

    Hallo. Habe den Sirup dieses Jahr auch gemacht und es ist super geworden. Vielen Dank für die super Anleitung. Hat alles prima geklappt. Nie wieder werde ich ihn kaufen.
    LG, Johanna

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      18. Juni 2015 um 19:37

      johanna, das höre ich gerne und es freut mich sehr, dass es geklappt hat.

    Kommentar verfassen

    Ich gebe:




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.