Donnerstag, 15. Oktober 2015

Rote Beete-Mozarella-Tomaten Salat/ Beetroot-mozzarella-tomato salad


Ich liebe rote Beete und freue mich jedes mal wenn sie wieder Saison hat. Ich esse sie gerne in Suppen, Risotto, Salate oder auch in Kuchen (ja, ihr lest das richtig...Rezept wird noch folgen). Dieses mal habe ich mich entschieden, es wieder in ein Salat zu verwenden. Dieses mal habe ich frische rote Beete gekauft und selber gegart, man kann aber auch ohne schlechtes Gewissen die vorgegarten kaufen. Ich bin sehr begeistert vom Salat (naja...es enthält alles was mir schmeckt, etwas anderes habe ich mir nicht erwartet) und ich will das Rezept heute mit euch teilen.
I love beetroot and I am happy every time it has season. I like to eat it in soups, risotto, salads or even in cakes (yes, you read that correctly...recipe will follow). This time I decided to use the beetroot again in a salad. I bought fresh beetroot and cooked them myself, but you can buy the pre-cooked ones. I like very much the salad (well... it contains everything I like, I did not expect something else) and today I want to share the recipe with you.

Für 2 Portionen braucht man/ For 2 servings you need:

  • 250 g Mozzarella/ 250 g mozzarella
  • Olivenöl/ olive oil
  • 1-2 rote Beete, gegart/ 1-2 beetroot, cooked
  • Cocktailtomaten/ cherry tomatoes
  • 1 handvoll Rucola/ 1 handful rocket salad
  • Meeressalz/ sea salt
  • Balsamicoessig/ balsamic vinegar

So geht man vor/ This is how we proceed:

Mozzarella in Scheiben schneiden und auf Teller verteilen. Mit etwas Olivenöl beträufeln. Gegarte rote Beete in Spalten schneiden (dabei Handschuhe tragen, sonst werden eure Hände rot) und auf die Mozzarella verteilen. Cocktailtomaten (ich habe rote und gelbe genommen) halbieren oder vierteln und ebenfalls auf die Teller verteilen. Rucola waschen, trocknen und ebenfalls verteilen.
Cut mozzarella into slices and transfer to plates. Drizzle with some olive oil. Cut beetroot into wedges (wear gloves, otherwise your hands will be red) and distribute over the mozzarella. Halve or quarter cherry tomatoes (I used red and yellow ones) and distribute on the plates. Wash and dry rocket salad and distribute on the plates.


Balsamicoessig über den Salat träufeln, mit Meersalz würzen und Salat genieβen.
Sprinkle balsamic vinegar over the salad, season with sea salt and enjoy.


In letzter Zeit beschäftige ich mich mehr mit dem Thema Food-Fotographie und Food-Styling und da dachte ich mir ich zeige euch ein „hinter den Kulissen“ Foto.
Lately I am working more on my food photography and food styling and so I thought I show you a "behind the scenes" photo.

Kommentare:

  1. Hallo Diana,

    der Salat sieht köstlich aus! Das Rezept werde ich auf alle Fälle demnächst nachmachen.

    Deine Fotos finde ich übrigens wunderschön! Sie machen Appetit.

    Alles Liebe,
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Verena! Ich gebe mir wirklich Mühe schöne, appetitanregende Fotos zu machen. Manchmal klappt es, manchmal nicht.
      LG, Diana

      Löschen
  2. Hallo Diana,
    das ist ja mal eine wunderschöne andere Variante von Salat mit Mozarella. Diese spricht mich gleich an, vor allem Rote Rüben mit dem erdigen süßlichen Geschmack mag ich in jeder Kombination.
    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigid. Ich mag auch rote Rübe total gern, daher probiere ich sie in verschiedenen Varianten. Ich muss sagen, dieser Salat schmeckt mir super gut, er wird öfter gemacht, da es so leicht geht.
      LG, Diana

      Löschen
  3. Was für fantastische Fotos! Die Arbeit hat sich definitiv ausgezahlt!
    Erkenne ich richtig, dass die wunderbare blaue Holztischoptik dir durch einen einfach Papierausdruck gelungen ist? Der Wahnsinn!
    Wirklich ein Trick, den ich selbst demnächst ausprobieren muss, schließlich kann ich nicht x-fach Holzbretter in unterschiedlichen Farben in meiner Wohnung stapeln! Liebe Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kathrin!
      Ja, du hast es richtig erkannt. Ich habe hier einfach ein Papierausdruck verwendet. Für kleinere Sachen einfach ideal. Oder man nimmt mehrere und man hat eine große Fläche.
      LG, Diana

      Löschen
  4. Das hinter die Kulissen Bild sieht ja cool aus. Hatte mir das nie so vorgestellt. Und dein Essen sieht sowieso immer göttlich aus, da bekomme ich gleich wieder Hunger :-)

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    PS: Momentan gibt es auf meinem Blog ein Case zu gewinnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kristina. Mir gefällt es auch immer Hinter den Kulissen Fotos anzusehen, man bekommt immer Anregungen wie man etwas bei seinem Foto-Stil verbessern kann. Danke für das Kompliment, ich gebe mir wirklich Mühe.
      LG, Diana

      Löschen

Printfriendly