Sonntag, 8. Januar 2017

Lebkuchen Smoothie/ Gingerbread Smoothie

Lebkuchen Smoothie

Jetzt nach der Weihnachtszeit haben wir mehr Lebkuchen als und lieb ist. Manchmal können wir es gar nicht mehr sehen. Also ich hab so viel gegessen, dass es für dieses Jahr reicht. Den Rest wollen wir aber sicher nicht weg werfen. Muss man nicht. Man kann die übriggebliebenen Lebkuchen als Cheesecake-Boden verwenden. Oder einfach einen leckeren Smoothie daraus machen - so wie ich. Geht einfach und schmeckt super lecker. Übrigens, wenn ihr diesen Beitrag liest, genieße ich einen Cocktail oder liege ich am Strand. Daher wird es hier ruhig in der nächsten Periode sein.
Now after Christmas we have more gingerbread than we can eat. Sometimes we cannot see it anymore. So I have eaten so much gingerbread -  for this year it is enough. But we do not want to throw away the rest. And you don’t have to. You can use the remaining gingerbread as a cheesecake base. Or you make a tasty smoothie out of it…just as I did. It is very  simple and tastes super delicious. By the way...while you are reading this article I am enjoying a cocktail or I am lying on a beach. So the next period will be quite here.

Für 2 Gläser braucht man/ For 2 Glasses you need:

1 Banane
1 banana
4 Lebkuchen
4 gingerbreads
400 ml Milch
400 ml milk
1 EL Kakao
1 tbsp cacao
1 TL Lebkuchengewürz
1 tsp gingerbread spice

So geht man vor/ This i show we proceed:

Banane schälen und in Stücke schneiden. Lebkuchen krümeln. Alles in einem Mixer geben und zu einem Smoothie mixen.
Peel banana and cut into pieces. Crumble gingerbread. Put everything in a blender and mix into a smoothie.

Lebkuchen Smoothie
Gingerbread Smoothie

Was macht ihr mit den übriggebliebenen Weihnachtskekse?
What do you do with all the remaining Christmas cookies?

Kommentare:

  1. Ich mag Lebkuchen schon total gern, aber ich kann mir vorstellen, dass er zum Trinken auch wirklich vorzüglich schmeckt! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Christine, er schmeckt vorzüglich. Das verspreche ich dir.
      LG, Diana

      Löschen
  2. Das klingt lecker, ein Smoothie mit weihnachtlichem Touch - lecker!
    Genieß den Strand ;-)
    LG Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Melli, es klingt nicht nur lecker, er schmeckt auch lecker.
      LG, Diana

      Löschen
  3. Tolle Idee, klingt sehr gut! Viel Spaß am Strand - genieße Deinen Cocktail und die Ruhe. Liebe Grüße, Cornelia kaffeeundkekse.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Diana,
    bei uns herrschen Polartemperaturen, da passt dein winterlicher Smoothie als geschmackliches i-Tüpfelchen hervorragend dazu. Bei mir liegen noch einige Reste von Zimtwaffeln, die kommen in ein Dessert. Ich hoffe, du hattest einen schönen erholsamen Urlaub gehabt, ich freue mich, dass du wieder da bist.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid, ich bin zurück zu den Polartemperaturen. Da brauch ich was stärkeres als dieses Smoothie :)) Oder ich fliege wieder nach Thailand und komme im Sommer zurück :) Ich hatte einen wunderbaren Urlaub und bin jetzt mit neuen Kräften und neuen Ideen zurück.
      LG, Diana

      Löschen
  5. Ach na das ist auch ne Idee von Reste-Verwertung. Sehr cool, den merk ich mir. Wir haben uns kaum Süßes geschenkt, und ich hatte nur 5 große Lebkuchen - die hab ich aber selber gefuttert^^
    Ich hoffe, dein Urlaub war schön ;)
    Ganz liebe Grüße
    Elsa ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Elsa, mein Urlaub war sehr schön. Leider ist er jetzt wieder zu Ende.
      LG, Diana

      Löschen

Printfriendly