Haferbrei mit Früchten

Samstag, 20. September 2014

Was Porridge angeht war ich ziemlich skeptisch. Auf anderen Blogs habe ich schon lange Prorridge Rezepte gesehen...aber irgendwie sah das Gericht für mich nicht besonders einladend. Ich habe mir gesagt, ich werde es auch mal ausprobieren, aber es stand nie auf meiner „Das-muss-ich-unbedingt-probieren-Liste”. Was hat sich also in der Zwischenzeit geändert? Na, ich war für ein paar Tagen zu meiner Freundin in London, und sie hat mich gefragt, ob ich Porridge zum Frühstück haben will. Und ich dachte...wieso nicht...jetzt hab ich die Gelegenheit es auszuprobieren. Und siehe da...verfeinert mit etwas Honig/ Zucker und Früchten schmeckt es ganz gut.

Man benötigt:

  • 120 g Haferflocken
  • 750 ml Wasser
  • 2 EL Butter
  • 4 EL brauner Zucker
  • 75 g Heidelbeeren + einige zum garnieren
  • 1 Banane
  • Zimt
Mengen für 4 kleine oder 2 große Portionen
So geht man vor:

Wasser in einem Topf zum kochen bringen. Haferflocken einrühren und bei geringer Hitze 5 Minuten kochen, dabei ständig rühren.


Haferbrei vom Herd nehmen, Butter und Zucker unterrühren und 15 Minuten ziehen lassen.

Heidelbeeren und klein geschnittene Banane untermengen und in Schüssel, tiefe Teller oder Tassen anrichten. Mit Zimt bestreuen und mit Beeren und Bananen garnieren.

Haferbrei mit Früchten
Haferbrei mit Früchten
Haferbrei mit Früchten

Kommentare on "Haferbrei mit Früchten"
  1. Hmm das sieht wirklich sehr lecker aus. Ich esse auch gern Porridge zum Frühstück weil es total einfach und lecker ist ^^
    lg Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Chrissi. Werde es jetzt auch öfter Essen...mit verschiedenen Früchten...pur ist es aber nicht meins...

      Löschen
  2. Köstliche Rezepte und schöne Fotos dazu, da konnte ich einfach nicht widerstehen. Da MUSS eine Nominierung her: http://www.kuechensprint.com/liebster-award/

    AntwortenLöschen

Print freindly