Frühstück/ Vegan

Overnight Oats mit gefrohrenen Heidelbeeren

Overnight Oats mit gefrohrenen Heidelbeeren

 

Auf den Blog gibt es bereits ein Rezept von Overnight Oats. Mit Bananen und Gojibeeren. Ich habe in der Zwischenzeit weitere Kombinationen ausprobiert aber nicht mehr veröffentlicht. Aber das Rezept für Overnight Oats mit gefrohrenen Heidelbeeren will ich euch nicht vorenthalten. Es schmeckt so gut…da musste ich eine ausnahme machen.

Blaubeeren Overnigh Oats

Zubereitungszeit10 Min.
Ruhezeit8 Stdn.
Gericht: Frühstück
Portionen: 2

Man nehme folgende Zutaten:

  • 80 g Haferflocken
  • 200 g pflanzliche Milch
  • 1 TL Löwenzahnhonig
  • 100 g + 4 EL Heidelbeeren
  • 200 g Joghurt vegan

So geht die Zubereitung:

  • Haferflocken, Milch, Löwenzahnhonig und 100 g Heidelbeeren in eine Schüssel geben und gut vermengen. Über Nacht im Kühlschrank geben.
  • Am nächsten Tag, je 2 EL Heidelbeeren in ein Glas geben. Darüber Overnight Oats schichten. Glas mit Joghurt ausfüllen. Mit Heidelbeeren, Haferflocken und Minze . Danach gleich servieren.

Notizen

Tipp: Statt Heidelbeeren kann man auch Brom-, Him- oder Erdbeeren nehmen. 
Overnight Oats mit gefrohrenen Heidelbeeren

Pin it:

Overnight Oats mit gefrohrenen Heidelbeeren

You Might Also Like

6 Kommentare

  • Antworten
    Ina
    16. August 2019 um 23:43

    Ein sooooo leckeres Rezept! 🙂 Hatte sie mir vorbereitet und heute morgen gegessen. War super lecker und hat mich lange satt gehalten! 🙂 Ich hatte auch noch Chia Samen von vitaminexpress.org/ChiaSamen rein gemacht. Die wurden auch ganz weich und haben alles super ergänzt. Glaub ich hatte noch nie so ein leckeres Frühstück, wo so viele Nährstoffe drin waren. 🙂

    Saskia

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      7. Oktober 2019 um 19:43

      Ich mag keine weichen Chia Samen. Aber es freut mich, dass es dir geschmeckt hat.
      LG, Diana

  • Antworten
    Edita Guhl
    29. Mai 2019 um 10:41

    Liebe Diana,
    sehr lecker und wie wunderschön serviert 🙂
    Liebe Grüße
    Edyta

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      5. Juni 2019 um 19:07

      Danke Edyta!

  • Antworten
    Anonym
    27. Mai 2019 um 9:31

    Liebe Diana,
    das sieht fantastisch aus 🙂 ! Die Bilder sind wie immer super. Da würde man am liebsten gleich loslöffeln 🙂 !
    Liebe Grüße
    Eva

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      5. Juni 2019 um 19:07

      Vielen lieben Dank liebe Eva!

    Kommentar verfassen

    Ich gebe:




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.