Sonntag, 27. November 2016

Nussschnecken/ Walnut buns

Nussschnecken

Im letzten Beitrag habe ich euch das Grundrezept für Kanellbullar Teig verraten – den Teig das ich seit einem Jahr immer verwende wenn ich Kanellbullars backe. Das letzte Mal habe ich dann Nussschnecken gebacken und heute gibt hier das Rezept.
The last post was about the basic recipe for kanellbullar dough - the dough I use whenever I bake kanellbullars. Now it is time for a recipe for walnut bun.

Man nehme/ You need:

50 g zerlassene Butter
50 g melted butter
Gemahlene Walnüsse
ground walnuts
2 TL brauner Zucker
2 tsp brown sugar
1 EL Zimt
1 tbsp cinnamon
2 EL Wasser
2 tbsp water
1 Ei
1 egg

So geht man vor/ This is how we proceed:

Auf eine bemehlte Arbeitsfläche Teig zu einem Rechteck ausrollen. Teig mit der zerlassenen Butter bestreichen. Gemahlene Wahlnüsse, Zucker und Zimt vermengen und über die Butter streuen. Teig einrollen und 2-3 cm dicke Scheiben schneiden.
Roll out the dough on a floured surface to a rectangle. Brush the dough with the melted butter. Mix grounded walnuts, sugar and cinnamon and sprinkle over the butter. Roll the dough the long way and cut into 2-3 cm thick slices.

Nussschnecken zubereiten

Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, mit ein sauberes Tuch bedecken und 60 Minuten gehen lassen.
Align on a baking tray lined with baking paper and let rise under a towel for 60 minutes.

Nussschnecken zubereiten

Backofen auf 220°C vorheizen.
Preheat oven to 220°C.

Wasser mit Ei verrühren und Nussschnecken damit bestreichen und etwas von der Nuss-Zucker-Mischung  darüber bestreuen.
Beat together the egg and water, brush the mixture carefully on the buns and sprinkle some nut-sugar mixture on top.

Nussschencken mit Ei besteichen

Nussschnecken für 5-6 Minuten im Backofen backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
Bake rolls for 5-6. Remove from oven and allow to cool.

Nussschnecken
walnut buns

Kommentare:

  1. Oh die sehen wirklich lecker aus! Tolles Rezept :)
    Ich bin mit meinem Blog auf Wordpress umgezogen und würde mich freuen, wenn du bei mir vorbei schaust und mir ein Feedback da lässt.
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Laura, die Schnecken waren super lecker. Und danke ueber die Info des Blogumzugs.
      LG, Diana

      Löschen
  2. Oh wie lecker die aussehen, sind richtig schön aufgegangen!Mhh ich hatte schon so lange keine Nussschnecken mehr, und mit Mohn wollte ich sie schon die längste Zeit mal backen...Hach, aber jetzt stehen erstmal noch ein paar Weihnachtsplätzchen an;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Krisi, die schmecken wahnsinnig lecker. Musst sie mal ausprobieren (natürlich die vegane Variante für dich). Aber ja...jetzt steht Weihnachten vor der Tür...vielleicht dann im Januar.
      LG, Diana

      Löschen
  3. Ohh wie lecker. Ich liebe Nussschnecken :)
    Das muss ich mir mal merken, das kann ich auch mal wieder machen. Passt jetzt wirklich gut zur Weihnachtszeit :)
    Ganz liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Elsa, ich bin neugierig wie sie dir schmecken. Ich esse immer 2-3 Stück auf einmal...so sehr mag ich sie :)
      LG, Diana

      Löschen
  4. Ich liebe liebe liebe Nussschnecken einfach!
    Die sind immer so wahnsinnig lecker! :)

    AntwortenLöschen
  5. Deine Walnuss-Schnecken muss ich probieren! Zum Glück hat unser Baum uns dieses Jahr viele Walnüsse bescherrt :)

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah wie toll...ein eigener Walnussbaum. Das will ich auch irgendwann.
      LG, Diana

      Löschen
  6. Ohh, die sehen einfach himmlisch aus! Muss ich unbedingt mal probieren <3

    Liebe Grüße,
    Filiz
    www.filizity.com

    AntwortenLöschen

Printfriendly