Radieschenblätter-Pesto

Dienstag, 31. März 2020
Radieschenblätter-Pesto

Ich habe euch im letzten Post gesagt, dass ich versuchen werde öfters jetzt zu posten. Und ich versuche mich daran zu halten. Darum gibt es heute ein neues Rezept – und zwar Radieschenblätter-Pesto. Ihr wisst (oder auch nicht), dass ich bereits Radieschenblätter zu einer Suppe verarbeitet habe. Ich hatte auch vor einmal ein Pesto daraus zu machen...bin aber dazu nicht mehr gekommen. Und um ehrlich zu sein hatte ich das auch nicht vor...aber ich habe vor kurzem Bio-Radieschen gekauft...und so ergab sich die Gelegenheit.

Pasta mit Oliven und Sardellen

Donnerstag, 26. März 2020
Pasta mit Oliven und Sardellen

Jetzt in Zeiten vom Coronavirus bleiben viele von uns zu Hause. Und das ist gut so. Denn nur so können wir die Verbreitung des Virus eindämmen und das Gesundheitssystem nicht überfordern. Uns allen fehlt das social distancing schwer. Viele von uns wollten diese Tage in Urlaub fliegen…jetzt müssen wir zu Hause bleiben. Eines meiner Flüge wurde bereits storniert. Der zweite noch nicht…aber das kommt bestimmt noch. Leicht ist es nicht, aber notwendig. Das Gute an dieser ganzen Situation? Wir haben mehr Zeit für uns, wir haben Zeit zum Kochen. Ich werde versuchen in nächster Zeit mehr Rezepte zu veröffentlichen. Den Anfang macht das heutige Rezept: Pasta mit Oliven und Sardellen – einfach, schnell und sehr lecker. Das brauchen wir in diesen Zeiten.

Shephard’s Pie

Donnerstag, 19. März 2020
Shephard’s Pie

Als ich voriges Jahr im Irland war habe ich die irische Küche ausprobiert. Neben Fish and Chips habe ich auch das berühmte Shephard’s Pie ausprobiert. Das wollte ich schon länger, bin dazu abe nicht gekommen. Ich gehe nicht oft ins Irish Pubs und wenn ich doch eines besuche, dann wird halt was anderes bestellt. Aber Irland besuchen und kein Shepard’s Pie bestellen...das ging nicht. Und siehe da...es hat mir wirklich gut geschmeckt...hätte ich aber auch nicht anders erwartet. Also habe ich mir vorgenommen das selber mal zu kochen. Und die Gelegenheit kam zu Weihnachten. Ja...das Shephard’s Pie gab es bei mir zu Weihnachten. Nicht ganz traditionell, kam trotzdem bei meinen Gästen gut an.

Zitronen-Chia Madeleines

Donnerstag, 12. März 2020
Zitronen-Chia Madeleines

Heute gibt es was feines und zwar Zitronen-Chia Madeleines. Diese Madeleines habe ich voriges Jahr gebacken...das ist das erste Rezept, dass ich in der neuen Küche ausprobiert habe. Alles war neu und ich war etwas nervös...werden sie was? Ich habe immer etwas Angst wenn es neue, unbekannte Backöfen geht...ich hatte nicht immer gute Erfahrungen damit. Aber dieses Mal hat es geklappt...zumindest mit diesem Rezept. Und weil es so gut geklappt hat und diese Zitronen-Chia Madeleines so lecker waren, habe ich sie bereits 3 Mal gebacken.

Farm Burger

Sonntag, 8. März 2020
Farm Burger

Das heutige #allyouneedis Thema ist: Frühlingsburger. Ich muss gestehen...ich war da nicht ganz sicher ob ich dieses Mal mitmachen sollte. Wieso? Mir viel nicht viel zum Thema ein. Ein paar Ideen hatte ich schon...aber die Zutaten für meine Frühlingsburger gibt es noch nicht zu kaufen. Spargel und Co...dafür ist es einfach noch zu früh. Aber dann kam mir die Idee mit dem Farm Burger...ich hoffe nur ich, dass ich das Thema nicht verfehlt habe. Ändern kann ich eh nichts mehr...daher hier das Rezept.

