Kekse/ Weihnachten

3D – Kekse-Weihnachtsbäumchen

3D - Christmas cookie tree

 

Wenn ihr auf der Suche nach einem last-minute Weihnachtsrezept seit, dann seit ihr hier genau richtig. Viele von uns fangen ziemlich früh mit dem Backen von Weihnachtskeksen. Aber genauso viele haben einfach keine Zeit und keine Lust schon ab dem 1. Dezember (oder sogar noch früher) Kekse zu backen. Man sagt immer, man hat noch Zeit und schon sind es nur noch 2-3 Tage bis Weihnachten und man hat nichts gebacken. Keine Panik, ich habe die Rettung für euch. Diese 3D – Kekse-Weihnachtsbäumchen sind lecker und sehen auch noch wunderbar aus. Und sie sind auch noch schnell zu machen. Also ran ans Backen.

3D - Kekse-Weihnachtsbäumchen

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit12 Min.
Gericht: Kekse

Man nehme folgende Zutaten:

  • 1 Packung fertigen Mürbeteig
  • 125 g Puderzucker
  • 1-2 EL Wasser
  • Zuckerdekoration

So geht die Zubereitung:

  • Backofen auf 170 Grad vorheizen.
  • Puderzucker mit 1-2 EL Wasser vermengen. Ist der Guss zu dick ist, ein wenig mehr Wasser hinzu geben. Ist der Guss zu dünn, ein bisschen mehr Puderzucker hinzu geben. Für 30 Minuten kühlen lassen, damit es eindickt.
  • Mürbeteig ausrollen und mit 3 verschieden große Ausstecher Sterne ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und für 10-12 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.
  • Nun setzen wir unseren Baum zusammen. Wir fangen immer mit dem größten Keks beginnen. Zuckerguss mit Hilfe eines Pinsels darauf verteilen und den nächsten Keks daraufsetzen. So lange fortsetzen, bis ein Keks-Weihnachtsbaum entstanden ist. Ich habe immer 9 Kekse verwendet, man kann aber mehrere nehmen.
    3D-Kekse-Weihnachtsbäume zusamensetzen
  • Solange der Guss nicht trocken ist, Zuckerdekoration darüber streuen. 1 Stunde ruhen lassen, damit der Zuckerguss trocknen kann.
  • Nach belieben mit Staubzucker bestreuen.

Notizen

Wer mein Blog länger liest, weiß, dass ich ein Problem mit dem Mürbeteig habe. Manchmal klappt es, manchmal nicht. Damit ich mich nicht immer ärgere wenn es nicht klappt, benutzte ich häufig den gekauften. Manchmal muss man sich einfach zugestehen, dass man nicht alles kann 🙂

3D - Kekse-Weihnachtsbäumchen
3D - Kekse-Weihnachtsbäumchen

.

Das war es eigentlich. Wie findet ihr das Rezept?

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Antworten
    Krisi
    24. Dezember 2016 um 13:39

    Oh das ist eine süsse Idee!=)
    Ich wünsche dir wunderschöne Festtage!=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      26. Dezember 2016 um 10:55

      Danke Krisi!
      Ich hoffe du hattest auch schöne Festtage.
      LG, Diana

    Kommentar verfassen

    Ich gebe:




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.