Frühstück/ Valentinstag

Herzen zum Frühstück

Herzen zum Frühstück

Hallo meine Lieben. Bald steht wieder der Valentinstag vor der Tür. Für einige ein Grund zur Freude. Und für andere ein ganz normaler Tag. Wie ihr schon aus diesem Post wisst, bin ich kein riesengroßer Fan von diesem Tag. Aber da ich weiß, dass einige von euch diesen Tag mögen, werde ich euch mal verraten, wie ihr eure Liebste/ euren Liebsten mit einem Valentinstag Frühstück überraschen könnt. Und wem das zu wenig ist, der sollte mal hier schauen…da gibt es ein paar hilfreiche Geschenkideen…nicht nur für den Valentinstag geeignet.

Herzen zum Frühstück

Vorbereitungszeit15 Min.
Gericht: Frühstück
Portionen: 2

Man nehme folgende Zutaten:

  • ein paar Schieben Brot
  • 2 kleine Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Marmelade
  • Frischkäse
  • Schnittlauch
  • ein paar Schieben Käse

So geht die Zubereitung:

  • Mithilfe eines Herzausstecher Herzen aus den Scheiben Brot ausstechen. Eine Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen. Wenn die Pfanne heiß ist, das Brotrahmen hineinlegen und auf einer Seite ca. 1 Minute anbraten. Brot umdrehen, Ei aufschlagen und in die Öffnung gleiten lassen. Ei solange braten bis es die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Schnittlauch garnieren.
  • Die Brotherzen mit Frischkäse, Marmelade oder was euch schmeckt bestreichen. Aus den Käsescheiben auch Herzen ausstechen. Alles auf ein Teller einrichten schon können die Herzen zum Frühstück serviert werden.

Herzen zum Frühstück
Herzen zum Frühstück
.
Und? Wie findet ihr die Idee? Und was schenkt ihr an diesem Tag?

You Might Also Like

4 Kommentare

  • Antworten
    Anja Sammer
    12. Februar 2015 um 8:20

    Wie cool ist das, bitte?! Eine echt gelungene Abwechsung und originelle Alternative zu herzförmigen Keksen (die trotzdem auch <3-ig sind) für den Valentinstag! I <3 it!!

    • Antworten
      Kochen mit Diana
      13. Februar 2015 um 16:57

      Danke Anja. Freut mich, dass es gefällt.

      LG
      Diana

  • Antworten
    Kristina D
    11. Februar 2015 um 20:22

    Wie süß das aussieht.

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    PS: Auf meinem Blog gibt es momentan etwas zu gewinnen.

    • Antworten
      Kochen mit Diana
      13. Februar 2015 um 16:57

      Danke 🙂

    Kommentar verfassen

    Ich gebe:




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.