Gemüseaufstrich

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Ihr Lieben, heute gibt es mal wieder ein typisch rumänisches Rezept. Es handelt sich dabei um einen Gemüseaufstrich – in Rumänien unter zacuscă bekannt. Es ist das erste mal, dass ich mich an dem Rezept heran traue. Als ich noch in Rumänien gelebt habe, hat meine Oma das immer gemacht. Aber jetzt lebe ich in Wien und es wurde an der Zeit, dass ich den Gemüseaufstrich mal alleine koche. Ich habe das Rezept von meiner Oma genommen, also ein Familienrezept, da ich aber nicht vorsichtig gelesen habe, habe ich es ein wenig geändert. Das hatte aber keinen Einfluss auf das Endergebnis, ich hatte aber viel mehr Arbeit. Ich muss euch vorwarnen...man braucht viel Geduld um diesen

Flaschen und Gläser sterilisieren – so geht es

Samstag, 24. Oktober 2015

Da ich vorhabe, in der nächsten Zeit euch Rezepte zu zeigen die in sterilisierten Flaschen oder Gläser zu füllen sind, habe ich mir gedacht ich schreibe zuerst einen speziellen Beitrag für dieses Thema. Wenn wir wollen, dass die selbstgemachte Marmelade, die eingelegten Salzgurken oder der selbstgemachte Likör lange hält und nicht gleich zu schimmeln beginnt, müssen wir die Gläser/ Flaschen sterilisieren. Heute zeige ich euch wie ich das mache.

Schokoladenflammerie mit Zimtbirnen

Dienstag, 20. Oktober 2015
Schokoladenflammerie mit Zimtbirnen

Das Rezept für Schokoladenflammerie mit Zimtbirnen habe ich mir schon voriges Jahr in meinem Rezeptheft geschrieben. Erst diese Woche bin ich endlich dazugekommen es zu backen. Ich sehe immer so viele tolle Rezepte die ich nachkochen/ nachbacken will, aber die Zeit fehlt einfach. Und manchmal auch die Lust. Und wenn man einmal Zeit und Lust hat, findet man ein bestimmte Zutat nicht mehr, denn die Saison ist schon vorbei.  Das geschah voriges Jahr. Aber jetzt haben die Birnen wieder Saison also wurde  Schokoladenflammerie mit Zimtbirnen dann diese Woche vorbereitet. Ein kleiner Tipp von mir: wenn ihr es auch nachbacken wollt, dann wartet nicht ein Jahr. Sonst entgeht euch was.

Rote Beete-Mozarella-Tomaten Salat

Donnerstag, 15. Oktober 2015
Rote Beete-Mozarella-Tomaten Salat

Ich liebe rote Beete und freue mich jedes mal wenn sie wieder Saison hat. Ich esse sie gerne in Suppen, Risotto, Salate oder auch in Kuchen (ja, ihr lest das richtig...Rezept wird noch folgen). Dieses mal habe ich mich entschieden, es wieder in ein Salat zu verwenden. Dieses mal habe ich frische rote Beete gekauft und selber gegart, man kann aber auch ohne schlechtes Gewissen die vorgegarten kaufen. Ich bin sehr begeistert vom Salat (naja...es enthält alles was mir schmeckt, etwas anderes habe ich mir nicht erwartet) und ich will das Rezept heute mit euch teilen.

Lachscreme

Sonntag, 11. Oktober 2015

Ihr Lieben, es ist Samstag Abend und ich sitze hier vor meinem PC…Laptop um genauer zu sein und ich bereite den morgigen Beitrag vor. Da ich heute noch ins Kino gehe, werde ich mich kurz fassen...ich muss mich noch fertig machen. Dieses mal gibt es wieder ein super einfaches Rezept und zwar Lachscreme.

Kürbis-Schnecken

Mittwoch, 7. Oktober 2015
Kürbis-Schnecken

Heute gibt es ein Rezept für eine Kürbis-Riesenschnecke. Ein Rezept für Zimtschnecken habe ich schon in der Vergangenheit veröffentlicht, jetzt wollte ich eigentlich Nuss-Schnecken backen. Aber dann habe ich das Rezept von Kürbis-Schnecken bei Sabina von Starlight in the Kitchen gesehen und ich musste es einfach ausprobieren. Zumindest die Füllung, obwohl ich das dann auch ein wenig abgewandt habe. Und bei Jenny von Zucker, Zimt und Liebe habe ich die Riesenschnecke gesehen. Also entschied ich mich dafür anstelle von normal-großen Kürbis-Schnecken eine Kürbis-Riesenschnecke zu backen. Obwohl ich schon ein sehr gutes Teigrezept hatte, habe ich mich entschieden ein anderes auszuprobieren. Gewonnen hat das Rezept aus dem Buch „Swedish culinary classics“ das mir meine Freundin Iulia aus Schweden voriges Jahr mitgebracht hat. Jetzt wisst ihr wie dieses Rezept entstanden ist. Vom Schwierigkeitsgrad her handelt sich um ein einfaches Rezept, ihr müsst aber ungefähr 3 Stunden Zeitaufwand einplanen (wobei das meiste Ruhe- und Backzeit ist).

Kürbis Bruschetta

Samstag, 3. Oktober 2015
Kürbis Bruschetta

Heute habe ich für euch ein feines, leichtes und schnelles Kürbis-Rezept für euch vorbereitet: Kürbis-Bruschetta mit Fetakäse und Rucola. Ergibt eine tolle herbstliche Vorspeise. Es kann aber auch als Snack bei einer Halloween-Party serviert werden.

Print freindly