Biersuppe

Sonntag, 7. Februar 2016
Biersuppe

Vor ungefähr 2 Jahren habe ich das Rezept für Biersuppe gelesen und es aufgeschrieben. Und seit 2 Jahren verschiebe ich das Ausprobieren dieses Rezeptes vor mich hin. Fragt mich nicht wieso...vielleicht ich vom Rezept nicht ganz überzeugt war. Trotzdem war die Neugier groß und so wurde die Biersuppe dieses Wochenende gekocht. Es hat schon gut geschmeckt, wird aber nicht meine Lieblingssuppe. Werde es aber sicherlich von Zeit zu Zeit noch kochen.

Man braucht:
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2-3 Kartoffeln
  • 1 Möhre
  • 150 g Speck
  • 600 ml Rindsuppe
  • 200 ml helles Bier
  • 30 g geriebener Bergkäse
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Vorbereitungszseit:40 Minuten
Portionen: 4

So geht man vor:
  1. Zwiebel, Knoblauch, Möhre und Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Speck ebenfalls würfeln. 
  2. Etwas Öl in ein Topf erhitzten, den Speck und das Gemüse darin braten, bis die Zwiebeln goldbraun sind. 
  3. Mit Bier ablöschen und mit der Suppe aufgießen. Für 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. 
  4. Bergkäse dazugeben und nochmal 5 Minuten kochen, bis der Käse vollkommen geschmolzen ist. Vom Herd nehmen und Suppe fein pürieren. 
  5. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
In Teller geben und servieren.
Biersuppe
Biersuppe

In Suppenteller anrichten und servieren.
Kommentare on "Biersuppe"
  1. Liebe Diana,
    interessant und deftig klingt Deine Biersuppe auf alle Fälle. Ich könnte sie mir gut vorstellen im Rahmen eines bayrischen Buffetabend.
    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrid. Die Suppe schmeckt wirklich interessant :)

      Löschen
  2. Zwiebelsuppe, also da kann auch kein Mann mehr NEIN dazu sagen oder?
    Liest sich toll und ich werde sie auf jeden Fall mal ausprobieren,
    denn jetzt ist es genau die richtige Zeit dafür.

    lg netzchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Netzchen, zu der Biersuppe wird sicherlich kein Mann nein sagen :)

      Löschen
  3. Das sieht so gut aus, da würde ich doch gerne gleich zum Essen vorbei kommen :-)

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kristina, leider ist die Suppe schon aufgegessen, sonst hätte ich dich auf ein Teller eingeladen :)

      Löschen
  4. Das hört sich sehr interessant an. Ich habe von so einer Suppe wirklich noch nie was gehört... Leider mag ich Bier an sich nicht so gern, also könnte ich mir vorstellen, dass mir der Geschmack nicht taugt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Christine, ich bin selber kein großer Fan von Bier. Aber die Suppe war so lange auf meine To-Do Liste, weil ich ziemlich gespannt war wie sie schmeckt. Aber wenn einem etwas nicht so sehr taugt, dann besser nicht nach-kochen :)

      Löschen
  5. Das sieht ja suuuuper aus! Da bekomm ich glatt Hunger! :) Das muss ich unbedingt einmal nachkochen :)
    Liebste Grüße
    Walli von www.everyonestarling.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Du musst mir sagen wie es dir geschmeckt hat.
      LG, Diana

      Löschen

Print freindly