Eis

Grapfruit-Cinzano-Sorbet

Grapfruit-Cinzano-Sorbet
.
Hallo ihr! Wie geht es euch? Habt ihr Lust auf ein Sorbet-Rezept. Ich weiß, ich weiß…es ist noch nicht wirklich warm da draußen um ein Eis oder Sorbet zu genießen, aber ich bin mir sicher, dass der Frühling nicht mehr lange auf sich warten lässt. Und einen leckeren Grapfruit-Cinzano-Sorbet kann man auch in Winter genießen, oder?

Grapfruit-Cinzano-Sorbet

Zubereitungszeit15 Min.
Gefrierzeit3 Stdn.
Gericht: Eis
Portionen: 2

Man nehme folgende Zutaten:

  • 150 g Zucker
  • 150 ml Wasser
  • 150 ml frischgepresster Grapefruitsaft
  • 2 EL Zitronensaft
  • 175 ml Weißwein
  • 50 ml Cinzano/ Campari/ Aperol
  • 2 Eiweiß

So geht die Zubereitung:

  • Zucker und Wasser in einem Topf geben und bei mittlerer Hitze aufkochen bis sich der Zucker vollständig auflöst. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Grapefruitsaft und Zitronensaft sieben. Mit dem Weißwein, Cinzano und dem Zuckersirup vermischen.
  • 2 Eiweiß halb steif schlagen. Mit dem Schneebesen unter die Wein-Saftmischung rühren. In einem geeigneten Behälter füllen und für mindesten 3 Stunden gefrieren lassen (ungedeckt). Zwischendurch mit dem Schneebesen oder eine Gabel verrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden.
  • In Schalen füllen, mit Granatapfelkerne oder Beeren garnieren und servieren. In Maßen genießen!

Grapfruit-Cinzano-Sorbet
Grapfruit-Cinzano-Sorbet

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Antworten
    lunasphilosophy
    17. März 2013 um 18:27

    Gemeinheit! Ich wollt mich schon drauf stürzen, und dann sagst du, man darf's nur in Maßen genießen. Hm, vielleicht – wenn du mal kurz nicht hinguckst – nomnomnom. Upps. Alles weg. Sorry.

    Liebe (beschwipste) Grüße von der Luna

    • Antworten
      Kochen mit Diana
      18. März 2013 um 7:34

      Hallo Luna. Ja, in Maßen genießen…sonst kann ich für nichts garantieren 🙂

    Kommentar verfassen

    Ich gebe:




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.