Montag, 3. März 2014

Thai Nudeln mit Garnelen/ Thai noodles with prawns


Heute gibt es mal wieder Nudeln. Aber nicht irgendwelche Nudeln, sonder Thai-Nudeln mit Garnelen. Das Rezept habe ich hier gefunden und ich musste es einfach nachkochen. Und ich bedauere es nicht...schmeckt super und wird bestimmt öffters gekocht.
Today, I have again a noodle recipe for you. This time not an Italian pasta recipe but Thai noodles with shrimp. I found the recipe on this blog and I had to try it. And I do not regret this... it tastes great and I surely will cook it often.

Zutaten für 4 Personen/ Ingredients for 4 people

  • 250 g asiatische Nudeln/ 250 g Asian noodles
  • 4 EL brauner Zucker/ 4 tbsp brown sugar
  • 4 EL frisch gepresster Limettensaft/ 4 tbsp fresh squeezed lime juice
  • 6 EL Sojasauce/ 6 tbsp soy sauce
  • 2 TL Erdnuß-Öl/ 2 tsp peanut oil
  • 3 ​​Frühlingszwiebeln/ 3 spring onions
  • 1 Knoblauchzehe/ 1 garlic clove
  • 2 große Eier, leicht verquirlt/ 2 large eggs, lightly beaten


Zubereitung/ Preparation:

Als erstes werden die Nudeln nach Packungsanleitung zubereitet. Wenn sie fertig sind aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen.
First, cook the noodles according to package instructions. When they are done remove from the water and drain.

In einer Schüssel den braunen Zucker, Limetten-Saft und Sojasauce geben und gut verrühren. Der Zucker sollte sich dabei auflöst.
In a bowl, combine the brown sugar, lime juice and soy sauce and mix well until the sugar fully dissolved.


Frühlingszwiebel waschen und putzen. Den weißen Teil in dünne Scheiben schneiden und den Grünen in etwas größere Stücke. Knoblauch schälen und sehr fein hacken.
Wash and clean spring onion. Cut the white part into thin slices and the green in some larger pieces. Peel garlic and chop it very fine.


In einer großen Pfanne das Öl bei mittlerer Flamme erhitzen. Den weißen Teil der Frühlingszwiebeln und den Knoblauch kurz anbraten, dann die verquirlten Eier dazugeben unter ständigem Rühren stocken lassen. Wenn sie fertig sind, auf ein Teller geben.
Heat the oil in a large pan over medium flame. Fry the white part of the spring onions and the garlic, then add the beaten eggs. Stir constantly until eggs curdle and then place on a plate.


Als nächstes den grünen Teil der Zwiebeln, die abgetropften Nudeln und die Zucker-Sojasauce in die Pfanne geben und ca. 1-2 Minuten braten.
Next, add the green part of the onions, the drained pasta and the sugar-soy sauce in the pan and fry for 1-2 minutes.


Garnelen dazugeben und unter ständigem Rühren braten. Rührei dazugeben, und alles gut vermischen.
Add shrimp and fry. Add scrambled egg and mix well.


Auf Teller anrichten und servieren.
Arrange on plates and serve.

Kommentare:

  1. uii sehen die gut aus! Da läuft einem schon beim hinschauen das wasser im Munde zusammen ^^
    Ich bin ein riesen Fan von Thai essen, es gibt einfach absolut nix besseres . habe mich persönlich noch nicht wirklich rangetraut muss ich gestehen . Bei mir gabs bisher nur Restaurantenahrung. Aber das könnte sich j mal ändern ^^

    Liebe grüße Chrissi
    von http://chrissitallys.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Chrissi! Du musst dich ran trauen. Ist gar nicht so schwer. Das verspreche ich dir. Und schmeckt immer lecker.

      Löschen
  2. Ohh, da werden Erinnerungen an meinen Thailandurlaub wach...

    AntwortenLöschen

Printfriendly