Hauptspeisen/ vegetarisch

Gemüsepfanne mit Couscous

Gemüsepfanne mit Couscous

 

Hallo ihr. Heute gibt es für alle Vegetarier, aber nicht nur für sie, ein sehr leckeres Rezept, und zwar Gemüsepfanne mit Couscous. Die Veganer unter euch können sich auch freuen: wenn man den Käse weglässt oder es mit Tofu ersetzt, ist dieses Rezept perfekt auch für euch. Mir schmeckt dieses Gericht sehr gut, und wird ab jetzt öfters gekocht, vor allem da es sehr schnell geht – mehr als 15 Minuten braucht man dafür nicht.

Gemüsepfanne mit Couscous

Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Hauptspeise
Portionen: 2

Man nehme folgende Zutaten:

  • 100 g Couscous
  • 100 g Schafkäse
  • 2 rote Paprikaschote
  • 1 große Zucchini
  • 1 kleine Zwiebel
  • Olivenöl
  • ½ TL Kräuter der Provence
  • Salz
  • Pfeffer

So geht die Zubereitung:

  • 300 ml Wasser aufkochen. Couscous mit 1 Msp. Salz in einer Schüssel vermengen und mit 200 ml Wasser übergießen. Quellen lassen.
    Couscous quellen lassen
  • Gemüse putzen und waschen. Paprika in dünne Streifen und Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und würfeln.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel für 2 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Zucchini und Paprika dazugeben und alles unter Wenden kräftig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. 100 ml Wasser dazugeben, aufkochen und bei mittlerer Hitze 5 Min. kochen.
    Gemüse für Couscous Salat braten
  • Couscous mit einer Gabel auflockern und zum Gemüse geben. Alles gut vermischen, alles nochmals salzen und pfeffern.
    Couscous Salat zubereiten
  • Auf Teller und anrichten und den Schafskäse darüber bröckeln. Servieren.
Gemüsepfanne mit Couscous
Gemüsepfanne mit Couscous
new roman'; font-size: x-small; mso-fareast-language: DE-AT;">* Rezept aus dem Buch: 15 Minuten – Single Küche

You Might Also Like

4 Kommentare

  • Antworten
    Tattoomodel-Rose
    23. Juni 2013 um 14:38

    Da bekomme ich sofort wieder hunger, zumal ich Coucous nur aus meiner Schule kenne, die in Berlin war. Vorher kannte ich das nicht. Das ist sicher perfekt bei dem Wetter.

    • Antworten
      Kochen mit Diana
      23. Juni 2013 um 18:19

      Bei dem Wetter wirklich perfekt. Mann muss nur 5 Minuten vor dem Herd stehen. Ist eine tolle Alternative zu den klassischen Salaten.

  • Antworten
    Ines
    22. Juni 2013 um 23:11

    Hallo Diana,

    zwei Foodies, ein Gedanke. Genau dieses Gericht habe ich am Donnerstag auch gekocht, allerdings statt Feta mit Sojaschnetzeln und nicht für einen Blogpost, sondern um auf einfache und leckere Art meinen Bauch zu füllen.

    Ich liebe Couscous und Gemüse. Daher: tolles Rezept! Und perfekt für den Sommer.

    • Antworten
      Kochen mit Diana
      23. Juni 2013 um 13:21

      Hallo Ines.
      Das freut mich aber zu hören. Ich finde dass, ein so einfaches und leckeres Rezept ein eigenes Blogpost verdient.

    Kommentar verfassen

    Ich gebe:




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.