Allgemein

Ofen Feta – griechische Art

Ofen Feta

Heute habe ich für euch Ofen Feta…ein Rezept inspiriert aus meinem Griechenland Urlaub. Sowohl voriges Jahr als dieses Jahr habe ich Urlaub in Griechenland gemacht. In Rhodos und Kreta. Und es gab an fast jedem Abend diese Vorspeise. Meistens nur mit Tomaten serviert, aber ich habe verschiedene Varianten ausprobiert. Und als ich dann wieder zu Hause war, habe ich meine ganz eigene Variante zubereitet. Nur mit Tomaten war es mir zu einfach, daher habe ich alles genommen, was der Kühlschrank hergab und wo ich mir dachte, das passt dazu. Und so ist meine Variante des Ofen Feta entstanden.

Ofen Feta

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Vorspeise
Land & Region: Griechisch
Portionen: 2

Man nehme folgende Zutaten:

  • Olivenöl
  • Cherrytomaten halbiert
  • Oliven
  • Kapern
  • ½ rote Zwiebel in Ringe geschnitten
  • 200 g Feta
  • 1 TL Honig
  • 1 Stiel Thymian
  • 1 Steil Rosmarin

So geht die Zubereitung:

  • Backofen auf ca. 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
  • Eine kleine Ofenfeste Backform mit etwas Öl bestreichen. Tomaten, Oliven, Kapern und Zwiebel in die Form geben.
  • Feta darüber legen und mit 1 TL Honig und 1 TL Olivenöl beträufeln. Mit Pfeffer nach Geschmack würzen. Thymian und Rosmarin auf den Feta verteilen und das ganze für 20 Minuten backen.

Ofen Feta
Pin it:

Ofen Feta Pinterest

4 Kommentare

  • Antworten
    Lisa Marie
    30. Juli 2021 um 15:47

    Hallo Diana,
    dein Ofen-Feta sieht so lecker aus! Bei mir gibt’s den auch öfters! Ich mache den Feta dann meist ganz klassisch mit Tomaten. 🙂 Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Lisa Marie

    • Antworten
      Diana
      13. August 2021 um 12:46

      Danke Lisa Marie. Ja,, ganz klassisch schmeckt er auch super lecker. Ich wollte meinen aber etwas aufmotzen 🙂
      LG, Diana

  • Antworten
    Sigrid
    29. Juli 2021 um 20:12

    Liebe Diana,
    die inspirierten Rezepte aus dem Urlaub sind immer besonders. Bei deinem köstlichen Ofen-Feta bekomme ich direkt Lust aufs Nachbacken.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Antworten
      Diana
      13. August 2021 um 12:47

      Liebe Sigrid, das freut mich sehr zu lesen. Ich hoffe, du backst ihn mal nach.
      LG, Diana

    Kommentar verfassen

    Ich gebe:




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.