Süßkartoffel-Pommes

Donnerstag, 17. November 2016
Süßkartoffel-Pommes

Ich liebe Süßkartoffeln. Egal ob in Gratin, als Chips oder Pommes. Sie sind eine viel gesündere und leckere Alternative zu den normalen Kartoffeln. Finde ich zumindest. Mit Süßkartoffeln habe ich noch nicht gebacken, das steht aber noch auf meinem Plan. Aber zurück zu Pommes…den darum geht es heute. Ich habe verschiedene Rezepte ausprobiert, war aber vom Ergebnis nicht ganz begeistert. Die Süßkartoffel-Pommes haben immer gut geschmeckt aber sie waren nicht knusprig. Sondern ziemlich matschig. Dann habe ich auf einen amerikanischen Blog gelesen, man sollte die Pommes mit Eiweiß bedecken, dann bleiben sie knusprig. Ich habe das ausprobiert und siehe da…die Süßkartoffel-Pommes wurden knusprig. Falls ihr auch knusprige Süßkartoffel-Pommes backen wollt, hier ist das Rezept.

Das brauchen wir:
  • 2 Süßkartoffeln
  • 2 EL Stärke
  • 1 TL smoked Paprika
  • 1 Eiweiß 

So geht man vor:

Ofen auf 220°C vorheizen.

Süßkartoffeln schälen, waschen und in 1 cm dicke Sticks schneiden. In eine Schüssel mit Wasser geben für 1 Stunde stehen lassen.

Nach der einen Stunde die Süßkartoffel-Pommes abtupfen. 2 EL Stärke in ein Plastikbeutel füllen und die Pommes dazu geben. Tüte verschließen (dabei soll die Luft in der Tüte bleiben) und so lange schütteln bis alle Sticks mit Stärke bedeckt sind. Pommes in eine saubere Schüssel geben und mit Smoked Paprika Pulver würzen.

Süßkartoffel-Pommes wuerzen

Eiweiß steif schlagen, zu den Süßkartoffeln geben und unterheben.


Ein Stück Backpapier mit wenig Öl bestreichen und die Süßkartoffeln darauf legen. Lasst genügend Abstand zwischen den Kartoffeln damit sie nicht aneinander kleben.


Im Ofen für 15 Minuten backen, dann wenden ( weiterhin Abstand zwischen den Sticks halten) und weitere 15 Minuten backen. Nach den 30 Minuten sollten die Pommes knusprig sein.

Sweet potato fries
Kommentare on "Süßkartoffel-Pommes"
  1. Sieht echt lecker aus !!

    Liebe Grüße
    Cyra von
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller Tipp mit dem Eiweiß, das werde ich mal ausprobieren, denn knusprige Süßkartoffelpommes klingen ausgesprochen köstlich.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sigrid, ich bin auch froh, dass ich den Trick entdeckt habe.
      LG, Diana

      Löschen
  3. Ich habe damals das erste Mal in Amerika (richtig stilecht, in einem kleinen Kaff mit lauter Cowboys) Süßkartoffelpommes gegessen. Und seitdem kommen keine mehr an diese ran... ^^ Muss echt mal ausprobieren selbst welche zu machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Christine, ich war noch nie in der USA...also weiß ich auch nicht wie sie dort schmecken. Aber ich hab sie in Wien gegessen und sie haben wir immer gut geschmeckt.
      LG, Diana

      Löschen
  4. Ich liebe liebe liebe Süßkartoffelpommes einfach!
    Da könnte ich immer bergeweise von essen! :D

    AntwortenLöschen
  5. Süßskartoffeln an sich sind schon mega lecker und dann noch Pommes, mhhh! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt Lisa. Süßskartoffel schmecken wirklich lecker. Als Nächstes will ich Ofen-Süßskartoffel machen :)
      LG, Diana

      Löschen
  6. Wow, die sehen herrlich knusprig aus! Und ich liebe SÜßkartoffel-Pommes! Wenn ich das nächste Mal ein Eiweiß übrig habe, probiere ich das mal aus :)

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tu das Patricia. Sie werden wirklich knusprig.
      LG, Diana

      Löschen
  7. Der Trick mit dem Eiweiß ist ja echt genial! Ich habe nämlich auch schon einiges ausprobiert, aber so richtig zufrieden war ich mit meinen Süßkartoffel-Pommes noch nie! Also beim nächsten Mal versuche ichs mal mit Eiweiß!
    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß Ina, ich war auch nicht so zufrieden mit den Süßkartoffel-Pommes bis ich den Eiweiß-Trick nicht entdeckt habe.
      LG, Diana

      Löschen

Print freindly