Sauerkraut

Donnerstag, 27. Februar 2020

Sauerkraut

Ich liebe Sauerkraut…vor allem jetzt im Winter. Ich wollte es schon länger einlegen aber ich wusste nicht, dass es so einfach geht. Als Kind hat immer meine Großmutter den Sauerkraut eingelegt. Die Prozedur an sich war nicht kompliziert. Was für mich eine Herausforderung war waren die Mengen. Meine Großmutter hat immer den ganzen Sauerkraut eingelegt. Und nicht nur einen, sondern viele. Ich glaube mindesten 20. Wenn nicht mehr. In großen Holzgefäßen. Und ich glaubte bis vor kurzem, dass das so gehört. Ich hätte das auch machen können. Aber wer hätte den ganzen Sauerkraut essen können? Ich glaube der hätte dann bis an mein Lebensende gereicht 😄. Meine Großmutter hat das für die ganze Familie gemacht…daher war das nie ein Problem. Wie gesagt, vor kurzem habe ich auf Instagram aber ein Post gesehen und da wurde Sauerkraut aus einem Krautkopf zubereitet. Jackpot! Endlich kann ich auch selber Sauerkraut zubereiten. Wie das genau geht könnt ihr unten lesen.

Blutorangen Gin Tonic

Donnerstag, 20. Februar 2020
Blutorangen Gin Tonic

Heute gibt es wieder ein Rezept aus einer meiner Lieblingskategorie – die bei euch aber nicht so gut ankommt: Getränke. Und da frage ich mich schon: trinkt ihr kein Alkohol? Wenn ja: bereitet ihr Cocktails selber zu oder drinkt ihr sie eher beim Fortgehen? Ich mag ehrlich gesagt beides: beim Fortgehen als auch selber zubereiten. Vor allem wenn die Cocktails aus wenigen Zutaten bestehen. So wie zum Beispiel das heutige Rezept für Blutorangen Gin Tonic. Da braucht ihr nur 3 Zutaten und maximal 5 Minuten für die Zubereitung. Wenn das der Fall ist, dann mixe ich mir gerne so ein Cocktail. Also wie sieht es bei euch aus?

Dinner für zwei

Donnerstag, 13. Februar 2020
Dinner für zwei - Menü

Liebe geht durch den Magen. Zumindest sagt man das. Warum also nicht für eure(n) Liebste(n) kochen? Heute präsentiere ich euch einen 3 Gänge Menü, dass in maximal einer Stunde vorbereitet werden kann. Vieles davon könnt ihr sogar einen Tag oder ein paar Stunden vorher vorbereiten. So müsst ihr nicht viel Zeit in der Küche verbringen, während euer Liebster/ eure Liebste auf euch wartet. Wir fangen mit einem Avocado-Lachs Tartar, gefolgt von Spaghetti mit Meeresfrüchte und enden den kulinarischen Abend mit einem  leckeren Schichtdessert mit Topfen und Lemon Curd.

Ciorbă de perişoare

Sonntag, 9. Februar 2020
Fleischbällchen Suppe

Ciorba de...was? Was ist das für eine Sprache werden sich einige von euch jetzt fragen. Und wieso schreibe ich in eine fremde Sprache? Das hat einen Grund...und zwar ist das Februar Thema von All you need is: Heimatküche reloaded. Deshalb gibt es wieder ein Rumänisches Rezept und zwar eine Suppe mit Fleischbällchen. Als ich ein Kind war mochte ich diese Suppe nicht besonders...aber Geschmäcker ändern sich ja bekanntlich...und nun esse ich die Fleischbällchen Suppe sehr gerne. Am Ende des Beitrags findet ihr die Liste mit den anderen Teilnehmern, schaut auch bei ihnen vorbei!

Rote Bete Salat

Donnerstag, 30. Januar 2020
Rote Bete Salat

Es ist Zeit für eine weitere Folge #saisonalschmecktsbesser. Wer hätte vor 3 Jahren gedacht, dass unser Blogevent so langlebig sein wird? Am Anfang dachte ich, dass das ein Jahresevent sein wird...aber wie man sieht beglücken wir euch 3 Jahre später weiterhin mit regionalen Rezepten. In diesen Jahren hat sich das Konzept ein paar Mal verändert. Könnt ihr euch noch erinnern wie es am Anfang war? Da wurden in unserer FB 2 Gemüsesorten ausgewählt und jeder von uns konnte damit etwas leckeres zubereiten. Dann nach ein paar Monaten wurde die Auswahl der Gemüsesorten größer...also man könnte jedes Gemüse auswählen welches im Monat Saison hatte. So hatten weniger geliebte oder populäre Gemüsesorten auch eine Chance im Rampenlicht zu stehen...und die Vielfalt an Rezepten wurde größer. Und dann gab es letztes Jahr eine neue Änderung....es wurde entschieden, dass es  #saisonalschmecktsbesser nur noch 4 Mal im Jahr geben würde. Für den diesjährigen Winter-Termin habe ich ein Salat zubereitet. Mit Rote Bete, Feldsalat (beides haben jetzt im Winter Saison, wobei die rote Bete Lagerware ist), Hirtenkäse und ein Joghurt Dressing. Und wie immer findet ihr am Ende des Beitrags die Liste mit allen Teilnehmern und ihren Rezepten.

