Marinierte Artischoken mit Knoblauch

Dienstag, 15. Oktober 2019
Marinierte Artischoken mit Knoblauch

Artischoken gehören nicht zu meinem Lieblingsgemüse. So...jetzt ist es raus. Darum gibt es hier auf dem Blog keine Rezepte mit Artischoken. Aber ich habe mir vorgenommen, auch den Gemüsesorten, die nicht zu meinen Lieblingen gehören eine Chance zu geben. Und so habe ich ein paar Artischoken vom Markt gekauft. Ok, ich gebe es zu...ich habe sie auch gekauft, weil sie ein schönes Food-Fotomodell abgeben. Ich musste trotzdem etwas mit ihnen kochen...also habe ich ein wenig in meinen Kochbücher gestöbert und mich für marinierte Artischoken mit Knoblauch entschieden. Alles mit Knoblauch schmeckt, nicht wahr?

Man nehme folgende Zutaten:

  • 4 Artischoken
  • Saft einer Zitrone
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
Ergibt: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Artischoken

So geht die Zubereitung:

  1. Artischoken waschen, äußeren, harten Blätter entfernen, Stiele schälen und Artischoken vierteln. Artischokenvierteln mit etwas Zitronensaft beträufeln – das verhindert, dass diese braun werden.
  2. Ganze, ungeschälte Knoblauchzehen mit einen Messe zerdrücken.
  3. Oregano waschen und trocken tupfen.
  4. In eine Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Artischokenvierteln und Knoblauch dazugeben und alles nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 125 ml Wasser ablöschen und Oregano dazugeben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten schmoren. Abkühlen lassen und Knoblauch und Oregano herausnehmen.
  5. Artischoken auf Teller anrichten. Mit dem Sud, etwas Zitronensaft und Olivenöl beträufeln. Falls notwendig noch nachwürzen. 10 Minuten ziehen lassen und servieren.

Marinierte Artischoken mit Knoblauch



Kommentare on "Marinierte Artischoken mit Knoblauch"
  1. Das hört sich wirklich unheimlich lecker an, das muss ich unbedingt einmal ausprobieren - ich bin nämlich auch nicht gerade der größte Artischocken-Fan! :D

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch nicht ein Artischocken-Fan, aber diese marinierten Artischocken schmecken wirklich.
      LG, Diana

      Löschen
  2. Liebe Diana,
    ich esse leidenschaftlich gerne Artischocken, aber bereite sie viel zu selten frisch zu. Deine sehen herrlich aus, vielen Dank für dein Rezept.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne liebe Sigrid. Berichte Mal falls du sie ausprobiert hast. Bin gespannt wie sie dir schmecken.
      LG, Diana

      Löschen
  3. Ich muss ja zugeben, dass mir Artischocken optisch zwar immer sehr, sehr gut gefallen, ich aber tatsächlich noch nie eine probiert oder gegessen habe. Ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob ich da nun was verpasse... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sicher, dass du keine gegessen hast? Es gibt auch Pizza mit Artischocken. Bis jetzt habe ich auch sie nur so gegessen :)
      LG, Diana

      Löschen

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und, wenn nicht anonym kommentiert, der gewählte Nutzername gespeichert.

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert hast.

Print freindly