Mittwoch, 16. März 2016

Eierlikör/ Eggnog


Vor 2 Jahren habe ich euch schon mal ein Eierlikör Rezept gezeigt. Da aber einer der Zutaten Kondensmilch ist, das nicht immer und überall zu finden ist, habe ich mich entschieden, dieses Jahr eine weitere Variante auszuprobieren. Sie ist genauso leicht zu machen und schmeckt genau so gut. Der einzige Unterschied ist der, dass man alle Zutaten in jedem Supermarkt finden kann. Glaubt ihr nicht? Hier der Beweis:
2 years ago I showed you an eggnog recipe. But as one of the ingredients is condensed milk, which cannot be found always and everywhere, I decided to try another recipe this year. It is just as easy to make and tastes just as good as the other one. The only difference is that you can find all the ingredients in any supermarket. You don’t believe me? Here's the proof:

Man nehme/ You need:

  • 5 Eidotter/ 5 egg yolks
  • Mark von eine Vanilleschote/ seeds of a vanilla pod
  • 250 g Staubzucker/ 250 g powder sugar
  • 250 ml Milch/ 250 ml milk
  • 200 ml Schlagsahne/ 200 ml whipped cream
  • 200 ml Wodka/ Korn/ 200 ml Vodka

Vorbereitungszeit: 10 Minuten/ Preparation time: 10 minutes
Ergibt: 1 Liter/ You get: 1 liter

So geht man vor/ This is how we proceed:

Eidotter mit Staubzucker und dem Mark der Vanilleschote in eine große Schüssel geben und für circa 5 Minuten schaumig schlagen. Milch und Schlagobers hinzugeben und kurz mit dem Schneebesen rühren. Wodka oder Korn einrühren. Eierlikör in sterilisierte Flaschen füllen und im Kühlschrank aufbewahren oder gleich servieren.
Give yolks with icing sugar and the vanilla seeds in a large bowl and beat for about 5 minutes until fluffy. Add the milk and whipped cream and stir briefly with a whisk. Add vodka and stir. Fill eggnog into sterilized bottles and keep in the refrigerator or serve immediately.

Kommentare:

  1. Das sieht echt lecker aus, obwohl ich keinen Eierlikör mag :)

    AntwortenLöschen
  2. Eierlikör an Ostern ist immer gut, schon allein um ihn im Gugl zu verbacken, wobei dafür dein selbstgemachter sicherlich zu schade ist. ;)
    Liebe Grüße
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eierlikör ist immer gut. Egal ob man ihn zum trinken nimmt, im Gugl (hab ich auch) oder für was anderes :)

      Löschen
  3. Muß ich unbedingt mal probieren ich mag Eierlikör gerne und trink hin und wieder mit meiner Mutter ein oder zwei Gläschen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann musst du das machen, liebe Doris. Ist so einfach zum machen.

      Löschen
  4. Zu Eierlikör sage ich niemals nein, er ist und bleibt mein allerliebster Likör, vor allem wenn er selbstgemacht ist. Ostern ohne Eierlikör ist für uns kein Ostern. Vielen Dank dafür.
    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso denke ich auch. Und wieso kaufen, wenn es so einfach zu machen ist?

      Löschen
  5. Eierlikör finde ich klasse!
    Meine Nachbarin macht den auch immer und er schmeckt einfach sooo gut! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann, das nächste mal selber machen. Und deine Nachbarin einmal überraschen :)

      Löschen
  6. Eierlikör habe ich das letzte Mal vor Jahren getrunken. Klingt nach einer hervorragenden Idee dem guten Zeug mal wieder mehr Beachtung zu schenken! :D

    Mit lieben Grüßen und Prost!
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis vor ein paar Jahren mochte ich Eierlikör auch nicht so...aber seit dem ich ihn selber zubereite, hat sich das alles geändert :)

      Löschen

Printfriendly