Mandeln Pfannkuchen mit Ricotta Honig Füllung

Donnerstag, 23. Januar 2020
Mandeln Pfannkuchen mit Ricotta Honig Füllung

Neue Woche, neues Rezept! Bis jetzt halte ich mich an meinem Vorsatz ein Rezept pro Woche mit euch zu teilen. Letztes Wochenende hatte ich Lust auf Pfannkuchen. Zuerst wollte ich nach ein Rezept aus dem Blog backen, kurzerhand entschied ich mich ein wenig zu experimentieren und einen Teil des Mehls mit geriebenen Mandeln zu ersetzen. Ich wusste nicht ob das klappt, daher war ich ein wenig nervös. Aber es hat geklappt und die Pfannkuchen haben auch noch geschmeckt. Daher gibt es heute das Rezept für die Mandeln Pfannkuchen mit Ricotta Honig Füllung.

Blaubeeren-Chia Marmelade

Donnerstag, 16. Januar 2020
Blaubeeren-Chia Marmelade

Ich habe seit Ewigkeiten keine Marmelade eingekocht. Das liegt auch daran, dass ich selten Marmelade esse. Und es zahlt sich nicht immer aus kleine Mengen einzukochen. Etwas anders sieht es mit dem heutigem Rezept aus. Die Zubereitung der Blaubeeren-Chia Marmelade ist super einfach und geht sehr schnell. Daher lohnt es sich auch wenn man ganz wenig davon zubereitet. Wie das geht verrate ich euch jetzt.

Weiße Bohnenpaste - rumänische Art

Sonntag, 12. Januar 2020
Weiße Bohnenpaste

Ja, ja…ich weiß…im letzten Beitrag habe ich euch gesagt, dass ich ab jetzt jede Woche ein Rezept jeweils Donnerstag veröffentliche. Und jetzt veröffentliche ich ein Rezept Sonntag. Aber ich habe eine gutem Grund dafür...nein, ich war nicht faul, ich habe es nicht vergessen oder hatte keine Lust. Der Grund wieso ich erst heute das Rezept für Weiße Bohnenpaste veröffentliche ist: ich habe entschieden dieses Jahr auch beim Blogevent #allyouneedis teilzunehmen. Ich wollte das schon vorriges Jahr machen, bin aber nicht dazu gekommen. Das Januar-Thema lautet Hülsenfrüchte. Dafür habe ich wieder ein Rezept aus meiner Heimat: weiße Bohnenpaste. Wir essen das als Hauptspeise, man kann die Paste aber natürlich auch als Aufstrich essen. Und vegan ist es auch noch.

Süßkartoffel-Tortilla

Sonntag, 5. Januar 2020
Süßkartoffel-Tortilla

Ich wünsche euch allen ein frohes, neues Jahr. Wie ihr vielleicht gemerkt habt, fällt mir das Bloggen in letzter Zeit immer schwerer. Ich habe das Gefühl, dass nach fast 9 Jahren die Luft einfach raus ist. Dasselbe gilt momentan auch für die Fotografie, das  Kochen und Social Media. Ich habe einfach keine Lust darauf. Auf der anderen Seite gibt es noch so viele Rezepte die ich mit euch teilen will und die ich selber noch ausprobieren mag. Daher will ich noch nicht ganz aufgeben. Als Kompromiss werde ich aber jetzt nur noch einmal die Woche einen Beitrag veröffentlichen. Und das wird in der Regel Donnerstag sein. Es werden dann weniger Rezepte sein...aber so habt ihr zumindest die Möglichkeit mehr von meinen Rezepten auszuprobieren. Den Anfang macht das Rezept für Süßkartoffel-Tortilla. Tortilla habe ich das erste Mal in Spanien gegessen...ich hätte nicht gedacht, dass es mir so gut schmecken wird. Daher habe ich das Rezept dann auch zu Hause ausprobiert.

Print freindly