Ananas Tarte Tartin

Dienstag, 17. April 2018
Ananas Tarte Tartin

Ihr Lieben, heute habe ich für euch ein super leckeres Rezept mit hässlichen Fotos. Lasst euch aber von den Fotos nicht entmutigen…das Ananas Tarte Tartin schmeckt super, super lecker. Ich habe es im Herbst gebacken, weil ich aber von den Fotos nicht begeistert war, bis jetzt nicht veröffentlicht. Eigentlich war der Plan, dass ich es nochmal backe, da es ziemlich schnell geht und neu fotografiere. Ich verzichte momentan auf Süßigkeiten, daher weiß ich nicht, wann es soweit sein wird. Daher bin ich über meinen Schatten gesprungen und veröffentliche das Rezept, auch wenn ich mit der Qualität der Bilder nicht zufrieden bin. Das Rezept stammt aus einer „Frisch gekocht“ Ausgabe, ich habe es ein wenig verändert und die Zubereitung des Karamells geändert.

Man nehme folgende Zutaten:

  • 2 frische Ananas
  • 1 Rolle Blätterteig
  • 125 g Rohrohrzucker
  • 75 g Butter
  • 30 ml Orangenlikör
  • 2 EL gehackte Mandeln
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Backzeit: 25-30 Minuten

Ananas

So geht die Zubereitung:

  1. Backrohr auf 180°C vorheizen. Ananas schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Zucker in einem Topf bei niedriger Temperatur schmelzen, bis sich ein Karamell bildet. Dabei immer wieder umrühren.
  3. Topf vom Herd nehmen, die Butter in Stückchen und den Orangenlikör vorsichtig dazugeben. Rühren, bis eine glatte Creme entsteht. Gleichmäßig in eine Tarteform gießen.
  4. Ananasscheiben überlappend und nebeneinander auf den Karamell verteilen. Teig auf die Ananasscheiben legen und den überstehenden Rand nach unten in die Form drücken. Falls Lücken entstehen, diese mit Teigresten verschließen.
  5. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und auf mittlerer Schiene 25-30 Minuten goldbraun backen.
  6. Aus dem Ofen nehmen, ein Teller auf die Form legen, Form und Teller mit Kochhandschuhen fest zusammenhalten und die Tarte auf den Teller stürzen (seit Vorsichtig, der Karamell ist heiß).
  7. Tarte mit Mandeln bestreuen und servieren.
Tipps:
  1. Anstelle von frischer Ananas, kann man auch Dosenananas nehmen.
  2. Der Orangenlikör kann durch Orangen- oder Ananassaft ersetzt werden.
Ananas Tarte Tartin

Kommentare on "Ananas Tarte Tartin"
  1. Liebe Diana,
    du bist sehr streng mit dir - ich finde die Fotos sehr schön und appetitanregend :-) ! Ich kenne das aber selber sehr gut. Ich bin sehr oft mit meinen Fotos nicht zufrieden, aber oft geht sich in der Alltag-Hektik nicht mehr aus. Das Rezept klingt übrigens köstlich, schön leicht :-) !
    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Eva. Du hast Recht...meine Anforderung an meinen Fotos sind sehr hoch. Auch wenn ich nicht immer mit dem Resultat glücklich bin...ich will euch das Rezept nicht vorenthalten und dann springe ich über meinem Schatten. Ich bin sowieso nicht perfekt...also ist es auch kein Problem, wenn meine Foto auch nicht perfekt sind.
      LG, Diana

      Löschen
  2. Also ich finde die Fotos sehen toll aus! :-) Solche Kuchen sehen viel leckerer aus als irgendeine "perfekte" Motivtorte... Ich stell mir die Ananas Tarte Tartin traumhaft vor und werde sie sicher bald nachbacken!

    Alles Liebe, Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Maja. Die Tarte ist wirklich lecker und ich wollte, dass die Fotos das auch überbringen. Wenn ich das geschafft habe, dann bin ich glücklich :)
      LG, Diana

      Löschen
  3. Liebe Diana,
    ich finde es genau wie die Eva. Du bist viel zu streng mit dir! Das Annanasfoto ist mir sofort in das Auge gestochen :-) so wunderschön. Dein Rezept klingt sehr, sehr lecker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Lucia. Das Ananas-Foto mag ich eh...nur die von der Tarte finde ich nicht so gut :)
      LG, Diana

      Löschen
  4. Ach wie lecker, dieses Rezept muss ich unbedingt einmal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tu das, und lass es mich wissen wie es dir schmeckt!
      LG, Diana

      Löschen
  5. Ich bin ein riesen Ananas Fan und bei mir steht momentan auch eine in der Küche! :)
    Auf meinem Blog gibt es momentan ein großes Gewinnspiel, vielleicht hast du ja Interesse und schaust mal vorbei.
    Viele Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Diana,
    ich bin froh, dass du doch über deinen Schatten gesprungen bist, denn sonst hätten wir das leckere Rezept nicht so schnell von dir bekommen, und die Bilder sind es allemal wert. Dein feiner und sehr schneller Kuchen ohne viel Aufwand ist wirklich perfekt, wenn überraschend Besuch vor der Tür steht.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sigrid, die Tarte schmeckt so gut, das wollte ich euch nicht vorenthalten, auch wenn ich mit den Fotos nicht so glücklich bin. Aber wie ich sehe, bin ich eh zu streng zu mir selbst :)
      LG, Diana

      Löschen
  7. Klingt sehr fein und die Fotos sind doch super! =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
  8. Ein richtig tolles Rezept! Tarte Tatin will ich schon seit Jahren probieren und mit Ananas backe ich vieeeel zu selten.

    LG Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Patricia. Genauso sah es auch bei mir aus. Tarte Tartin stand seit Ewigkeiten auf meiner Liste. Und als ich das Rezept dann sah wusste ich, dass ich es nachbacken musste :)
      LG, Diana

      Löschen

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und, wenn nicht anonym kommentiert, der gewählte Nutzername gespeichert.

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert hast.

Print freindly