Donnerstag, 4. September 2014

Pita-Brot/ Pita bread


Ich habe euch bis jetzt zwei verschiedene Varianten von Humus gezeigt. Einmal die klassische Variante und das letzte mal Humus mit gegrillte Paprika. Und jedes mal habe ich euch gesagt, dass Humus am besten mit Pita-Brot schmeckt. Ich mache immer meine Pita-Brote selbst. Ich hab da ein einfaches Rezept, das ich Heute mit euch teilen will.
Until today I have shown you two different recipes of humus. Once the classical version and the last time humus with grilled paprika. And every time I've told you that humus tastes best with pita bread. I always make my pita bread. I know a simple recipe that I want to share with you.

Man braucht/ You need:
  • 400 g Mehl/ 400 g flour
  • 200 ml warmes Wasser/ 200 ml warm water
  • 1 Packung Trockenhefe/ 1 package (~ 7g) dry yeast
  • 1 TL Salz/ 1 tsp salt
  • 1 TL Zucker/ 1 tsp sugar

So geht man vor/ This is how you proceed:

Hefe, Wasser, Salz und Zucker in eine Schüssel geben und warten bis sich die Hefe aufgelöst hat. Mehl dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt, an einem warmen Ort für eine Stunde gehen lassen.
Add the yeast, water, salt and sugar in a bowl and wait until the yeast has dissolved. Add the flour and knead into a smooth dough. Cover the bowl and let it rest in a warm place for an hour.


Aus dem Teig nun Kugeln formen und diese zu runden Fladen ausrollen.
Divide the dough into balls and then shape them into round flat breads.


Eine Pfanne erhitzen und Fladen darin auf beiden Seiten backen.
Heat a pan and bake the pita bread on both sides.

 
Etwas abkühlen lassen und genießen!
Let the cool a bit down and enjoy!

Kommentare:

Printfriendly