Löffelbiskuit-Mascarpone-Schichtdessert im Glass

Montag, 24. Februar 2014
Löffelbiskuit-Mascarpone-Schichtdessert im Glass

Was macht man wenn man im Kühlschrank verschiedene Zutaten hat, die aber nicht für einen ganzen Kuchen reichen? Diese Frage habe ich mir gestellt, nachdem mir etwas Milch, 250 g Mascarpone, etwas Joghurt, ein paar Amarenakirschen und eine angefangene Packung Löffelbiskuit übergeblieben sind. Für einen ganzen Kuchen reichten die Zutaten nicht, für die halbe Portion war mir der Aufwand zu groß. Also war improvisieren angesagt. Und so ist diese Nachspeise im Glas entstanden.

Für 2 Gläser braucht man:

So geht man vor:
  1. Die Vorbereitung ist sehr einfach. Mascarpone, Joghurt, Vanille-Extrakt und Puderzucker in eine Schüssel geben und alles miteinander mixen.
  2. Milch erwärmen, Löffelbiskuits halbieren und darin tränken. 1-2 in Gläser geben. Darüber eine Schicht Mascarpone-Yoghurt Creme geben und dann die Amarenkirschen darüber verteilen. Mit einer weiteren Schicht Löffelbiskuits, Creme und Kirschen fortfahren. Mit ein paar Minzblätter garnieren und servieren.

Löffelbiskuit-Mascarpone-Schichtdessert im Glass
Löffelbiskuit-Mascarpone-Schichtdessert im Glass

Post Comment
Kommentar veröffentlichen

Print freindly