Samstag, 25. August 2012

Mandeln-Birne-Tarte/ Almond-pear tart



Hallo ihr! Ich glaube es wird wieder Zeit für etwas Süßes. Was meint ihr? Heute gibt es eine leckere Mandeln-Birne-Tarte.
Hello you! I think it's time again for something sweet. What do you think? Today I have for you a delicious almond-pear tart.

Dazu brauchen wir/ For this we need:

Für den Boden/ for the base:

  • 80 g Butter bei Zimmertemperatur/ 80 g butter at room temperature
  • 50 g Zucker/ 50 g sugar
  • 1 Eigelb/ 1 egg york
  • 200 g Mehl/ 200 g flour
  • 1 Priese Salz/ 1 pinch salt

Für die Creme/ for the cream:
  • 85 g Butter bei Zimmertemperatur/ 85 g butter at room temperature
  • 130 g Zucker/ 130 g sugar
  • 170 g gemahlene Mandeln/ 170g ground almonds
  • 2 EL Mehl/ 2 tbsp flour
  • 1 EL Speisestärke/ 1 EL cornstarch
  • 1 Ei/ 1 egg
  • 1 Eiweiß/ 1 egg white
  • ½ TL Vanilleextrakt/ ½ tsp vanilla extract
  • 1 TL Mandelnessenz/ 1 tsp almond essence

Wir brauchen noch/ We also need:
  • 2 Birnen/ 2 pears
  • 3 Tassen Wasser/ 3 cups water
  • 1 Tasse Zucker/ 1 cup sugar
  • 1 Zimtstange/ 1 cinnamon stick
  • 1-2 Gewürznelken/ 1-2 cloves
  • 1 Packung Vanillezucker/ 1 package vanilla sugar
 
 
So gehen wir vor/ This is how we proceed:

Als erstes bereiten wir die Birnen vor. Diese werden geschält, entkernt und in Hälften geschnitten.
First we prepare the pears. These are peeled, cored and cut into halves.


In einem Topf gibt man 3 Tassen Wasser, 1 Tasse Zucker, die Zimtstange und die Gewürznelken.
In a pan add 3 cups of water, 1 cup sugar, the cinnamon stick and the cloves.


Wenn das ganze anfängt zu kochen, gibt man die Birnen hinzu und man lässt sie bei kleiner Flamme für 10 Minuten köcheln.
When the whole begins to boil, add the pears are and allowed to simmer over low heat for 10 minutes.


Die Birnen rausnehmen und abkühlen lassen.
Take out the pears and let them cool.

Als nächstes wird der Boden zubereitet. 80 g Butter wird mit 50 g Zucker gemischt.
Next, the base is prepared. Mix 80g butter with 50 g of sugar.


Eigelb dazu geben, dann das Mehl und am Ende die Priese Salz.
Add the egg yolk, then the flour and in the end a pinch of salt.


Eine Tarteform einfetten oder mit Backpapier belegen. Den Teig in die Form geben und diesen für 30 Minuten in Gefrierfach geben.
Grease a tart form, or cover with parchment paper. Pour the batter into the form and give it for 30 minutes in freezer.
Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Danach für 25-30 min bei 190° C backen.
Prick the base several times with a fork. Than bake for 25-30 min at 190 ° C.


Während der Boden abkühlt, wird die Creme zubereitet. 85g Butter wird mit 130 g Zucker gemischt.
While the base cools, the cream is prepared. Mix 85g butter with 130 g of sugar.


Als nächstes werden die gemahlenen Mandeln dazugegeben.
Next, the ground almonds are added


Mehl, Speisestärke, Ei und Eiweiß hinzufügen. Alles gut mixen.
Add flour, cornstarch, egg and egg white. Mix everything well.


Am Ende die Essenzen dazugeben und alles noch einmal gut vermischen.
At the end add the essences and mix well.

Alles was nun zu tun ist, ist das ganze zusammenzulegen. Tarte mit der Creme füllen.
Everything that is left to do is to combine everything. Fill tart with cream.

Birnen in Scheiben schneiden.
Slice the pears.


Birnenscheiben auf der Tarte geben. Das ganze für 45-50 Minuten bei 170°C backen.
Put the pear slices on the tart. Bake the whole for 45-50 minutes at 170 ° C.


Abkühlen lassen und servieren.
Let to cool down and serve.


Kommentare:

  1. Der Kuchen sieht wirklich sehr gut aus und macht fast schon Lust auf Herbst. Als Sommerkind fällt mir der Abschied von diesem meist schwer, umso schöner, daran erinnert zu werden, dass der Herbst auch sehr schöne und vor allem leckere Seiten hat :-)

    Liebe Grüße von
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sarah, ich bin auch ein Sommermensch und der Abschied fallt mir auch schwer...vor allem wenn es so abrupt wie jetzt ist...von 36 auf 19 Grad innerhalb von ein paar Tagen...brrr. Aber auch der Herbst und der Winter haben ihre Reize. Für mich sind es aber meistens nur die kulinarischen :)

      lg

      Löschen

Printfriendly