Zitronenmousse

Mittwoch, 26. August 2015
Zitronenmousse

Die liebe Tina von www.tinastausendschoen.de hat zum White Dinner eingeladen. Bei einem solchen feinem Event kann ich natürlich nicht fehlen. Also wurden das weiße Kleid und die weißen Schuhe die anziehen werde schon ausgesucht. Bei einem solchen Event geht man aber nicht mit leeren Händen hin, deshalb werde ich eine luftig leichte Zitronenmousse mitbringen.

white dinner blog event

Für 4 Portionen braucht man:
  • 1 Bio-Zitrone
  • 4 Blatt Gelatine
  • 300 g Joghurt
  • 100 ml Schlagsahne
  • 3 EL Zucker
  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz

So geht man vor:

Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale fein abreiben. Zitrone auspressen.

Joghurt und Zitronenschale verrühren.

Gelatine in einem kleinen Topf im Zitronensaft 10 Minuten einweichen. Bei mittlerer Hitze auflösen. Vorsichtig – nicht kochen lassen! 3 EL Joghurt mit der Gelatine verrühren, anschließend unter den restlichen Joghurt rühren. Im Kühlschrank geben.

Sahne mit 2 EL Zucker steif schlagen.

Eiweiße zusammen mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen, dabei 1 EL Zucker einrieseln lassen.


Wenn der Joghurt fest zu werden beginnt, erst die Sahne, dann das Eiweiß unterheben. Für 2-3 Stunden kalt stellen. Garnieren und servieren.

Zitronenmousse

Kommentare on "Zitronenmousse"
  1. Lecker! Das ist genau mein Geschmack bei Desserts - was, das auch nach einem deftigen Hauptgang noch reingeht :) Sowieso liebe ich alles mit Zitronengeschmack. Mach ich sicher mal nach!

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bonny, ich liebe auch alles was zitronig ist. Zu süße Nachspeisen kann ich gar nicht essen...nach dem 2ten Bissen brauche ich es nicht mehr :)

      Löschen

Print freindly