Rote Bete Galette

Donnerstag, 22. Februar 2018
Rote Bete Galette

Es ist wieder soweit! #saisonalschmecktsbesser geht in die zweite Runde. Zur Auswahl standen dieser Monat Lauch und rote Bete. Mir war von Anfang an klar, dass ich etwas mit rote Bete machen will. Meine erste Idee hat leider nicht so geklappt wie ich wollte…mehr dazu in einem eigenen Beitrag. Ich musste mir dann was Neues überlegen. Und ich entschied mich ein rote Bete Galette zu backen. Und ich entschied mich auch Lauch anstelle von Zwiebeln zu nehmen...wenn er ja Saison hat und ich ihn zu Hause hatte. 
rote Bete

Man nehme folgende Zutaten:

Für den Teig:

  • 200 g Weizenmehl
  • 50 g Roggenmehl
  • 1 TL Salz
  • 100 g Butter,
  • 2 EL Joghurt
  • 50 ml kaltes Wasser

Für den Belag:

  • 1-2 rote Beete
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • Meerrettich
  • Thymian
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1 Ei, verquirlt
    Zutaten rote Bete Galette

    So geht die Zubereitung:

    1. Rote Bete waschen und in einem Topf geben. Mit Wasser füllen und für 45-60 Minuten kochen bis sie gar sind.
    2. In der Zwischenzeit kümmern wir uns um den Teig. Die 2 Mehlsorten + Salz in einer Schüssel vermischen. Butter in Stückchen schneiden und zusammen mit Joghurt zum Mehl geben und alles kneten. Kaltes Wasser schluckweise dazugeben, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank geben.
    3. Wenn die rote Bete gar ist, diese kalt abspülen, schälen und in Scheiben schneiden. Lauch putzen und in Ringen schneiden.
    4. Backofen auf 200°C Grad vorheizen.
    5. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen. Teig auf ein mit Backpapier belegte Blech geben.
    6. Frischkäse mit Meerrettich und Thymian würzen und auf dem Teig verteilen, dabei sollte ein ungefähr 5-6 cm breiter Rand unbedeckt bleiben. Rote Bete und Lauch auf dem Frischkäse verteilen.
    7. Den Rand nach innen schlagen und mit dem Ei bestreichen. Im Ofen geben und für 25-30 Minuten backen. 

    Rote Bete Galette
    Rote Bete Galette

    Mit dabei sind dieses Mal:
    Kleiner Kuriositätenladen - Lauchquiche mit Merguezbällchen

    moey’s kitchen - Rote Bete Spanakopita
    Herbs & Chocolate - Mini-Lauch-Quiches mit Feta
    Ye Olde Kitchen - Gequetschte Rote Bete

    Auch diesen Monat gibt es ein gratis E-Book mit allen Rezepten.

    Kommentare on "Rote Bete Galette"
    1. Lecker, lecker, lecker sieht die aus! Die Kombination Rote Bete und Ziegenkäse ist einfach unschlagbar. <3
      LG
      Sabrina

      AntwortenLöschen
    2. Das Bild mit der Roten Bete in der Hand ist der Hammer! ♥
      Aber von der Galette würde ich auch gerne ein Stückchen naschen. :-)
      Ganz liebe Grüße, Tine

      AntwortenLöschen
    3. Die Meerrettichnote stelle ich mir toll zum Rest vor ♥ Lecker!

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Ich finde Meerrettich und rote Bete passen perfekt zueinander :)
        LG, Diana

        Löschen
    4. Hmmm, klingt toll! Bisher kannte ich nur Zucchini Galette, aber mit Rote Bete wäre es ja eine Herbst-oder Winterversion davon!

      LG Patricia

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Patricia, Galette geht meiner Meinung nach mit jeder Gemüsesorte.
        LG, Diana

        Löschen
    5. Liebe Diana, ganz stark die Fotos, ich bin einfach sprachlos. Ein Kompliment. Chapeau!
      Liebe Grüße
      Edyta

      AntwortenLöschen
    6. Wunderschöne Bilder - vom leckeren Rezept ganz zu schweigen!

      Liebe Grüße aus dem Lebkuchennest
      Bella

      AntwortenLöschen
    7. Wow, das sieht ja traumhaft aus! Und deine Bilder sind echt richtig toll.
      Danke für dieses wunderbare Rezept :-)

      Liebste Grüße,
      Sarah // www.vintage-diary.com

      AntwortenLöschen
    8. Mhm, das klingt köstlich und steckt voller Lieblingsaromen! Ich bin ein großer Fan von Galettes und muss sie unbedingt mal in dieser Kombination ausprobieren!
      Liebe Grüße
      Maja

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Vielen Dank liebe Maja. Sie schmeckt wirklich toll.
        LG, Diana

        Löschen
    9. Liebe Diana,
      deine Galette sieht herrlich appetitlich aus. Ich mag gerne Rote Bete und du hast sie perfekt in Szene gesetzt.
      Liebe Grüße
      Sigrid

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Vielen Dank liebe Sigrid. Ich könnte rote Bete immer essen, daher bin ich froh, dass ich wieder ein Rezept damit kochen konnte.
        LG, Diana

        Löschen
    10. Mh sieht das gut aus!
      Liebe Grüße
      Sarah

      AntwortenLöschen
    11. Liebe Diana, eine Galette steht schon lange auf meiner To Do Liste - Dank deinem leckeren Rezept rutscht es gerade wieder einige Positionen nach oben :-) Deine Variante sieht köstlich aus! Liebe Grüße, Julia

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Vielen Dank liebe Julia. Hach...ich kenne es so gut...man will seit Ewigkeiten was kochen, aber man schafft es nicht, denn es gibt ja noch andere 1000 Dinge. Und dann wird man von anderen Blogger daran erinnert, dass ein bestimmtes Rezept so lange auf der to-cook Liste stand...und nimmt sich vor, etwas daran zu ändern...ich hoffe du kannst in der nahen Zukunft, die Galette von deiner Liste streichen.
        LG, Diana

        Löschen

    Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und, wenn nicht anonym kommentiert, der gewählte Nutzername gespeichert.

    Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert hast.

    Print freindly