Cupcakes

Zitronen-Cupcakes mit Frischkäse Frosting

Zitronen-Cupcakes mit Frischkäse Frosting

.
Hallo ihr! Wie geht es euch? Habt ihr Lust auf Cupcakes? Also ich liebe Cupcakes. Und ich liebe Zitronen…auch das sich das ein wenig merkwürdig anhört. Und auch Käse mag ich voll gern. Also als ich das Rezept für die Zitronen-Cupcakes mit Frischkäse Frosting gelesen habe, musste ich nicht lange überlegen und hab sie auch gleich gebacken. Das Rezept habe ich von  hier.

Zitronen-Cupcakes mit Frischkäse Frosting

Zubereitungszeit35 Min.
Gericht: Cupcakes
Portionen: 12 Stück

Man nehme folgende Zutaten:

Für die Cupcakes:

  • 2 Eier
  • 90 g Zucker
  • 120 g weiche Butter
  • 190 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 110 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Zitronensaft
  • Zitronenschale gerieben

Für das Frosting

  • 100 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 110 g Frischkäse
  • 1-2 EL Zitronensaft

So geht die Zubereitung:

  • Wir fangen mit dem Frosting an, denn er muss kaltgestellt werden. Butter mit Puderzucker mixen. Dann wird Frischkäse und Zitronensaft dazugegeben und alles noch mal gut verrührt.
  • In einem Spritzbeutel geben und im Kühlschrank geben.
    Frosting in Spritzbeutel geben
  • Backofen auf 175°C Grad vorheizen.
  • Butter in eine Schüssel geben und schaumig schlagen. Zucker dazugeben und rühren.
    Zitronen Cupcakes Teig
  • Ein Ei nach dem anderen dazugeben und rühren.
    Zitronen Cupcakes Teig
  • Mehl und Backpulver vermischen und dazu sieben. Alles gut vermischen.
    Zitronen Cupcakes Teig
  • Zitronensaft und –schale unterrühren.
  • Milch langsam über den Teig gießen und alles gut verrühren.
    Zitronen Cupcakes Teig
  • Teig in die Cupcakesformen füllen und für 20 Minuten backen.
    Zitronen Cupcakes backen
  • Cupcakes vollständig abkühlen lassen.
  • Vor dem Servieren mit dem Frosting dekorieren.
Zitronen-Cupcakes mit Frischkäse Frosting
Zitronen-Cupcakes mit Frischkäse Frosting
Zitronen-Cupcakes mit Frischkäse Frosting

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Antworten
    Valerie Anne
    3. Februar 2013 um 16:46

    Oh mein Gott sehen die lecker aus :D!!!
    Würde da jetzt gerade echt gerne reinbeißen :)!

    • Antworten
      Kochen mit Diana
      5. Februar 2013 um 15:48

      Danke Valerie Anne!

    Kommentar verfassen

    Ich gebe:




    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung. Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.