Zitronentarte mit Baiserhaube

Sonntag, 17. März 2019
Zitronentarte mit Baiserhaube

Ich habe schon öfters Zitronentarte gebacken, leider haben die Rezepte es nie auf dem Blog geschafft. Zum einem weil sie zu einfach waren (einmal nahm ich fertigen Mürbeteig und ich füllte es mit Lemon Curd) und zum anderen weil ich mit den Fotos nicht zufrieden war. Vor kurzem entschloss ich mich mal wieder eine Zitronentarte zu backen. Und weil ich noch Eiweiß übrighatte, bekam sie eine Baiserhaube. Und weil die Tarte schmeckt, das Rezept nicht nur aus 2 Zutaten besteht und die Fotos auch zeigbar sind, gibt es heute auf dem Blog das Rezept für Zitronentarte mit Baiserhaube.

Mit Powidl gefüllte Kipferl

Sonntag, 10. März 2019
Mit Powidl gefüllte Kipferl

Auf den Blog gibt es schon ein Rezept für gefüllte Kipferl. Da ich vor ein paar Wochen ein neues Rezept ausprobiert habe, habe ich mich entschlossen dieses Rezept auch mit euch zu teilen. Man kann ja sowieso nie genug Rezepte für Kipferl haben, oder? Dieses Mal habe ich die Kipferl mit Powidl gefüllt.

Gebackene Birne mit Blauschimmelkäse

Dienstag, 5. März 2019
Gebackene Birne mit Blauschimmelkäse

Ich habe euch bereits hier erzählt, dass ich die Kombination Birne und Blauschimmelkäse liebe.  Als ich vor ein paar Wochen (oder Monate) auswärts essen war, fand ich auf dem Menü Gebackene Birne mit Blauschimmelkäse. Das wurde natürlich ausprobiert...und Mann....war das lecker. So lecker, dass ich das Rezept nachgekocht habe. Ein Rezept hatte ich nicht...brauchte ich auch nicht wirklich...denn ich konnte mich an die Zutaten erinnern. Also wurden die Zutaten eines Tages gekauft und ich habe mich in die Küche gestellt und die Gebackenen Birnen mit Blauschimmelkäse vorbereitet. Da das Gericht so gut schmeckt, gibt es das Rezept heute hier.

Rosenkohlsüppchen

Donnerstag, 28. Februar 2019
Rosenkohlsüppchen

Ich war sicher, dass ich diesen Monat bei #saisonalschmecktsbesser nicht dabei sein werde. Ich habe bis jetzt keine Ausgabe verpasst, aber dieses Monat war es sehr knapp. Und das, weil ich keine Idee hatte was ich kochen sollte. Das passiert mir selten, aber irgendwie gefiel mir die Auswahl dieses Mal nicht. Und das, obwohl  Brunnenkresse, Chicorée, Cime di Rapa, Feldsalat, Grünkohl, Lauch, Meerrettich, Pastinaken, Petersilienwurzeln, Portulak, Rosenkohl, Schwarzwurzeln, Topinambur, Wirsing und Zuckerhut als auch Chinakohl, Karotten, Knollensellerie, Kürbis, Radicchio, rote Bete, Rotkohl, Steckrüben und Weißkohl im Februar Saison haben. Irgendwie hat mich nichts wirklich gereizt...und ich wollte nicht wieder auf rote Bete oder Kürbis zurückgreifen (meine Konfortzone). Also habe ich gesagt: ok, ich passe. Aber das wollte ich doch nicht und so entschied ich mich ein Rosenkohlsüppchen zu kochen. Ich muss euch aber sagen: ich freue mich schon auf den Frühling...da ist die Auswahl noch größer 😇

Fleischbällchen in Tomatensoße

Samstag, 23. Februar 2019
Fleischbällchen in Tomatensoße

Irgendwie komme ich nicht zum Bloggen. Zuerst war ich krank, und da wollte/ konnte ich nicht am PC sitzen um den nächsten Blogbeitrag zu schreiben. Als ich wieder gesund war, war ich auf Dienstreise. Und da ging es wieder nicht. Jetzt bin ich wieder da und habe bereits dir nächsten 2 Beiträge geplant. Ich muss mir aber mehr Zeit nehmen um mehrere zu schreiben, denn wer weiß was in 1-2 Wochen wieder ist. Aber das lasst meine Sorge sein, für die nächsten Tage seit ihr mit einem neuen Rezept versorgt. Heute gibt es ein Rezept für Fleischbällchen in Tomatensoße. Das Rezept habe ich jetzt 2 Mal gekocht denn Fleischbällchen in Tomatensoße schmecken super lecker. Das Rezept stammt vom Donal Skehan, ich habe es aber etwas geändert.

Kakao Pancakes

Donnerstag, 14. Februar 2019
Kakao Pancakes

Eigentlich war es nicht geplant, dass ich dieses Rezept mit euch teile. Ich habe die Pfannkuchen vor einiger Zeit gebacken, als ich im Haus kein Brot fürs Frühstück hatte. Und was mache ich in diesen Situationen? Ich gehe etweder frühstücken oder ich backe Pancakes. Da es drauβen regnete und kalt war, entschied ich mich Pancakes zu backen. Dieses Mal hatte ich aber auch keine Milch zu Hause. Ich hatte aber eine Packung Dinkeldrink. Und ich dachte mir: wird schon klappen – und das hat es auch. Ich entschied mich für Kakao Pancakes...etwas, dass schon lange auf meine To-Do Liste stand. Und weil sie gut schmecken, teile ich das Rezept Heute mit euch. Die Kakao-Pancakes wurden mit einer Art Pflaumenkompott serviert.

