Nachspeisen

Beeren Clafoutis

Beeren-Clafoutis
.

Im vorherigen Post habe ich euch erzählt, dass ich die Beeren kaufen musste, da ich ein paar Ideen hatte, was ich alles damit anstellen kann. Neben den Beeren-Oreo-Milchshake wurde dann auch diese Nachspeise gebacken.

Es handelt sich um ein Rezept, dass ich bei Tanja von Tanja’s Cooking Corner entdeckt habe. Tanja’s Fotos sahen so fantastisch, dass ich das Rezept unbedingt ausprobieren musste. Und hier meine Variante der Beeren Clafoutis.

Beeren Clafoutis

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Gericht: Nachspeise
Portionen: 4

Man nehme folgende Zutaten:

  • 220 g Beeren frisch oder gefrohren
  • 130 g Sauerrahm
  • 60 g Rohzucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanillezucker

So geht die Zubereitung:

  • Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Frische Beeren gut waschen und abtropfen lassen.
  • Eier mit dem Zucker und Vanillezucker gut verrühren. Sauerrahm dazugeben und weiter rühren.
  • Formen mit Butter fetten und mit ½ des Teiges füllen. Die Beeren darüber verteilen und mit dem restlichen Teig decken.
    Form-fuellen
  • Für ungefähr 20-25 Minuten backen.
  • Mit ein paar Beeren garnieren, etwas Puderzucker darüber streuen und lauwarm oder kalt servieren.
Beeren Clafoutis
Pin it:
Beeren-Clafoutis

You Might Also Like

4 Kommentare

  • Antworten
    JuxisBakery
    19. August 2014 um 21:14

    ich habs mit zwetschken gewagt – danke für dein rezept…
    http://juxisbakery.blogspot.co.at/2014/08/zwetschken-clafoutis_19.html

    • Antworten
      Kochen mit Diana
      20. August 2014 um 7:45

      Und…wie hat's geschmeckt?

  • Antworten
    Jana
    11. August 2014 um 13:07

    Lecker lecker. Clafoutis sind wirklich was tolles!
    Viele Grüße,
    Jana

    • Antworten
      Kochen mit Diana
      12. August 2014 um 16:52

      Da geb ich dir recht Jana. Wirklich lecker 🙂

    Kommentar verfassen

    Ich gebe:




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.