Donnerstag, 25. August 2016

Früchtesalat/ Fruit salad


Ich weiß nicht wie es bei euch aussieht, aber im Sommer gehören Früchte zu meinen liebsten Nachspeisen. Neben Eis. Sie sind erfrischend, es gibt ein großes Sortiment und sie schaden der Bikinifigur nicht. Und ehrlich, bei 30 Grad hat keiner wirklich Lust Kuchen zu backen. Ich zumindest nicht. Daher gibt es oft Früchtesalat. Man kann variieren, je nachdem welche Früchte Saison haben und man kann auch etwas Alkohol dazu geben (nicht für Kinder geeignet). Aber überzeugt euch von selbst – hier ist mein Früchtesalat.
I do not know what it looks like for you, but in the summer fruits are my favorite desserts. And ice cream. Fruits are refreshing, there is a wide variety and they do not harm the bikini figure. And honestly, at 30 degrees no one really wants to bake cake. At least I don’t want. Therefore, there I prepare often fruit salad. You can vary depending on what fruits you find on the market and you can also add some alcohol (not suitable for children). Here is my fruit salad recipe.

Man nehme/ You need:

  • Obst/ fruits
  • Saft von ½ Zitrone/ juice from ½ lemon
  • 1 Priese Zucker/ 1 pinch sugar
  • 1-2 EL Rum/ 1-2 tbsp rum
  • Minze/ mint

So geht man vor/ This is how we proceed:

Obst waschen, entkernen (falls notwendig) und in mundgerechte Stücke schneiden. Ich habe Melone, Trauben, Birnen und Marillen genommen. Die Melone habe ich dann auch zum servieren benutzt, ich finde es ist eine nette Idee.
Wash fruits, remove seeds (if necessary) and cut into bite size pieces. For this salad I used melon, grapes, pears and apricots. I used the melon also as a serving bowl - I think it's a nice idea.


Das Obst in eine Schüssel geben und mit dem Saft einer halben Zitrone beträufeln. Mit eine Priese Zucker würzen und mit Rum aufgießen. Einmal umrühren und für eine halbe Stunde ziehen lassen. Mit Minze garnieren und servieren.
Place the fruit in a bowl and sprinkle with the juice of half a lemon. Season with a pinch of sugar and add the rum. Stir once and let infuse for half an hour.


Mit Minze garnieren und servieren.
Garnish with mint and serve.


Welche ist eure liebste Nachspeise jetzt im Sommer?
What sweets do you like to eat in summer?

Kommentare:

  1. Liebe Diana,
    wenn ich die Wahl hätte, dann würde ich mir als liebste Nachspeise bei dem heißen Wetter Deinen Obstsalat aussuchen, der übrigens wunderschön aussieht. Als leidenschaftliche Obstesserin beginne ich den Tag schon mit einem Müsli zum Frühstück, das eher einem Obstsalat ähnelt.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid, genauso wie ich. Ich kann bei dem heißen Wetter keine Schokotorte essen. Vielleicht ein Stück Cheesecake...dazu kann ich nicht nein sagen. Aber am liebsten nehme ich eine Portion Obstsalat. Und eine Kugel Eis :)
      LG, Diana

      Löschen
  2. Hallo Diana,
    die Fotos des Obstsalats sind wie immer bei Dir atemberaubend!
    Ich kann Dir nur Recht geben! Im Sommer benötigt man nach dem Hauptgang nicht noch eine schwere Creme oder gar einen Kuchen, Eis oder Obstsalate sind da genau das Richtige für den süßen Zahn!
    Liebe Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kathrin, freut mich, dass dir die Fotos gefallen. Und wie es aussieht, bin ich nicht allein mit meiner Meinung, dass im Sommer Obstsalat vollkommen ausreicht, und man kein Kuchen braucht. Zumindest nicht wenn es sehr heiß ist ;)
      LG, Diana

      Löschen
  3. Liebe Diana,
    es eine sehr schöne Idee, diesen Salat zu servieren und wie gerne würde ich ihn an diesem schwülen Nachmittag essen...Sehr lecker und erfrischen. Liebe Grüße
    Edyta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Edyta. Wenn es mal wieder schwül sein sollte, dann kannst du dir schnell ein Obstsalat zubereiten.
      LG, Diana

      Löschen
  4. Oh wie schön der Obstsalat angerichtet ist, eine tolle Idee! Mich persönlich macht man ja unglaublich glücklich mit einen Obstsalat, solange er frisc ist und nicht aus der Dose kommt;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Krisi. Wollte was anderes, daher wurde die Melone als Schale gewählt. Und ja, das Obst muss frisch sein.
      LG, Diana

      Löschen
  5. Hmm, lecker Obstsalat! Der geht eigentlich immer, aber mit Melone ist er natürlich besonders erfrischend und perfekt für den Sommer. :)
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch! Mir schmeckt auch der winterliche Obstsalat, obwohl ich im Winter dann lieber ein Stück Kuchen esse :)
      LG, Diana

      Löschen

Printfriendly