Quarkbällchen

Samstag, 9. Februar 2019
Quarkbällchen

Letzte Woche war ich krank, darum war es so still auf dem Blog. Eigentlich bin ich weiterhin krank, ich wollte trotzdem ein neues Rezept veröffentlichen. Da ich keine Kraft habe eine ordentliche Einleitung zu schreiben, lasse ich euch jetzt das Rezept für Quarkbällchen und ich gehe zurück ins Bett!

Pizza mit Grünkohl und Champignons

Donnerstag, 31. Januar 2019
Pizza mit Grünkohl und Champignons

Es ist der letzte Donnerstag im Monat und das bedeutet? Richtig geraten! Es ist wieder Zeit für #saisonalschmecktsbesser. Was? Habt ihr geglaubt, dass wir nach einem Jahr aufhören? Weit gefehlt, denn wir machen weiter. Im Januar haben Grünkohl | Knollensellerie | Meerrettich | Pastinaken | Petersilienwurzeln | Lauch | Rote Bete | Rosenkohl | Rotkohl | Schwarzwurzeln | Steckrüben | Topinambur | Weißkohl | Wirsing Saison. Letztes Jahr habe ich für Rosenkohl entschieden...ein Gemüse mit dem ich nicht viel anzufangen wusste. Damals gab es Im Ofengerösteter-Rosenkohl mit Parmesan. Sehr lecker, wer hätte das gedacht? Dieses Jahr habe ich mich wieder für ein Gemüse entschieden welches ich permanent vermeide. Grünkohl. Ehrlich gesagt habe ich nie damit gekocht und ich kann mich auch nicht erinnern es jemals gegessen zu haben. Da ich nicht wusste ob er mir schmecken würde entschied ich mich für eine Pizza. Ja, richtig gelesen: Pizza. Pizza schmeckt ja immer, da kann man nicht viel falsch machen. Dachte ich zumindest. Und ich habe mich nicht geirrt. Ich sage euch...diese Pizza hat das Potenzial meine Lieblingspizza zu werden. Aber genug geredet, hier das Rezept. 

Camembert im Blätterteig

Donnerstag, 24. Januar 2019
Camembert im Blätterteig

Kennt ihr das? Ihr seht ein Rezept und wollt es gleich ausprobieren! So ist es mir bei dem Camembert im Blätterteig ergangen. Ich habe auf Facebook ein Video von diesem Rezept gesehen und ich habe mir vorgenommen am nächsten Tag das Rezept zu probieren. Es ist aber ganz anders gekommen und ich habe das Rezept ein paar Wochen  später ausprobiert. Dann hat es mehr als 1,6 Jahre gedauert, bis ich mich entschied das Rezept zu verbloggen. Mir gefallen die Fotos gar nicht...aber ich komme momentan nicht dazu Neue zu machen. Und bevor es noch ein Jahr dauert, springe ich über meinen Schatten und veröffentliche das Rezept mit den nicht so hübschen Fotos. Die kann ich ja später eh noch ersetzen.

Bratapfel Porridge

Freitag, 18. Januar 2019
Bratapfel Porridge

Wie ihr bestimmt wisst bin ich ein riesengroßer Haferbrei Fan. Oder Porridge...klingt viel moderner und trendiger 😅. Ich finde, man sollte dem Haferbrei mehr Bedeutung geben. Denn er hält den Darm gesund, reguliert die Verdauung und liefert wertvolle Mineral- und Ballaststoffe. Ich bin vor einigen Jahren auf den Geschmack von Haferbrei gekommen und seit damals esse ich ihn durchschnittlich einmal alle 2 Wochen. Verfeinert mit Honig oder Ahornsirup, mit frischen Früchte oder wie heute mit Bratapfel schmeckt er sehr lecker und nichts steht einem gesundem Start in dem Tag im Wege. 

Süßkartoffel-Kokos-Suppe

Samstag, 12. Januar 2019
Süßkartoffel-Kokos-Suppe

Winterzeit ist Suppenzeit. Während meines Urlaubs habe ich keine Suppe gegessen. Und ich esse immer Suppe. Vor allem jetzt im Winter. Daher war es für mich klar, dass ich eine Suppe kochen werde, wenn ich wieder in Wien bin. Gesagt, getan. Als ich Süßkartoffel im Supermarkt gesehen habe (aus Österreich) entschied ich mich wieder eine Süßkartoffel-Kokos-Suppe zu kochen. Diese Suppe habe ich schon mal im Herbst gekocht und da sie so gut schmeckt will ich euch das Rezept nicht  länger vorenthalten.

Frischkäse Brioche

Montag, 7. Januar 2019
Frischkäse Brioche

Ihr Lieben, ich hoffe ihr seit gut ins neue Jahr gerutscht. Ich war über die Feiertage zu Hause in Rumänien und dann eine Woche in Eilat. Aus diesem Grund war es auch so still hier und auf meinen Social Media Kanälen. Aber jetzt bin ich wieder da und werde wieder aktiv sein. Ich wusste nicht genau welches Rezept ich veröffentlichen sollte. Es gibt ein paar die schon länger auf der Veröffentlichung warten. Dieses Frischkäse Brioche Rezept ist eines davon. Die Brioche habe ich das erste Mal 2017 gebacken. Das Rezept habe ich bei Charlotte von Vanillelust entdeckt und etwas abgewandert.

Print freindly