Pizza/ Flammkuchen

Knusprige Pizza mit Brie und Birne

Knusprige Pizza mit Brie und Birne
.
Das Wetter war diese Woche in Wien nicht besonders schön. Es hat viel geregnet und es war ziemlich kühl. Ich habe mich wirklich gefragt, ob sich der Sommer schon verabschiedet hat. Ich hoffe nicht. Das Gute daran? Ich habe mal wieder gekocht. Wenn es im Sommer warm ist, bleibt mein Ofen meist kalt. Aber jetzt konnte ich den Ofen heiß machen, ohne gleich 100 Grad in der Wohnung zu haben. Und so habe ich diese Zeit genutzt, um wieder mal Pizza zu backen. Das habe ich jetzt länger nicht gemacht und ich hatte wirklich Lust auf eine selbstgemachte Pizza.

Knusprige Pizza mit Brie und Birne

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Ruhezeit1 Std.
Gericht: Pizza
Portionen: 2

Man nehme folgende Zutaten:

Für den Teig:

  • 250 g Weizenmehl
  • 125 ml Wasser
  • ½ EL Joghurt
  • 5 g Salz
  • 15 ml Olivenöl

Für den Belag:

  • Pizzasoße
  • 1 Birne
  • Brie

So geht die Zubereitung:

  • 125 g Mehl und die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und alles verrühren. Mit Frischhaltefolie zudecken und 30 Minuten ruhen lassen. Restliches Mehl zugeben und zu einem Teig kneten. Wieder mit Frischhaltefolie zudecken und weitere 30 Minuten ruhen lassen.
  • Ofen auf 250°C vorheizen.
  • Teig in 2 teilen und auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche mit einem Teigroller dünn und rund ausrollen. Auf Backbleche legen.
  • Die Pizzasoße auf die Teigböden verteilen. Mit Birnenspalten und Brie belegen.
  • Für 10 Minuten backen. Aus dem Ofen rausnehmen und genießen.
Knusprige Pizza mit Brie und Birne
Crispy pizza with brie and pear

You Might Also Like

12 Kommentare

  • Antworten
    Anonym
    31. Juli 2017 um 19:11

    Liebe Diana,
    die Pizza sieht super aus. Tolle Kombination 🙂 !
    LG Eva

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      4. August 2017 um 9:35

      Danke Eva!

  • Antworten
    Christina
    31. Juli 2017 um 16:03

    Brie und Birne ist immer eine tolle Kombi <3

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      4. August 2017 um 9:35

      Nicht wahr ;)?
      LG, Diana

  • Antworten
    FräuleinZuckerbäckerin
    31. Juli 2017 um 7:46

    Halli hallo liebe Diana,

    ich schaue mir gerade die Rezepte zum Event vom lieben Marc an und deine Pizza mag ich so gerne! ich liebööö die Kombi aus süß und herzhaft und mit dem Käse, haaach einfach köstlich :))

    Zuckersüße Grüße
    Tuba

    http://fraeulein-zuckerbaeckerin.blogspot.de/2017/07/beerige-pizza-mit-erdnussbutter-und.html

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      4. August 2017 um 9:34

      Liebe Tuba, freut mich, dass dir meine Pizza gefällt. Ich geh jetzt gleich auf deinem Blog…deine hört sich ja auch super an.
      LG, Diana

  • Antworten
    Vanillelust
    30. Juli 2017 um 17:17

    Hallo Diana,
    Dein Pizza Rezept finde ich super, auch weil der Teig mal nicht mit Hefe gemacht wird und somit flott fertig ist!!!! Die werde ich, sobald das Wetter es mir erlaubt, meinen Backofen auf 250 Grad aufzuheizen…..nach backen!!!!
    Alles liebe …Charlotte

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      4. August 2017 um 9:33

      Liebe Charlotte, auch wenn man bei dieser Pizza keine Hefe braucht, sollte man den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Ist aber halb so wild, in dieser Zeit bereitet man die Soße vor 🙂 Bin gespannt wie es dir schmeckt.
      LG, Diana

  • Antworten
    Sigrid von Madam Rote Rübe
    29. Juli 2017 um 11:18

    Liebe Diana,
    toll hast du deine Pizza belegt. Brie und Birne ist mal etwas ganz anderes und da könnte ich mich direkt darin verlieben.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      30. Juli 2017 um 14:54

      Danke liebe Sigrid. Ich wollte mal was anderes. Ich liebe Pizza und die klassischen Varianten, aber ab und zu darf es was ausgefallerenes sein.
      LG, Diana

  • Antworten
    Unknown
    28. Juli 2017 um 20:11

    Hmm, das sieht lecker aus!

    Liebe Grüße
    Jill

    • Antworten
      Diana (Kochen mit Diana)
      30. Juli 2017 um 14:53

      Danke Jill. Hat sehr gut geschmeckt 🙂
      LG, Diana

    Kommentar verfassen

    Ich gebe:




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.