Sonntag, 23. Juni 2013

Clafoutis mit Kirschen/ Clafoutis with cherries


Hallo ihr Lieben. Heute gibt es Clafoutis aux cerises. Clafoutis ist eine französische Spezialität und ist eine Art „Mittelding“ zwischen Auflauf und Kuchen. Es besteht aus Obst und einem flüssigen, gesüßten Eierteig, der einem Pfannkuchenteig ähnelt. (Quelle: wikipedia.com)
Hello everyone. Today we have Clafoutis aux cerises. Clafoutis is a French specialty, a sort of in-between soufflé and cake. It consists of fruit and a liquid sweetened batter that resembles to the one for pancake. (Source: wikipedia.com)

Wir brauchen (für ein 26 cm Ø Form)/ We need (for a 26 cm Ø pan):

  • 600 g Kirschen ohne Kern/ 600 g cherries without core
  • 4 Eier/ 4 eggs
  • 250 ml Milch/ 250 ml milk
  • 120 g Mehl/ 120 g flour
  • 100 g Zucker/ 100 g sugar
  • 1 Priese Salz/ 1 pinch of salt
  • ½ TL Vanillezucker/ ½ tsp vanilla sugar
  • Butter zum einfetten/ butter for greasing
  • Puderzucker/ powder sugar


So wird’s gemacht/ How it’s done:

Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Preheat oven to 180 degrees.

Form mit Butter einfetten und bemehlen. Zur Seite stellen.
Grease the pan with butter and flour. Set aside.

Kirschen waschen, trocknen und entkernen. Auf den Boden der Form gleichmäßig verteilen.
Wash, dry and core the cherries. Spread evenly on the bottom of the form.


Eier, Milch, Zucker, Mehl, Vanillezucker und Salz mixen, bis ein glatter, zähflüssiger Teig entsteht. Über die Kirschen verteilen.
Mix eggs, milk, sugar, flour, vanilla sugar and salt until you get a smooth, viscous dough. Spread over the cherries.


40-45 Minuten backen, bis die Oberseite goldbraun ist und sich fest anfühlt.
Bake for 40-45 minutes, until the top side is golden brown and feels firm.

Abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und servieren. Schmeckt sowohl lauwarm als kalt gut.
Let cool, sprinkle with powdered sugar and serve. It tastes good both lukewarm and cold.

Kommentare:

Printfriendly