Butterkeks-Salami

Montag, 2. Oktober 2017
Butterkeks-Salami

Das heutige Rezept ist wieder einmal ein Rezept aus meiner Kindheit. Ich muss gestehen, ich habe bis vor ein paar Wochen die Butterkeks-Salami nie selber gebacken, aber dieses Rezept stand schon so lange auf meiner To-Do Liste. Und dann eines kalten Tages war es soweit. Ich wollte etwas Süßes essen und da ich alle Zutaten dafür zu Hause hatte wurde sie kurzerhand zubereitet. 

Man nehme:
  • 130 g Margarine
  • 50 g dunkle vegane Schokolade
  • 270 g Kekse
  • 120 g Rohrohrzucker
  • 50 g Kakao
  • Rum
  • 4-5 EL Wasser
  • Staubzucker

So geht man vor:

Margarine und Schokolade in ein Topf geben und bei niedriger Hitze schmelzen lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

120 g Kekse und den Zucker in die Küchenmaschine geben und fein zermahlen. Die zermahlten Kekse in eine Schüssel geben. Restliche Kekse grob hacken und gemeinsam mit dem Kakao und dem Rum dazugebe. Abgekühlte Schoko-Margarine und Wasser darüber gießen. Zu einem festen Teig verkneten.

Butterkeks-Salami Teig

Mit Hilfe von Klarsichtfolie zu einer Wurst formen und mindestens 3 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank stellen.

Butterkeks-Salami formen

Aus der Folie nehmen, mit Puderzucker bestäuben, in Scheiben schneiden und servieren.

Butterkeks-Salami
Kommentare on "Butterkeks-Salami"
  1. Oh ja, liebe Diana, da kommen wirklich Kindheitserinnerungen auf. Wir liebten es so ähnlich als kalter Hund, aber deine Butterkeks-Salami ist viel weniger aufwändig und bestimmt super lecker für die süßen Momente des Lebens.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kalter Hund kenne ich nicht, habe mir aber das Rezept durchgelesen und ist ähnlich. Sie schmeckt wirklich lecker und ist super einfach vorzubereiten. Also perfekt wenn man Besuch bekommt aber keine Lust hat Kuchen zu backen :)
      LG, Diana

      Löschen
  2. Oh, das erinnert mich auch an meine Kindheit! :)) Und ich habe es noch nie selbstgemacht! Aber in nächster Zeit könnte ich das wirklich mal ausprobieren, ich speichere es mir direkt ab :)

    LG PAtricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es dauert halt immer bis wir selber was aus unserer Kindheit backen/ kochen.
      LG, Diana

      Löschen
  3. Liebe Diana,
    so eine Salami kenne ich nicht aus meiner Kindheit :-( . Da hab ich was versäumt! Die sieht richtig lecker aus :-) !
    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eva, dann musst du es jetzt nachholen :)
      LG, Diana

      Löschen
  4. Liebe Diana,

    das sieht ja wieder richtig lecker aus, bestimmt hat es auch toll geduftet! -^^-
    Da ich auch dein Pilzrezept wirklich toll und herbstlich gefunden habe, habe ich es in meinem neuesten Beitrag verlinkt. Ich hoffe, dass ist in Ordnung. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lisa, es schmeckt richtig lecker.
      Oh, vielen Dank. Natürlich geht das in Ordnung.
      LG, Diana

      Löschen
  5. Das kenne ich auch noch von früher! Allerdings hab ich die auch noch nie selbst gemacht. :)

    Danke für das liebe Lob!
    Ja, das mit der Telekom ist schon super nervig. Wir überlegen durchaus zu wechseln, allerdings wäre nur Kabel Deutschland eine Alternative (alle anderen Anbieter laufen wieder über die Telekomleitung und würden im Endeffekt die gleichen Probleme bedeuten). Da schrecken wir auch wieder etwas zurück, weil man hier von denen nichts besseres hört. Also denkt man sich, dass man mit den anderen schon so lange und viel gestritten hat, dass man nicht komplett neu anfangen will... ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt immer ein erstes Mal :)

      Das mit den Anbietern ist wirklich blöd. Hoffe die Situation wird aber bald besser.
      LG, Diana

      Löschen
  6. Liebe Diana, das ist ja eine tolle Idee. Sieht wirklich aus wie ne Salami oder "schwarze Wurst" :-)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Diana,
    bei der Überschrift „Butterkeks-Salami“ bin ich sofort neugierig geworden. Wie schon in einem Kommentar steht, kenne ich sowas auch nicht aus meiner Kindheit aber es sieht echt lecker aus. Ich denke, hier habe ich genau das richtige gefunden, was ich meinen Kollegen nächste Woche mitbringen kann. Da ich gerne backe und gerne auch neue Sachen teste, sind meine Kollegen bestimmt schon gespannt, was ich nächste Woche als „Geburtstagskuchen“ mitbringe.
    Liebe Grüße Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadine, freut mich sehr, dass die die „Butterkeks-Salami“ gefällt. Ich bin gespannt wie du und deine Kollegen es finden. Muss mir sagen wie es euch geschmeckt hat.
      LG, Diana

      Löschen
  8. Guten Morgen Diana,
    es ist doch etwas Zeit verstrichen, bis ich das Rezept endlich einmal getestet habe. Auf jeden Fall het es super gut geschmeckt. Es hat den Weg in die Firma leider nicht geschafft, meine Familie war schneller.
    Liebe Grüße Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nadine, es freut mich zu hören, dass du das Rezept ausprobiert hast und, dass es euch allen geschmeckt hat. Schade für die Kollegen, aber vielleicht machst du es mal ein anderes Mal für sie :) Es freut mich sehr, wenn ich Feedback von euch bekomme.
      LG, Diana

      Löschen

Print freindly