Sonntag, 23. Oktober 2016

Roter Bete Cupcakes/ Beetroot cupcakes

Rote-Bete-Cupcakes

Als ich Anfang des Monats bei Hofer war, habe ich dort Marzipan Hexenhüte entdeckt. Ich habe sie gleich mitgenommen, denn ich wusste sie werden für mein Halloween Serie zum Einsatz kommen. Schwieriger war es mich für ein Cupcake Rezept zu entscheiden. Ich habe meine Rezeptebücher duchgeblättert, aber entscheiden konnte ich mich trotzdem nicht für eines. Dann habe ich mich an den rote Bete Kuchen erinnert welches ich letztes Jahr gebacken habe. Die Fotos waren so grauenhaft, dass es nicht auf dem Blog geschafft hat. Und dann kam mir die Idee: wieso nicht rote Bete Cupcakes machen? Das habe ich dann auch so gemacht und so sind diese rote Bete Halloween Cupcakes entstanden.
When I was at the beginning of the month at the supermarket, I discovered marzipan witch hats. I took them right away, because I knew they would be used for my Halloween series. It was more difficult for me to choose a cupcake recipe. I flip trough my cook books but I could not decide for one. Then I remembered the beetroot cake that I baked last year. The photos were so gruesome that the recipe did not make to the blog. And then I had the idea: why not make beetroot cupcakes? That's what I did and these beetroot Halloween cupcakes were created.

Man nehme/ You need:

Für den Teig/ For the dough:

175 g rote Bete, geschält und vorgekocht
175 g of beetroot, peeled and pre-cooked
2 EL Ahornsirup
2 tbsp of maple syrup
100 g Zartbitterschokola
100 g of dark chocolate
60 g Butter
60 g butter
50 g brauner Zucker
50 g brown sugar
2 Eier
2 eggs
70 g Mehl
70 g flour
1 gehäufelte EL Kakaopulver
1 heaped tbsp cocoa powder
1 TL Natron
1 tsp baking soda

Für das Frosting/ For the frosting:

200 g Doppelrahmfrischkäse
200 g double cream
3 EL Puderzucker
3 tbsp icing sugar
grüne Lebensmittelfarbe
green food color

So geht man vor/ This is how we procced:

Backofen auf 180°C Grad vorheizen.
Preheat oven to 180°C Grad.

Rote Bete in Stücken schneiden und pürieren. Mit 2 EL Ahornsirup dazugeben und vermischen.
Cut beetroots in pieces and puree. Add 2 tbsp maple syrup and mix.

rote-bete-mit-ahornsirup-puerieeren

Schokolade und Butter im ein Topf geben und bei niedriger Temperatur langsam schmelzen. Beiseite stellen.
Give the chocolate and butter in a pot and melt at low temperature. Put aside.


Eier mit dem Zucker für 5 Minuten schaumig mixen. In eine separate Schüssel Mehl, Kakao und Natron sieben und vermengen.
Beat eggs with sugar for 5 minutes until foamy. In a separate bowl sift flour, cocoa and baking soda and mix.


Mehl-Kakao Mischung, die etwas abgekühlte Butter-Schoko-Masse abwechselnd mit dem Püree unter die Eier-Zucker-Mischung heben.
Alternating, fold in the flour-cocoa mixture, the slightly cooled butter-chocolate mixture and the beetroot puree under the egg-sugar mixture.


Eine Muffinform mit einfetten (dieses mal habe ich Backspray verwendet...auch bei Hofer gefunden) und den Teig einfüllen. Auf der mittleren Schiene für 20 Minuten backen. Nach dem Backen die Cupcakes aus der Muffinform nehmen und vollständig abkühlen lassen.
Grease a muffin tin and pour in the batter. Bake for 20 minutes on the middle rack. Remove cupcakes from the muffin tin and allow cooling.

Muffinform-mit-Teig-fuellen

Für das Frosting Frischkäse,Puderzucker und Lebensmittelfarbe gut mixen. Creme in eine Spritztüte mit Sterntülle füllen und im Kühlschrank geben.
For the frosting mix together cream cheese, icing sugar and food colouring. Fill cream into a piping bag with a star tip and place in the refrigerator.

