Donnerstag, 25. Februar 2016

Oreo Cupcakes


Obwohl ich Cupcakes sehr gerne esse, komme ich in letzter Zeit nicht dazu sie zu backen. Und das obwohl es sehr schnell geht. Aber es gibt immer wieder etwas das ich backen will und dann sage ich mir…aber Cupcakes hast du schon gegessen, aber diese Nachspeise oder jene Torte nicht. Ich nehme mir gar nicht mehr vor das zu ändern…denn ich kenne mich…ich werde sicherlich nichts daran ändern. Wenn es dann soweit ist, dann ist es soweit. Das letzte Mal hatte ich wieder die Wahl: Cupcakes oder Torte. Aber dann habe ich mich doch für die Cupcakes entschieden und so wurden die Oreo Cupcakes gebacken.
Although I love cupcakes, I didn’t bake them lately. And this although baking them don’t require much time. But there is always something else that I want to bake and then I say to myself...but you've already made cupcakes and you know how they taste, but this dessert or that cake you don’t know…so bake this instead. I am no longer trying to change this…I don’t plan to bake cupcakes anymore…if it happens, it happens. Some weeks ago I had the choice again: cupcakes or cake. But then I decided for the cupcakes and so the Oreo cupcakes were baked.

Man nehme/ You need:

Für das Frosting/ For the frosting:

  • 200 g Doppelrahmfrischkäse/ 200 g double cream
  • 100 ml Sahne/ 100 ml whipping cream
  • 3 EL Puderzucker/ 3 tbsp icing sugar
  • 18 Oreokekse/ 18 Oreo cookies

Für den Teig/ For the batter:

  • 3 Eier, in Eiweiß und Eigelb getrennt/ 3 eggs, separated in egg white and yolk
  • 1 Prise Salz/ 1 pinch of salt
  • 130 g Zucker/ 130 g sugar
  • 2 El Vanillezucke/ 2 tsp vanilla sugar
  • 150 g Butter, bei Zimmertemperatur/ 150 g butter, at room temperature
  • 120 g Mehl/ 120 g flour
  • 2 EL Kakaopulver/ 2 tbsp cacao powder
  • 1 TL Backpulver/ 1 tsp baking powder
  • 6 EL Sahne/ 6 tbsp whipping cream

So geht man vor/ This is how we proceed:

Ich fange immer mit das Frosting an, damit es schön abkühlen kann. Dafür 12 Oreokekse durch Drehen voneinander trennen und mit Hilfe eines Löffels die Füllung in eine Schüssel schaben. Sahne steif schlagen, Frischkäse, Oreo-Füllung und Puderzucker dazugeben und alles gut miteinander mixen. Creme in eine Spritztüte mit Sterntülle füllen und im Kühlschrank geben.
I always start with the frosting, in order to be able to cool down. Separate 12 Oreo cookies by rotating them and scrap with a spoon the filling. Give into a bowl. Whip the cream, add cream cheese, the Oreo filling and icing sugar and blend everything well together. Fill cream into a piping bag with a star tip and place in the refrigerator.

 
Backofen auf 180°C vorheizen. Die Kekshälften in kleine Stücke brechen und 3 EL davon für die Cremehaube beiseite stellen.
Preheat oven to 180 ° C. Break the cookies into small pieces and set aside 3 tablespoons (for the frosting)

Für den Teig Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Nach und nach Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. In einer zweiten Schüssel Eigelbe und Butter schaumig rühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Mehlgemisch und die flüssige Sahne abwechselnd unter die Buttermasse heben. Eischnee kurz unterrühren. Zerkleinerten Kekshälften dazugeben und unterheben.
For the dough whisk egg whites with a pinch of salt until stiff. Gradually add sugar and vanilla sugar. Whisk. In a second bowl mix yolks and butter until fluffy. Mix together flour, cocoa and baking powder. Add the flour mixture alternating with the cream to the butter-egg mixture. Add beaten egg whites and stir briefly. Fold in crumbled cookies.


Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen und den Teig einfüllen. Auf der mittleren Schiene für 20 min. backen. Nach dem Backen die Cupcakes aus der Muffinform nehmen und erkalten lassen.
Line a muffin tin with paper cases and pour in the batter. Bake for 20 min on the middle rack. Remove cupcakes from the muffin tin and allow cooling.


Cupcakes mit dem Frosting dekorieren.
Top the cupcakes with the frosting.


Die übrigen Kekskrümel darüber streuen. 6 Oreokekse halbieren und je eine Hälfte ins Frosting geben. Die Cupcakes können serviert werden.
Sprinkle the remaining cookie crumbs on the frosting. Half 6 Oreo cookies and place one half on the frosting. The cupcakes are ready to be served.


Mit diesem Rezept nehme ich an Ina's Blogevent "Black & White" teil.


Kommentare:

  1. Ach sehen die lecker aus & auch in schwarz / weiß sehen sie sehr köstlich aus.

    Ich hab auch schon lange keine mehr gemacht aber hier ist ja ein echtes tolles Rezept auf deinem Blog das werde ich mir gleich mal ausdrucken.

    LG netzchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Netzchen. Freut mich, wenn ich dich inspiriert habe auch wieder Cupcakes zu backen.

      Löschen
  2. Liebe Diana,
    mir geht es bei den Cupcakes wie Dir, irgendwie stehen sie stets weiter hinten auf der Liste, dabei sehen sie herrlich aus. Allein die Vorstellung in einen von Deinen hineinzubeißen, sooo cremig, hmmm, einfach nur lecker.
    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jedes mal nachdem ich Cupcakes backe frage ich mich wieso wieder so lange Zeit verstrichen ist, bis ich welche gebacken habe. Und ich nehme mir immer vor, sie öfters zu backen. Und dann kommt es immer ganz anders :(

      Löschen
  3. Gibts ja nicht! Ich hab auch gerade welche gebacken! Allerdings nach einem etwas anderen Rezept, und das Topping war Frischkäse, Puderzucker und Nußnugat. War auch lecker! Nächstes Mal probiere ich Deine!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen

Printfriendly