Mit Powidl gefüllte Kipferl

Sonntag, 10. März 2019
Mit Powidl gefüllte Kipferl

Auf den Blog gibt es schon ein Rezept für gefüllte Kipferl. Da ich vor ein paar Wochen ein neues Rezept ausprobiert habe, habe ich mich entschlossen dieses Rezept auch mit euch zu teilen. Man kann ja sowieso nie genug Rezepte für Kipferl haben, oder? Dieses Mal habe ich die Kipferl mit Powidl gefüllt.

Man nehme folgende Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • geriebene Zeste von einer Bio-Zitrone
  • 7 g Trockenhefe
  • 1 Ei
  • 4 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Vanille-Extrakt
  • 1 Priese Salz
  • 200 ml Milch, lauwarm
  • 70 g Butter, Zimmertemperatur
  • 100 g Powidl
  • Puderzucker
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Backzeit: 25 Minuten
Ruhezeit: 90 Minuten
Ergibt: 12 – 16 Stück

So geht die Zubereitung:

  1. Mehl in eine große Schüssel sieben. Zitronenzeste dazugeben.
  2. Hefe mit 3-4 EL warmer Milch und ein EL Zucker vermengen. Hefe in die Schüssel geben.
  3. Ei, 3 Eigelb verquirlen. Zucker, Vanille-Extrakt, Salz und lauwarme Milch dazugeben und alles gut vermengen. Über das Mehl gießen. Zu einem Teig für 10 Minuten verkneten.
  4. Butter Stück für Stück dazugeben und weiter kneten bis ein glatter, etwas weicher Teig entsteht. Teig zugedeckt an einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen.
  5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu zwei Kreisen von ausrollen. Die Kreise in je 6-8 Dreiecke schneiden. Am äußeren Rand je ein Löffel Powidl geben. Die Dreiecke von außen nach innen zu Kipferl aufrollen. Die Enden dann etwas nach innen biegen und fest andrücken. Die Kipferl auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.
  6. Backofen auf 180°C Grad vorheizen.
  7. Ein Eigelb mit 3 EL Wasser verquirlen und Kipferl damit bestreichen. Für 25 Minuten backen.
  8. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Mit Powidl gefüllte Kipferl
Pin it:
Mit Powidl gefüllte Kipferl



Kommentare on "Mit Powidl gefüllte Kipferl"
  1. OMG das würde ich am liebsten sofort essen!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Diana,
    Deine Kipferl sehen umwerfend lecker aus. So fluffig!
    Edyta

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie lecker, davon würde ich jetzt am liebsten probieren!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, sie waren so lecker. Kann ich dir leider keines mehr anbieten, sind alle schon weg :)

      Löschen
  4. Liebe Diana,
    deine gefüllten Kipferl sehen fantastisch aus, am liebsten würde ich mir einen greifen und sofort vernaschen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sigrid. Wäre es nicht toll, wenn sowas gehen würde?
      LG, Diana

      Löschen
  5. Liebe Diana,
    die Kipferl klingen köstlich und die Bilder sind super!!! Als Kind mochte ich Powidl nicht. Jetzt aber schon :-) . Deshalb bitte her mit den Kipferln!
    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und, wenn nicht anonym kommentiert, der gewählte Nutzername gespeichert.

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert hast.

Print freindly