Nachspeisen

Hausgemachte Schokolade

Hausgemachte Schokolade

Heute gibt es das Rezept für hausgemachte Schokolade. Diese erinnert mich sehr an meiner Kindheit. Wie ihr sicherlich wisst, komme ich aus Rumänien. Und ich habe die kommunistische Diktatur die ersten 7 Jahre meines Lebens miterlebt. Als Kind versteht man nicht viel, aber was ich damals schon verstanden habe: vieles war knapp oder man kam sehr schwer an Sachen dran. Ich hatte Glück und mir hat an nichts gefehlt. Aber viele konnten sich vieles nicht leisten.

In meiner Kindheit gabt es keine Milka, oder Lind Schokolade oder wie sich noch hießen. Aber es gab Schoko-Riegel, die sehr gerne aß. Sie waren süß und lecker. Und sie ähneln nicht an die Schokolade, die wir in jedem Laden kaufen können. Trotzdem habe ich diese Schokolade geliebt. Und ich liebe sie jetzt noch. Lange Zeit war sie verschwunden bzw. ich habe sie nicht mehr gesehen. Also suchte ich nach das Rezept für die hausgemachte Schokolade. Und ich wurde fündig. Das Schwierige an diesem Rezept ist ans Milchpulver zu kommen. Es ist nicht die Milchpulver, welche man Babys gibt, sondern eines zum Backen. In Rumänien findet man sie überall. In Österreich ist das ein wenig schwieriger. Ich habe sie in ein türkisches Geschäft gefunden. In rumänische Geschäfte gibt es sie auch. Man muss ein wenig suchen, aber das ist es wert.

Hausgemachte Schokolade

Zubereitungszeit15 Min.
Ruhezeit12 Stdn.
Gericht: Nachspeise
Portionen: 1 Blech

Man nehme folgende Zutaten:

  • 350 g Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 100 g Butter
  • 250 g Milchpulver
  • 40 g Kakao
  • 2 EL Rum optional

So geht die Zubereitung:

  • Wasser und Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Dabei immer wieder rühren bis der Zucker sich aufgelöst hat. Dann den Sirup für weitere 3-5 Minuten köcheln lassen.
    Zuckersirup
  • Topf vom Herd nehmen und die Butter dazugeben. Wieder rühren bis die Butter geschmolzen ist. Das dauert um die 2 Minuten.
    Butter dazugeben
  • Optional: 2 EL Rum dazugeben und rühren.
  • Milchpulver schrittweise dazugeben und mit ein Schneebesen unterrühren. Darauf achten, dass sich keine Klumpen bilden
    Milchpulver dazugeben
  • Danach Kakao dazugeben und unterrühren.
    Kakao dazugeben
  • Ein Backblech/ eine Auflaufform (20x30 cm) mit Frischhaltefolie bekleiden und die Schokoladenmasse in die Form geben und gleichmäßig verteilen und über Nacht in den Kühlschrank geben.
    Hausgemachte Shokolade zubereiten
  • Die Schokolade aus der Form nehmen, die Folie abziehen und die Schokolade mit einem Messer schneiden.

Notizen

Wer mag, kann noch Nüsse oder Chili in die Schokolade geben. Oder so wie ich getrocknete Rosenblätter  und Himbeeren auf die Schokolade verteilen.
Schokolade im Kühlschrank aufbewahren, da sie nicht sehr fest ist. Wenn sie etwas fester werden soll, dann nehmt etwas weniger Wasser.

Hausgemachte-Schokolade

Pin it:
Hausgemachte Schokolade

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Antworten
    Vallartina
    26. November 2013 um 20:09

    Vielen Dank! Nachgemacht und für reichlich lecker befunden!

    • Antworten
      Kochen mit Diana
      29. November 2013 um 16:07

      Ah, das freut mich!

    Kommentar verfassen

    Ich gebe:




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.