Dutch baby pancake

Mittwoch, 19. Oktober 2016
dutch baby pancake

Meine Halloween-Serie ist noch nicht vorbei, aber zwischendurch müssen wir auch noch essen? Nicht wahr? Also machen wir eine kurze Pause von den Halloween-Rezepten. Aber nur eine kurze. Das nächste mal gibt es wieder was...versprochen. Aber heute gibt es das Rezept für diese köstlichen Dutch baby pancake. Ich sage euch...sie schmecken fabelhaft. Und sind so vielseitig...man kann sie so wie ich mit Feigen machen oder mit Himbeeren, Erdbeeren, Birnen. Sie werden immer lecker schmecken. Hab ich euch neugierig gemacht?

Man nehme:
  • 2 EL Butter
  • 110 ml Milch
  • 120 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Priese Salz
  • + frische Minze
  • Feigen
  • Honig
  • Puderzucker 

So geht man vor:

Backofen auf 220°C vorheizen.

Butter in eine ofenfeste Pfanne/ Form geben. Pfanne/ Form im Ofen geben.


In der Zwischenzeit Milch, Mehl, Eier und Salz in eine Schüssel geben und alles gut vermengen.

dutch baby pancakes teig

Wenn die Butter geschmolzen ist und anfängt Bläschen zu bilden Pfanne/ Form aus dem Ofen nehmen und Teig darüber gießen. Zurückgeben und für 12 Minuten backen. Ein Backblech im Ofen stellen, denn es kann sein, dass die Butter ausrinnt.


Dutch baby pancake aus dem Ofen nehmen (wird zusammenfallen, aber so soll es sein).

dutch baby pancake nach dem backen

Mit frischen Feigen und Minze garnieren. Mit etwas Puderzucker bestreuen und servieren.

dutch baby pancakes
dutch baby pancakes with figs

Kommentare on "Dutch baby pancake"
  1. Dein Dutch baby pancake sieht fantastisch aus, dabei ist er stressfrei und kinderleicht zuzubereiten, und die Feigen sind ein wahres Highlight darauf.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sigrid. Das Rezept ist wirklich kinderleicht zuzubereiten. Und es schmeckt sooooo gut.
      LG, Diana

      Löschen
  2. Wow, wie lecker sieht den dieser Dutch Baby Pancake aus!!Hach und so ein Ofenfeste Pfanne brauch ich auch noch unbedingt, sieht immer so toll aus und ist natürlich auch pratkisch;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Krisi. Die Pfannen gibt es bei Amazon. Ich habe auch lange gegrübelt ob ich sie brauche oder nicht. Dann mich entschieden sie zu kaufen (mehr wegen den Fotos) aber sie kommen oft im Einsatz.
      LG, Diana

      Löschen
  3. Der sieht ja klasse aus! Wenn es nicht so spät wäre würde ich mir jetzt auch so einen in die Pfanne "hauen".
    Der wird auf jeden Fall die Tage probiert :)

    LG Jill

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jil! Sie schmecken super gut, also probiere sie auf jeden Fall.
      LG, Diana

      Löschen
  4. Ja, ja, ja, bitte her damit, die sehen super aus! Ich kenne Dutch Babies nur auf dem Backblech zubereitet und liebe sie. Nur braucht es eine ganze Familie, um alles aufzuessen. So eine Pfannenportion ist eine tolle Idee!
    Liebe Grüße, Eva (von ichmussbacken.com)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe diese Dutch Babies gleich gestern Abend zubereitet - Danke für die Inspiration und das Rezept, hat super geschmeckt!
      Nochmals Eva von ichmussbacken.com

      Löschen
    2. Eva, Dutch Babies auf dem Backblech kenne ich nicht. Aber du hast Recht...für eine Person nicht so ideal!
      Ich bin froh, dass du sie ausprobiert hast. Und natürlich, dass sie dir geschmeckt haben!

      LG, Diana

      Löschen
  5. Wow, dein Dutch Baby Pancake sieht toll aus! Sowas steht auch schon seit Urzeiten auf meiner Liste :D

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, das mit der Liste kenne ich zu gut. Bei mir stehen auch so viele Sachen...und es kommen immer mehr dazu.
      LG, Diana

      Löschen
  6. Das sieht ja SO genial aus!
    Vor allem die Zubereitungsweise habe ich so noch nie gesehen - muss ich unbedingt mal ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Mara! Musst berichten wie es dir geschmeckt hat.
      LG, Diana

      Löschen
  7. Das sieht köstlich aus! Ich sehe schon, ich darf deinen Blog nicht mit Hunger im Bauch durchstöbern^^ Das Rezept merke ich mir mal :-)

    AntwortenLöschen

Print freindly