Liköre/ Vegan

Kaffeelikör

Kaffeelikör

 

Ihr Lieben, heute habe ich ein Kaffeelikör-Rezept für euch. Wieso ein Likör-Rezept? Weil ich der Meinung bin, dass das ein tolles Geschenk für Ostern ist. Ich freuen mich immer auf selbstgemachte Geschenke. Ihr nicht? Und wenn ihr das Likör noch heute ansetzt, dann hat es noch genügend Zeit zum Ziehen und ihr könnt ihr es zum Ostern selber verschenken.

Kaffee-Likör

Vorbereitungszeit40 Min.
Ziehzeit8 d
Gericht: Getränke
Portionen: 1 Liter

Man nehme folgende Zutaten:

  • 200 g geröstete Kaffeebohnen
  • 1 l Weinbrand
  • 3 TL Anis
  • 3 Stangen Zimt
  • 1 EL Vanille extrakt
  • 1 l Wasser
  • 750 g Zucker

So geht die Zubereitung:

  • Kaffeebohnen, Weinbrand, Anis, Zimt und Vanilleextrakt in eine sterilisierte Flasche geben und 8 Tage auf der Fensterbank ruhen lassen. Von Zeit zu Zeit die Flache schütteln.
    Kaffee-Likoer-ansetzten
  • Nach der Ziehzeit 1 Liter Wasser mit Zucker aufkochen und bei mittlerer Hitze sirupartig einkochen. Abkühlen lassen.
  • Kaffee-Weinbrand-Ansatz abseihen. Zuckerlösung mit dem Kaffee-Weinbrand-Ansatz verrühren und in sterilisierten Flaschen gießen.

Notizen

Kühl lagern, dann ist der Kaffee-Likör 6-12 Monate haltbar.
Kaffeelikör
Kaffee Likör

You Might Also Like

8 Kommentare

  • Antworten
    Edita Guhl
    7. April 2017 um 21:37

    Liebe Diana,
    es duftet bis zu mir hin und ich muss jetzt einen Kaffee haben. Mit oder ohne Koffein, egal 🙂
    Ein tolles Rezept, wunderschöne Flasche und das Schildchen. Verführerisch lecker 🙂
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Edyta

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      13. April 2017 um 7:33

      Vielen Dank liebe Edyta.

      LG, Diana

  • Antworten
    Krisi
    7. April 2017 um 8:27

    Eine schöne Idee, da würden mir spontan ein paar Personen einfallen, die sich über einen Kaffelikör freuen würden=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      13. April 2017 um 7:32

      Danke Krisi. Vielleicht setzt du den Likör in Zukunft an, dann hast du ja das perfekte Geschenk für diese Personen 🙂
      LG, Diana

  • Antworten
    Sigrid von Madam Rote Rübe
    6. April 2017 um 17:07

    Fantastisch, ooooh Diana, wir lieben in unserer Familie Liköre anzusetzen und zu verschenken. Und noch mehr liebe ich sie selbst zu trinken, und dein Kaffeelikör klingt sehr süffig.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      13. April 2017 um 7:31

      Liebe Sigrid, wie ich sehe habe ich mit diesem Rezept dein Geschmack voll getroffen. Da freue ich mich.
      LG, Diana

  • Antworten
    Christine
    6. April 2017 um 15:49

    Was für eine interessante und mal etwas andere Geschenkidee. Einen Likör hab ich echt noch nie selbst gemacht…

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      13. April 2017 um 7:30

      Christine, ein Likör ist wirklich nicht schwer zu machen. Und es ist halt was anderes als Schokohasen und Schokoeier.
      LG, Diana

    Kommentar verfassen

    Ich gebe:




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.