Cupcakes mit dem Frosting dekorieren. Und je ein Hexenhut darauf setzen.
Top the cupcakes with the frosting. Place a witch hat on every cupcake.

Rote Ruebe Cupcake
beetroot cupcakes

Dieses Rezept habe ich vor 2 Jahren bei Kathrin entdeckt und wurde von mir ein wenig geändert.

Kommentare:

  1. Was für eine coole Idee! :) Mit rote Bete muss ich dieses Jahr auch endlich mal was backen, das habe ich noch nie gemacht!

    LG Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Patricia. Musst du unbedingt machen, alles schmeckt wunderbar saftig.
      LG, Diana

      Löschen
  2. Die kleinen Hexenhüte sind aber wirklich herzallerliebst...das ist wirklich ne coole Idee mit der roten Beete.
    Ganz liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht war Elsa? Als ich sie gesehen habe musste ich sie unbedingt haben. War mir sicher, dass sie gut auf Cupcakes aussehen werden.
      LG, Diana

      Löschen
  3. Geile Idee mit den Hexenhüten *_* Das muss ich auch mal ausprobieren <3

    AntwortenLöschen
  4. Super niedlich und genial, Hexenhüte aus Marzipan auf Rote Beete-Cupcakes. Sehr fantasievoll, da lachen nicht nur Kinderaugen und -bäuche.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sigrid. Habe die Hexenhüte gesehen und ich musste sie haben. Und da war es klar, dass sie auf Cupcakes wundervoll passen würden :)
      LG, Diana

      Löschen
  5. Oh wie süß und gut die aussehen! Perfekt für Halloween! :)

    AntwortenLöschen
  6. Das ist auch eine tolle Idee, einfach die Rote Beete zu pürieren! Muss ich unbedingt auch mal probieren! Die Cupcakes sehen sehr lecker aus!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probier sie aus und lass mich wissen wie sie dir schmecken. Ich bin von ihnen begeistert.
      LG, Diana

      Löschen
  7. Hallo Diana,
    also ich hab es ja eigentlich überhaupt nicht mit Halloween & konnte mich bisher auch noch nicht durchringen etwas hierfür zu backen ... aber bei diesen niedlichen Hexenhüten und Cupcakes könnte ich glatt schwach werden :)
    Liebe Grüsse
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Britta, ich feiere auch nicht Halloween, aber für Halloween backen...das mache ich schon gerne.
      LG, Diana

      Löschen
  8. Ich finde Rote Bete zum Backen auch soooo toll! Gibt eine richtig geniale Farbe!
    Und die Hexenhüte sind echt zuckersüß! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mara, ja das stimmt. Die Farbe ist immer genial. Obwohl sie hier nicht so zum Vorschein kommt. Dafür aber umso besser die giftig grüne Farbe :)
      LG, Diana

      Löschen
  9. Liebe Diana,
    eine schöne Variante meines Rezepts ;-) !
    Viele Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kathrin, freut mich, dass es dir gefällt.
      LG, Diana

      Löschen
  10. Ich habe noch nie etwas mit roter Beete gebacken und bin echt neugierig geworden. Und deine Cupcakes sind ja mal der Hammer! Sie sehen sooo toll aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diana, dann musst du es unbedingt ausprobieren. Alles ist so saftig und lecker.

      Löschen
  11. Aaaaah, die sehen ja richtig genail aus!
    Hast du eine bestimmte Lebensmittelfarbe verwendet? Paste? Farbton? Die Farbe ist richtig schön, genau der richtige Ton für Hexen-Cupcakes <3

    Liebe Grüße,
    Filiz
    www.filizity.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Filiz. Ich habe Pulver genommen und zwar Tannengrün.
      LG, Diana

      Löschen
    2. Danke dir, ich werds mir bestellen. Finde die Farbe einfach toll <3

      Liebe Grüße,
      Filiz

      Löschen

Printfriendly